Gelesen: „Burning – Identität: Band I“ von Sarah Reitz

–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 4524 KB   
–         
Sprache: Deutsch 
–         
Seitenzahl
der Printausgabe:
198 Seiten 

Das
Buch kaufen – Kindle

DasBuch kaufen – Taschenbuch 
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin

 
ROMANTIC THRILL
MADE IN GERMANY

Bist du bereit für die bedingungslose Liebe?
Grace ist eine herausragende Undercoveragentin, die mit ihrer Versetzung nach
Los Angeles auf einen Karriereschub hofft. Als ihr Ex-Freund Brandon auftaucht,
stellt sie fest, dass er nicht ehrlich zu ihr war. Brandon ist Special Agent
John Stiles, ihr neuer Kollege. Sie will sich von ihm fernhalten, denn ihre
Trennung war alles andere als angenehm. Ihre langjährigen Ermittlungen gegen
eine Terrorzelle münden jedoch in einem alten Fall von John Stiles. Gezwungen
miteinander zu arbeiten, schleicht sich bei Grace die Angst ein, ihm könnte
etwas zustoßen. Egal ist John ihr nicht und der Job nicht ungefährlich. Wird
sie ihn beschützen können?
(Quelle: amazon)
 
Grace Burning ist
eine Geheimagentin und gut in ihrem Job. Doch der Teampsychologe bemerkt, dass
irgendwas mit ihr nicht stimmt. Grace möchte aber nicht darüber reden.
Da taucht
plötzlich ihr Ex Freund auf, als neues Teammitglied und ihre Probleme werden
immer heftiger. Zwischen ihr und John herrscht noch immer eine gewaltige
Anziehungskraft aber es gibt auch Probleme, die, wenn sie nicht behoben werden,
das ganze Team belasten könnten …
Der
Romantic-Thrill „Burning – Identität“ stammt aus der Feder der Autorin Sarah
Reitz. Es ist der Auftakt einer Trilogie und für mich war es auch nicht das
erste Buch der Autorin. Ich war, aufgrund des ansprechenden Covers, wirklich
sehr gespannt darauf wohin mich die Reise hier wohl führen würde.
Die beiden
Protagonisten sind Sarah Reitz wirklich ganz wunderbar gelungen. Sie sind beide
facettenreich und detailliert beschrieben, aber nicht zu viel, man kann sich
als Leser auch so seine eigenen Gedanken zu ihnen machen.
Grace war mir sympathisch.
Sie ist Geheimagentin und wirklich gut in ihrem Job.  Doch Grace ist auch sehr verschlossen. Sie
schützt ihre Vergangenheit vor wirklich jedem, es darf keiner etwas darüber
erfahren. Sie ist ziemlich dickköpfig und wirkt nach außen extrem
selbstbewusst. Doch sie hat auch eine verletzliche Seite, die ich sogar noch
etwas mehr an ihr mochte.
John mochte ich
ebenfalls. Er ist ähnlich gestrickt wie Grace, nach außen selbstbewusst und
stark, hat aber auch eine verletzliche Seite an sich. John ist liebenswert,
zuvorkommend und ziemlich geheimnisvoll. Auch er hat seine Vergangenheit, die
er nicht so gerne preisgibt. Ihn und Grace verbindet eine gemeinsame Zeit.
Doch nicht nur
die beiden Protagonisten sind wirklich gut ausgearbeitet auch die
Nebencharaktere können sich sehen lassen. Sie alle wirken vorstellbar und
glaubhaft gestaltet.
Der Schreibstil
der Autorin ist wunderbar flüssig und fesselt ungemein. Es liest sich sehr angenehm
und sie beschreibt alles vorstellbar und verständlich.
Geschildert wird
das Geschehen aus mehreren Perspektiven. Dieser Perspektivenwechsel bringt zusätzlich
Spannung ins Buch und bietet Abwechslung.
Die Handlung
selber ist interessant und sehr spannend gehalten. Die eingebaute Liebesgeschichte
mit einer Prise Erotik hat mir wirklich gut gefallen. Sie passt ins Gesamtgeschehen
und wird genau richtig erzählt.
Die Geschichte
ist ein wenig kurz gehalten, umso gespannter ist man als Leser am Ende wie es
wohl im zweiten Teil „Vergangenheit“, der in Kürze erscheinen wird, und dann
abschließend in Band 3 „Entscheidung“ wohl weitergehen wird.
Abschließend
gesagt ist „Burning – Identität“ von Sarah Reitz ein sehr gelungener Auftakt
der Romantic-Thrill Trilogie.
Facettenreiche
Charaktere, der fesselnde angenehm zu lesende Stil der Autorin und eine
abwechslungsreiche spannende Handlung mit einer Prise Erotik haben mich
begeistert und machen ungemein Lust auf mehr.
Wirklich
empfehlenswert!
Ich danke der Autorin für ihr eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.