Gelesen: „Steal my Heart 3: Eissturm“ von Emilia Lucas

Achtung:
Dies ist der dritte Teil einer Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 364 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
64 Seiten
–         
Verlag: Feelings (24. September
2014)
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
/ ePub

Kurzbeschreibung:
Steal my Heart – eine erotische Entdeckungsreise zu
reizvollen Orten
Folge 3: Eissturm: Gerade als Ina glaubt, endlich über Josh hinweg zu sein,
steht er plötzlich vor ihr. Er hat sie für zwei Tage als Skilehrerin gebucht,
zwei Tage, die ihr klar machen, dass sich an ihren Gefühlen für ihn nichts
geändert hat. Weil eine Beziehung immer noch unmöglich scheint, nimmt Ina sich
vor, ihn auf Abstand zu halten. Doch dann werden sie auf einer abgelegenen
Piste von einem Schneesturm überrascht und müssen in einer einsamen Schutzhütte
Zuflucht suchen. Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht, die Inas Vorsätze
ins Wanken bringt. Schließlich macht Josh ihr ein Angebot, das zu verlockend
ist, um es abzulehnen…
(Quelle: Feelings)
Meine Meinung:
Ina ist fest entschlossen Josh und ihre kleine Romanze
schnell zu vergessen. Doch da wird sie für 2 Tage als Skilehrerin gebucht und
niemand geringeres als Josh steht plötzlich vor ihr. Inas Zurückhaltung, ihr
Abstand, alles gerät nun mehr und mehr ins Wanken. Und dann geraten die beiden
auch noch in einen Schneesturm.
Kann Ina Josh noch lange wiederstehen?
Die erotische Kurzgeschichte „Steal my Heart 3: Eissturm“
stammt aus der Feder der Autorin Emilia Lucas. Es ist bereits der 3. Teil der
Kurzgeschichten – Reihe und es empfiehlt sich sehr die beiden Vorgänger „Mitternachtssonne“
und „Regenschauer“ vorab zu lesen. Mir haben diese beiden Teile bereits sehr
gut gefallen und so war ich gespannt auf diesen 3. Teil.
Die beiden Charaktere Ina und Josh sind bereits sehr gut
bekannt. Immer mehr lernt man sie als Leser kennen, sie bekommen Tiefe, eine
Persönlichkeit.
Ina gibt in diesem Teil mehr von ihrer Vergangenheit
preis. Man erfährt unter anderem warum sie sich so vehement gegen eine feste
Beziehung mit Josh sträubt.
Auch Josh gibt tiefe Einblicke in sein Leben, sein
Innerstes. Und man bekommt als Leser das Gefühl er ist Ina bereits verfallen,
hoffnungslos in sie verliebt.
Ich empfand beide Charaktere als sehr sympathisch und je
mehr man über sie erfährt desto mehr kommt eine Bindung zu ihnen zu Stande.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr
gefühlvoll. Die Seiten ließen sich sehr gut lesen, man fühlt sich wohl in der
Geschichte.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Ina in der
Ich-Perspektive. Zu ihr entwickelt man als Leser so eine innige Bindung und
kann ihre Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen.
Die Handlung beinhaltet auch dieses Mal neben den
erotischen Szenen eine Geschichte. Das gefällt mir ja so besonders an dieser
Reihe, Emilia Lucas bleibt ihrem Stil treu. Somit ist diese Reihe auch etwas
für alle Leser, die es, so wie ich, nicht unbedingt mit erotischen Romanen
haben, sie nur selten lesen.
Das Ende ist toll und es blitzt etwas auf, das die
Neugier auf den 4. Teil „Tropenhitze“ schürt. Wie wird es wohl weitergehen mit
Josh und Ina?
Fazit:
Alles in Allem ist „Steal my Heart3: Eissturm“ von Emilia
Lucas ein sehr gelungener 3. Teil, der den beiden Vorgängern in nichts
nachsteht.
Die Charaktere erhalten hier immer mehr Tief, der Schreibstil
ist erneut flüssig und gefühlvoll und die prickelnde Geschichte macht Lust auf
mehr.
Sehr zu empfehlen!
Ich danke der Autorin für das eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.