Gelesen: „Etenya Saga – Band 1: Soyala – Zeit der Wintersonnenwende“ von Susanne Leuders


–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 561 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
307 Seiten
–         
Verlag: Verlagshaus el Gato (2. März 2014)
–         
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung:
Als die 17-jährige Olivia dem geheimnisvollen und
gutaussehenden Lenno begegnet, ändert sich ihr Leben auf einen Schlag. Sofort
fühlt sie sich zu ihm hingezogen, wobei sie sich selbst diese unbegreifliche
Anziehungskraft nicht erklären kann. Vor allem fasziniert sie der mysteriöse
goldene Schimmer, der hin und wieder in seinen Augen aufleuchtet. Was es damit
bloß auf sich hat?
Wie zufällig laufen sich die beiden ständig über den Weg und kommen sich
langsam näher. Doch Lenno zieht sich aus einem ihr unerfindlichen Grund immer
wieder zurück und will letztendlich aus Olivias Leben verschwinden. Olivia versteht
seine ganze Abwehrhaltung nicht, denn sie kann ganz eindeutig diese
einzigartige Verbindung, die zwischen ihnen besteht, spüren.
Als könnte es nicht noch schlimmer kommen, wird sie zu allem Überfluss Opfer
eines Angriffs, der fatale Folgen nach sich zieht.
Ratlos und verzweifelt fordert Olivia Antworten. Die Enthüllung des
Geheimnisses rückt immer näher. Noch ahnt Olivia nicht, dass dieses Geheimnis
ihre Vorstellungskraft bei Weitem übersteigt und ihr ganzes Weltbild
durcheinanderbringen wird.
Was hat es außerdem mit dieser Prophezeiung auf sich, von der die Rede ist?
Welche Rolle spielt Olivia dabei? Was hat das Schicksal, an das Olivia nie
geglaubt und immer nur müde belächelt hat, für sie vorgesehen? Und was wird aus
ihr und Lenno? Können sie trotz aller Hindernisse, die ihnen in den Weg
gestellt werden, zusammenfinden?
(Quelle: Verlagshaus el Gato)
Meine Meinung:
Olivia ist ein ganz normales Mädchen, das ganz alltägliche Dinge im Kopf
hat. Da trifft sie auf einen geheimnisvollen Jungen und plötzlich verändert
sich ihr Umfeld. Und tief in sich drin spürt Olivia, auch mit ihr passiert
etwas. Der Junge, Lenno, übt eine ungeheure Anziehungskraft auf sie aus. Aber
geht es ihm genauso?
Was Olivia nicht weiß Lenno hat Auswirkungen auf ihr weiteres Leben, die
sie allerdings erst nach und nach versteht …
Der Fantasyroman „Etenya Saga – Band 1: Soyala – Zeit der Wintersonnenwende“
stammt von der Autorin Susanne Leuders. Es ist der Auftakt der 3-teiligen „Etenya
Saga“.
Die Protagonisten des Buches sind einfach bezaubernd.
Olivia ist 17 Jahre alt und eigentlich ein ganz normaler Teenager. Sie ist
freundlich und absolut liebenswert, man muss sie einfach mögen. Sie singt für
ihr Leben gerne, doch dass ausgerechnet das Singen ihr neue Welten eröffnen
kann, das hat sie nicht geahnt. Ich habe mit Olivia mitgefiebert, mitgelitten
aber auch mit ihr gelacht.
Lenno wirkt von Beginn an sehr geheimnisvoll und mysteriös. Man weiß nicht
so recht ob man ihm wirklich trauen kann. Dass er etwas verbirgt wird sehr
schnell klar.
Die Beziehung der beiden ist sehr besonders. Man spürt die ungeheure
Anziehungskraft zwischen Olivia und Lenno.
Doch auch die Nebenfiguren haben mir wirklich sehr gut gefallen. Egal ob
man hier Freund oder Feind nimmt, alle sind sie nachvollziehbar gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen. Ein paar Mal hatte ich
Probleme mit den teilweise doch verwirrenden Namen aber das gibt sich. Susanne
Leuders schafft es die Gefühle im Buch gut zum Leser zu transportieren.
Die Handlung ist mystisch und spannend gehalten. Das Geheimnis um die
Prophezeiung wird erst ganz langsam entschlüsselt und es gibt Wendungen, welche
die Spannungskurve nochmals ansteigen lassen.
Das Ende ist zum einen sehr spannend gehalten aber es ist auch recht
traurig. Man bleibt als Leser sehr neugierig zurück. Wie wird es wohl im
zweiten Teil weitergehen?
Fazit:
Alles in Allem ist „Etenya Saga – Band 1: Soyala – Zeit der
Wintersonnenwende“ von Susanne Leuders ein erstklassiger 1. Teil der „Etenya
Saga“.
Die wundervollen Charaktere, der gefühlvolle flüssige Stil und eine magisch
spannende Handlung mit vielen Geheimnissen haben mich begeistert und vollends
überzeugt.
Sehr zu empfehlen!
Ich danke der Autorin für das bereitgestellte eBook.
Meine Rezension ist auch bei Lovelybooks, goodreads, Was liest du?, amazon, buecher.de und thalia.de zu finden.

2 Kommentare

  1. Sehr schöne Rezi!
    Das Buch ist mir wegen des Covers schon aufgefallen, nun werde ich es mir wohl doch holen, um zu wissen was Olivia erlebt.

    LG Piglet ♥

  2. Hallo liebe Manja 🙂

    Schöne Rezension! 🙂
    Das Buch steht auch auf meiner Wunschliste und ich werde es wohl demnächst in mein Bücherregal wandern lassen :3

    Liebe Grüße,
    Nenya

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.