Gelesen: „Steal my Heart 1: Mitternachtssonne“ von Emilia Lucas

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 349 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
59 Seiten
–         
Verlag: Feelings (10. September
2014)
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
/ ePub

Kurzbeschreibung:
Steal my heart – eine erotische Entdeckungsreise zu
reizvollen Orten
Folge 1: Mitternachtssonne: Auf einer Kreuzfahrt in Norwegen lernt die junge
Skilehrerin Ina den attraktiven Londoner Josh kennen. Von Anfang an wissen
beide, dass es für sie nie mehr geben kann als eine kurze Affäre. Denn zwischen
ihnen steht nicht nur große Distanz, sondern auch Inas Vergangenheit. Doch kann
Ina Josh wirklich so einfach vergessen?
Steal my heart: Sex and Landscape als prickelnde Serie im eBook!
(Quelle: Feelings)
Meine Meinung:
Ina macht eine Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden. 99
% der Mitkreuzfahrer sind Senioren und Ina kommt sich recht verloren vor. Da lernt
sie Josh kennen, der seine Großmutter auf dieser Reise begleitet. Die beiden
fühlen sich zueinander hingezogen und es ist ihnen klar, mehr als eine kurze
Affäre wird das zwischen ihnen nicht sein. Einerseits hält die Distanz zwischen
ihnen sie davon ab, andererseits ist da auch noch Inas Vergangenheit.
Doch kann Ina Josh am Ende wirklich vergessen?
Die Kurzgeschichte „Steal my Heart 1: Mitternachtssonne“
stammt von der Autorin Emilia Lucas. Hinter diesem Namen verbirgt sich die mir
bereits sehr gut bekannte Autorin Alana Falk. Die Geschichte ist der Auftakt
einer 5-teiligen Reihe rund um Ina und Josh. Und obwohl ich nicht so die
begnadete Erotikbuchleserin bin, so war ich dennoch gespannt auf dieses kurze
Werk.
Ina ist eine recht sympathische Protagonistin. Sie ist
Skilehrerin und lebt in Garmisch.2 bis 3 mal pro Jahr geht Ina auf Reisen. Sie
ist eine liebenswerte Person, die jedoch eher kurze Abenteuer bevorzugt als
feste Bindungen. Das ist ihrer Vergangenheit geschuldet.
Josh lebt in London. Er begleitet seine Großmutter auf
die Kreuzfahrt. Er ist charismatisch und sieht sehr gut aus, ein Traum von
einem Mann eben.
Zwischen den beiden prickelt und knistert es gewaltig und
die erotischen Szenen hat Emilia Lucas wirklich sehr schon beschrieben.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut zu
lesen. Sie beschreibt besonders auch die Umgebung, die Landschaft sehr
bildhaft, so dass man sie sich als Leser sehr gut vorstellen kann.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Ina in der
Ich-Perspektive. So ist man ihr als Leser besonders nahe, lernt sie kennen und
ihre Gedanken und Gefühle gut kennen.
Die Handlung ans sich besteht nicht nur aus erotischen
Szene. Es gibt einen Plot, was mir besonders gut gefiel. Man ist ohne
Einleitung direkt mittendrin auf Kreuzfahrt und diese nimmt ihren Lauf.
Da es eine Kurzgeschichte ist, bleibt nicht viel Raum für
tiefergehende Entwicklungen aber das fand ich gar nicht so schlimm. Eher im Gegenteil,
am Ende dieses kurzen Werkes ist man neugierig darauf wie es weitergehen
könnte.
Fazit:
Kurz gesagt ist „Steal my Heart 1: Mitternachtssonne“ von
Emilia Lucas eine wirklich tolle Kurzgeschichte und zugleich ein wunderbarer
Auftakt der 5-teiligen Reihe.
Die sympathischen Protagonisten, der flüssig lesbare Stil
und eine Handlung, die nicht nur aus Erotik besteht sondern auch einen Plot hat
haben mich hier überzeugt und machen Lust auf mehr.
Klare Leseempfehlung!
Ich danke der Autorin für ihr eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.