Gelesen: “Wir zwei sind Du und Ich” von Diana Raufelder

–         
Gebundene Ausgabe: 177 Seiten
–         
Verlag: PepperBooks (14. März 2013)
–         
Sprache: Deutsch
–         
ISBN-10: 3943315061
–         
ISBN-13: 978-3943315066
–         
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Dieses
Buch kaufen?

Dieses Buch beim Verlag?
Kurzbeschreibung:
“Es sind die gleichen schwarzen Haare”, denkt sie, als
sie ihn inmitten des Getümmels plötzlich erblickt, „genauso wild und
ungezähmt.“ Dazu ein schwarzer Stern und ein
schwarzer Halbmond. „Ruf ihn! “, denkt sie, aber sie bekommt keinen Ton heraus.
Menschen, bepackt mit riesigen Einkaufstüten, drängen von allen Seiten auf sie
ein.
Wo ist er hin? Sie hat ihn verloren. Zum zweiten Mal in ihrem Leben. Tränen
schießen ihr in die Augen. „Warum weinst du Prinzessin? “, fragt da auf einmal
jemand hinter ihr. Sie dreht sich erschrocken um: Ist das tatsächlich Ben?
(Quelle: PepperBooks)

Meine Meinung:
Ricarda und Ben verbindet eine enge Freundschaft. Sie
kennen sich seit Kindertagen und sind seitdem miteinander befreundet. Doch dann
stirbt Bens Mutter und er muss zu seinem Vater nach Istanbul ziehen. Ricarda
bleibt in Berlin zurück, für sie bricht eine Welt zusammen. Ohne Ben ist nichts
mehr wie es einmal war.
Ein paar Jahre später glaubt Ricarda auf dem Heimweg
plötzlich Ben gesehen zu haben. Sie freut sich so sehr das sie ihm folgt. Doch
er ist plötzlich wieder verschwunden.
Da Ricarda nicht mehr ohne ihren Freund sein möchte
beschließt sie kurzerhand ihn zu suchen …
Das Jugendbuch „Wir zwei sind Du und Ich“ stammt aus der
Feder der Autorin Diana Raufelder. Obwohl die Autorin bereits mehrere Bücher
veröffentlicht hat war sie mir bis zu diesem Buch gänzlich unbekannt.
Ricarda, genannt Ri, und Ben sind Diana Raufelder sehr
gut gelungen. Sie wirken glaubhaft und man muss beide einfach mögen.
Ricarda hat es, nachdem Ben Berlin verlassen hat, extrem
schwer. Ihr Leben ist einfach nicht mehr dasselbe ohne ihren besten Freund.
Immerzu denkt sie an Ben, hätte ihn gerne bei sich. Außerdem nagt ihre
Vergangenheit ziemlich an ihr. Im Handlungsverlauf muss sie sich schließlich ihren
Problemen stellen.
Ben muss nach dem Tod seiner Mutter zu seinem Vater nach
Istanbul. Auch für ihn ist die Trennung von seiner besten Freundin nicht
leicht. Er zeigt Ricarda im Handlungsverlauf das sie nicht immerzu vor ihren
Problemen weglaufen kann, sondern sich ihnen stellen muss.
Die Freundschaft zwischen Ricarda und Ben empfand ich als
besonders schön beschrieben. Sie ist etwas ganz besonderes, etwas das man
heutzutage kaum noch findet. Zwar steht hier im Buch klar Ricarda im
Mittelpunkt, es ist ihre Geschichte, aber das ist gar nicht so schlimm. Eher im
Gegenteil, ihre Entwicklung und die Rolle, die Ben dabei spielt, fand ich sehr
schön dargestellt.
Neben den beiden Charakteren Ricarda und Ben lernt man
als Leser unter anderem auch noch Ricardas Eltern kennen. Sie habe ich zu
Beginn eher unsympathisch empfunden aber im Verlauf des Buches verändern sie
sich zunehmend.
Der Schreibstil der Autorin ist locker, frisch und sehr
leicht lesbar. Sie hat sich sehr gut dem Genre angepasst und beschreibt zudem
alles recht bildhaft.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Ricarda in
der personalen Erzählperspektive.
Die Handlung an sich ist eher ruhig gehalten. Doch gerade
diese leisen Töne machen sie so authentisch und auch emotional. Die Umgebung
Berlins wird außerdem sehr gut beschrieben.
Fazit:
„Wir zwei sind Du und Ich“ von Diana Raufelder ist ein
sehr gelungenes Jugendbuch über eine ganz besondere Freundschaft.
Emotional und authentisch reist die Autorin den Leser mit
und hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Definitiv lesenswert!
Vielen Dank an den Verlag und die Presseagentur vpn Pia Mortensen für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.
Meine Rezension ist auch noch hier, hier (unter Manja T.), hier (unter Manja Teichner) und hier (unter Manja Teichner) zu lesen.
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.