Gelesen: „Cupcake Love“ von Berit Bonde

–         
Broschiert: 254 Seiten
–         
Verlag: bookshouse
(23. Juni 2014)
–         
Sprache: Deutsch
–         
ISBN-10: 9963523250
–         
ISBN-13: 978-9963523252

Kurzbeschreibung:
Claras Traum geht in Erfüllung – ein eigener
Cupcake-Laden! Zusammen mit ihrer Freundin Dine eröffnet Clara ein Geschäft
mitten in der Hamburger Innenstadt. Die Zukunft sieht rosig aus und alles läuft
nach Plan, bis dunkle Wolken in Form von hartnäckigem Schimmel am Horizont
auftauchen. Schnelle Hilfe muss her, auch wenn dies bedeutet, sich mit einem
arroganten Anwalt auseinandersetzen zu müssen. Sam kann jedoch genauso charmant
wie arrogant sein und bringt Clara mit seinen stahlblauen Augen und den dunklen
Wuschelhaaren ganz schön durcheinander. Dabei will sie doch gerade keinen Mann.

Und als ob das Chaos nicht schon ausreichen würde, tritt auch noch Patrick in
ihr Leben … ein bekannter Schauspieler und Claras Jugendschwarm. Nun ist guter
Rat teuer. Arrogant-charmant oder ein Leben in der Promi-Welt? Für welchen Mann
schlägt Claras Cupcake-Herz?
(Quelle: Bookshouse)
Meine Meinung:
Clara hat einen Traum, ein eigener Cupcake-Laden in der
City von Hamburg. Eine passende Location ist schnell gefunden und der
Mietvertrag ist unterzeichnet. Auch der Eröffnungstermin steht bereits. Doch
dann der Schock als Clara den Laden betritt, überall ist Schimmel. Clara aber
lässt sich nicht unterkriegen, sie sagt dem Schimmel den Kampf an, engagiert
Handwerker und nimmt sich Anwalt Sam um ihre Rechte durchzusetzen. Dabei
entgeht ihr nicht das Sam sehr attraktiv ist und auch ein Auge auf sie geworfen
zu haben scheint. Wäre da nur nicht seine Kollegin, die zudem auch noch
aussieht wie Barbie höchstpersönlich. Und dann gibt es da ja noch Patrick,
Schauspieler, der ebenso an Clara Interesse hat.
Kann Clara ihren Traum verwirklichen? Und für welchen
Mann entscheidet sie sich letztlich?
Der Roman „Cupcake Love“ stammt von der Autorin Berit
Bonde.Ich wurde hier durch das wirklich
schöne Cover und den Klappentext sehr angesprochen.
Die Protagonistin Clara war mir auf Anhieb sehr sympathisch.
Sie ist absolut liebenswert, ein wenig tollpatschig und manchmal vielleicht
auch etwas vergesslich. Clara weiß außerdem genau was sie will, einen Cupcake
Laden. Claras Handlungen sind für mich zu jeder Zeit nachvollziehbar gewesen
und sie wirkt sehr authentisch und glaubhaft.
Sam ist Anwalt und sieht sehr gut aus. Er ist auch
ziemlich charmant, wirkt aber irgendwie undurchsichtig und auch ziemlich
arrogant und selbstsicher. Clara gefällt er und er scheint auch ein Auge auf
sie geworfen zu haben.
Patrick ist Schauspieler und auch er hat ein Auge auf
Clara geworfen. Er sieht auch sehr gut aus und ist auch charmant.
Neben den genannten gibt es noch weitere Charaktere im
Buch. Beispielsweise sind hier Dine, Claras beste Freundin und treue Helferin
im Laden, sowie Basti, Claras Freund in Erinnerung geblieben. Sie alle sind
ebenso sehr gut beschrieben und wirken authentisch.
Der Schreibstil der Autorin ist locker, leicht und sehr
humorvoll. Ich habe mich sehr wohl gefühlt bei Clara und ihren Mitstreitern.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Clara in der
Ich-Perspektive. So ist man als Leser quasi immer dabei und lernt Clara zudem
sehr gut kennen.
Die Handlung ist einfach nur toll. Sie ist witzig und
sehr unterhaltsam.
Es gibt auch eine Liebesgeschichte im Buch. Die
klassische Dreiecksbeziehung aber sucht man, glücklicherweise, vergebens. Clara
steht zwar quasi zwischen zwei Männern, es kommt aber zu einer Entscheidung,
die ich persönlich sehr gut nachvollziehen kann und für gut befinde.
Das Ende ist in meinen Augen so richtig schön. Es hat
mich glücklich und sehr zufrieden gestimmt, auch wenn ich gerne noch viele
Seiten länger bei Clara, Dine, Basti, Sam und all den anderen geblieben wäre.
Fazit:
Alles in Allem ist „Cupcake Love“ von Berit Bonde ein
ganz wunderbarer Roman.
Die sympathisch beschriebenen authentischen Charaktere,
der locker leichte flüssig zu lesende Stil und eine richtig schöne sehr
unterhaltsame Handlung mit integrierter Liebesgeschichte haben mich hier sehr
begeistert.
Ganz klare Leseempfehlung!


Ich danke der Autorin für das Taschenbuch und dem Verlag für die Leserunde auf Lovelybooks.
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.