Gelesen: „Emily lives loudly“ von Tanja Voosen

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 2062 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
351 Seiten
–         
Verlag: Impress
(7. August 2014)
–         
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:
Verliebe dich in den besten Freund deines Bruders!
Ausgerechnet über dieses Klischee möchte die siebzehnjährige Emily einen Film
drehen. Und ganz klar selbst die Hauptrolle darin übernehmen. Nicht so klar ist
allerdings, was daraufhin passiert. Wer könnte denn auch ahnen, dass Klischees
nicht immer klischeemäßig verlaufen und dass dunkle Geheimnisse selbst dann ans
Licht kommen, wenn man es mehr als alles andere verhindern will … Und wieso taucht
Austin, der gutaussehende, aber absolut nicht vertrauenswürdige Bad Boy der
Schule, plötzlich überall da auf, wo Emily ist? Aber ihr Blog heißt ja nicht
umsonst »Emily lives loudly« und ist der perfekte Ort, um das alles sich und
den anderen zu erklären.
(Quelle: Impress)
Meine Meinung:
Emily träumt von der Filmhochschule. Allerdings ihr
erstes Video wurde mit der Begründung es fehle an Realismus und Herz abgelehnt.
Aber sie erhält eine zweite Chance, zum Thema Liebe. Zuerst ist Emily nicht so
sonderlich begeistert vom Thema, doch dann erkennt sie in der Liebe gibt es reichlich
Klischees. Und sie setzt sich zur Aufgabe, sich in den besten Freund ihres
Bruders zu verlieben. Da Emily auch Bloggerin ist teilt sie die Geschehnisse
mit ihren Lesern auf ihrem Blog. Dabei stellt sie fest es läuft irgendwie alles
sehr ungeplant, chaotisch ab.
Und dann ist da auch noch Austin, der sie nicht mehr in
Ruhe lässt und es gibt auch noch Geheimnisse, die nicht geheim bleiben wollen …
Der Roman „Emily lives loudly“ stammt von der jungen
Autorin Tanja Voosen. Es ist nicht das erste Buch der Autorin, sie hat bereits
weitere Geschichte veröffentlicht. Ich jedoch habe mit diesem Buch mein erstes
Werk von ihr gelesen.
Die Protagonistin Emily war mir sogleich sehr
sympathisch. Sie ist 17 Jahr alt und bezeichnet sich selbst, ihre Familie und
ihr Umfeld als total normal. Emily ist recht hübsch, schlank und auch recht
selbstbewusst. Sie sagt was sie denkt, ist offen und hat ihr Herz am richtigen
Fleck.
Austin ist der Sohn eines Polizisten. Er ist ein
richtiger Bad Boy, sehr überzeugt von sich selbst und hat immer sarkastische
Sprüche auf Lager. Emily hat ihm einmal aus der Patsche geholfen und nun kommen
sich die beiden näher.
Auch die Nebenfiguren, wie Effy, Parker oder auch Emilys
Freundinnen Juna und Bryn, sind Tanja Voosen wirklich sehr gut gelungen. Sie
wirken ebenso glaubhaft wie authentisch wie Emily und Austin.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig lesbar und ich habe das Buch kaum
weglegen können, so viel Spaß hatte ich beim Lesen.
Geschildert wird da Geschehen aus der Sicht von Emily, wodurch man sie
natürlich sehr gut kennenlernt und sie ins Herz schließt. Die Wortwechsel
zwischen Emily und Austin sind klasse.
Die Handlung selber ist amüsant aber auch spannend und romantisch. Erst
nach und nach geben die Protagonisten ihre Geheimnisse preis, was manchmal auch
ein wenig verwirrend sein kann. Die Beziehung zwischen Emily und Austin ist
glaubhaft dargestellt und passt wirklich perfekt.
Zum Ende hin wird es dramatisch mit Wendungen, die ich so nicht erwartet
hatte. Überhaupt hat sich das Buch nach und nach in eine Richtung entwickelt,
die man so vom Klappentext her nicht absehen konnte.
Das Ende selber ist, da es sich, was selten ist, um einen Einzelband
handelt, abgeschlossen. Es bildet einen richtig schönen runden Abschluss des
Buches und hat mir persönlich sehr gut gefallen.
Fazit:
Zusammenfassend gesagt ist „Emily lives loudly“ von Tanja Voosen ein rundum
gelungenes Buch.
Die sympathischen authentischen Charaktere, der flüssig lesbare Stil und
eine amüsante aber auch spannende Handlung mit allerlei Wendungen konnten mich
hier vollends begeistern.
Klar zu empfehlen!

Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte eBook. 

Ein Kommentar

  1. Hi Manja,

    Nach Deiner Rezi ist das jetzt mal weit oben auf meiner Wunschliste gelandet!! Hatte ja schon ein Auge darauf geworfen, aber jetzt bin ich mir sicher, ich muss es mal lesen!

    Liebe Grüße
    Babs

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.