Gelesen: „Näher bei Dir – TOUCH ME“ von A. L. Jackson

–         
Broschiert: 240 Seiten
–         
Verlag: Romance
Edition
(25. Oktober 2014)
–         
Sprache: Deutsch
–         
ISBN-10: 3902972254
–         
ISBN-13: 978-3902972255

Kurzbeschreibung:
Liebe mich dann, wenn ich es
am wenigsten verdient habe …
Sechs Jahre sind vergangen, seit Jared Holt aus Aleena
Moores Leben verschwunden ist. Sechs Jahre, in denen Aly sich gefragt hat, was
aus dem Jungen geworden ist, dessen Dämonen ihn und seine Familie zerstört
haben. Sechs Jahre, in denen sie sich nicht erlaubt hat, einen anderen zu
lieben, denn noch immer schlägt ihr Herz für Jared. Aly weiß, dass sie eine
Entscheidung treffen muss, und trifft sie – in jener Nacht, in der Jared zu ihr
zurückkehrt.
(Quelle: Romance Edition)
Meine Meinung:
Vor 6 Jahren ist er aus Aleenas Leben verschwunden,
Jared. Er war der beste Freund ihres Bruders Christopher und auch ihrer. Er
wollte sie beschützen, war ihre heimliche Liebe. Doch dann ist etwas passiert,
das die Familien entfernt und sogar eine von ihnen komplett zerstört hat.
Doch jetzt plötzlich steht Jared wieder vor Aleena, doch
er hat sich verändert. Er ist härter geworden, wirkt abweisend und hasst sich
selbst. Aleena aber liebt Jared noch immer. Und schon bald kann auch er sich
der Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht, nicht mehr entziehen.
Doch haben die beiden wirklich eine Chance?
Der New Adult Roman „Näher bei Dir – TOUCH ME“ stammt von
der Autorin A. L. Jackson. Es ist der Auftakt der „Näher bei Dir“ – Reihe.
Aleena, genannt Aly, war mir sympathisch. Sie ist
herzensgut, hat einen starken Charakter und man muss sie einfach mögen. Sie
wohnt mit ihrem Bruder Christopher zusammen.
Jared ist zu Beginn doch sehr abweisend und wirkt richtig
hart. Er ist ein typischer Bad Boy, lässt aber niemanden an sich heran. Doch
wenn man hinter diese harte Fassade blickt erkennt man, dass er gebrochen ist.
Er hat bereits sehr viele Schicksalsschläge hinnehmen müssen.
Beide Charaktere sind wirklich sehr gut und detailliert
beschrieben. Man kann sie sich richtig gut vorstellen.
Neben den beiden genannten gibt es noch weitere
Charaktere, beispielsweise Christopher, Aleenas Bruder, oder auch ihre Familie.
Sie sind ebenso gut und vorstellbar beschrieben.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht und gut
zu lesen. Sie schreibt sehr emotional und gefühlvoll.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den
Perspektiven von Aleena und Jared. Hierfür hat A. l. Jackson die
Ich-Perspektive verwendet.
Die Handlung ist ein Auf und Ab der Gefühle. Es dreht
sich viel um die Vergangenheit von Aleena, Jared und Christopher. Stück für
Stück kommt diese ans Licht, immer wieder sind Rückblicke eingebaut. Es gibt
bewegende Momente, genauso wie Momente die den Leser absolut fesseln.
Allerdings war es mir leider doch oftmals zu viel. Jared Schuldgefühle sind
manchmal wirklich zu viel des Guten, nehmen zu viel Platz ein.
Natürlich gibt es hier auch eine Liebesgeschichte, die
herzzerreißend ist und mir gefallen hat. Die erotischen Szenen hat A. L.
Jackson sehr gut beschrieben. Sie passen gut ins Gesamtgeschehen.
Das Ende fand ich persönlich ganz gut gewählt. Es passt
und macht zudem auch neugierig auf den im Februar 2015 erscheinenden 2. Teil „Näher
bei Dir – FEEL ME“.
Fazit:
Kurz gesagt ist „Näher bei Dir – TOUCH ME“ von A. L.
Jackson ein doch sehr guter New Adult Roman und Auftakt der „Näher bei Dir“ –
Reihe.
Gut gezeichnete Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil
und eine Handlung, die fesselt und ein Auf und Ab der Gefühle beinhaltet, haben
mir hier sehr schöne Lesestunden beschert und machen Lust auf die Fortsetzung.
Durchaus lesenswert!
Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar und die gemeinsame Leserunde auf Lovelybooks.
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.