Gelesen: „Anna und Leon – Verflixte Liebe“ von Amy M. Soul

–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 678 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
258 Seiten   
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle 
Das Buch kaufen – Taschenbuch

Anna wohnt erst seit kurzem in Essen. Sie wollte die
Flucht von ihrem damaligen Leben mit einem totalen Neuanfang abschließen.
Sie trifft auf Leon und sie verliebt sich beinahe so schnell in ihn, wie sie
auch bei ihm eingezogen ist. Alles wäre perfekt, gäbe es nicht Ben. Ihn hatte
sie kurz vor Leon kennengelernt und die Gefühle zu ihm verwirren sie. Alle
warnen sie, doch Anna ist trotzdem der Meinung, dass diese Freundschaft
funktionieren könnte.
Während Leon beruflich weg muss, passiert, was nie passieren darf. Natürlich
wird Anna von ihrem Gewissen geplagt und schließlich kommt alles raus. Annas
Leben gerät völlig außer Kontrolle und ein folgenreiches Fiasko scheint
unabwendbar.
Wird Leon ihr verzeihen können? Und wird ihr Leben wieder genauso schön wie
zuvor?
Was wiegt mehr? Die Liebe oder der verratene Stolz eines Mannes?
(Quelle: amazon)

Gerade erst ist Anna nach Essen gezogen. Ein totaler Neuanfang sollte es
sein. Da trifft sie auf Leon, verliebt sich in ihn und zieht direkt bei ihm
ein. Doch es ist nicht alles so perfekt wie es scheint, denn da ist ja auch
noch Ben. Die beiden haben sich kurz vor Leon kennengelernt und Anna hat widersprüchliche
Gefühle für Ben. Sie versucht mit ihm befreundet zu sein, egal was andere
darüber denken.
Als Leon unterwegs ist passier das Unvermeidliche und Anna hat ein
schlechtes Gewissen. Daraufhin kommt alles ans Licht und es scheint alles
aussichtslos zu sein.
Haben Anna und Leon noch eine Chance?
Der Liebesroman „Anna und Leon – Verflixte Liebe“ stammt von der Autorin
Amy M. Soul. Es ist das Debütwerk der jungen Autorin.
Die Protagonistin Anna ist neu in Essen. Sie ist jung, manchmal wirkt sie
ziemlich naiv. Sie wirkt zu Beginn eher rastlos, weiß nicht wohin. Doch nachdem
sie bei Leon eingezogen ist wird Anna ruhiger. Schön fand ich das Anna auch
Ecken und Kanten hat, sie macht Fehler aber im Verlauf lernt sie daraus und
entwickelt sich dementsprechend weiter.
Die beiden männlichen Protagonisten sind ziemlich verschieden.
Leon wirkt aufmerksam, zuvorkommend und eigentlich ziemlich perfekt. Er ist
ein Traum von einem Mann und ich empfand ihn als richtig liebenswert.
Ben hingegen ist zu Beginn eher ein Aufreißer, der ziemlich unsympathisch
rüberkommt. Je weiter man aber vorankommt desto mehr kann man ihn verstehen und
man fängt als Leser an ihn zu mögen.
Die Nebenfiguren bleiben eher nur kurz erwähnt und nehmen nicht viel Platz
ein. Das ist aber hier gar nicht so schlimm.
Der Schreibstil der Autorin ist gut lesbar. Er wirkt frech, frisch und ist
sehr umgangssprachlich gehalten. Dies ist vielleicht nicht jedermanns Sache aber
ich persönlich fand es hier passend.
Hauptsächlich wird das Geschehen aus Sicht von Anna. So bekommt man zu ihr
eine besondere Bindung, lernt sie gut kennen.
Die Handlung ist sehr schön. Es gibt viel Liebe und Romantik und auch
erotische Szenen sind enthalten. Diese fand ich ganz gut beschrieben und genau
richtig dosiert. Es gibt auch Spannung im Buch, vor allem als Annas Fehler ans
Licht kommt. Man fiebert dann als Leser richtig mit, wie wird es wohl ausgehen?
Das Ende war ganz gut, vielleicht ein wenig zu happy aber sonst wirklich
okay. Man ist am Ende als Leser gespannt wie es in der Fortsetzung weitergehen
wird.

Alles in Allem ist „Anna und Leon: Verflixte Liebe“ von Amy M. Soul ein
wirklich gutes Debüt.
Realistisch ausgearbeitete Charaktere, ein gut lesbarer umgangssprachlicher
Stil der Autorin und eine sehr schöne Liebesgeschichte haben mich hier gut
unterhalten.
Durchaus lesenswert!

Ich danke der Autorin für ihr eBook!