Gelesen: „Gefühlte Wahrheit“ von Carin Müller

–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 795 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
212 Seiten 
–         
Verlag: Qindie (30.
April 2014) 
–         
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle
/ Taschenbuch 
Das Buch bei Qindie
Die Autorin bei Facebook


Es läuft nicht gut für Selma: Mann weg, Hund überfahren,
Job futsch – viel schlechter kann’s kaum noch werden, wenn man mit
achtunddreißig eigentlich gerne im Leben angekommen wäre. Ein Psychotest in
einem bunten Magazin will ihre fünf unumstößlichen Wahrheiten erfahren. Der
Erkenntnisgewinn? Übersichtlich:
1. Alle Männer sind Idioten! 2. Von allen Hunden sind Beagles die größten
Idioten. 3. Bastian Schweinsteiger ist der beste Mittelfeldspieler der Welt. 4.
Es gibt keine Gespenster. 5. Die Erde ist eine Kugel.
Es läuft nicht gut für Henri: Ehe am Abgrund, Schiff
gesunken, neuer Job mit großem Fragezeichen. Letzteres liegt vor allem daran,
dass der neue Chef sein Erzrivale ist und Henri das Ausfüllen des Fragebogens
für einen schlechten Witz hält. Seine aktuell fünf unumstößlichen Wahrheiten:
1. Frauen sind die schlimmste Plage der Menschheit! 2. Ich würde sie am
liebsten alle im Bermuda-Dreieck verschwinden lassen. 3. Bastian Schweinsteiger
ist der beste Mittelfeldspieler der Welt. 4. Es gibt keine Klabautermänner. 5.
Die Erde ist eine Kugel.
Es läuft auch nicht gut für Kito: Leben weg! Sein neuer
Status als Geist ist für ihn noch mehr als gewöhnungsbedürftig, und auch das
CAFE (Community for Alternative Forms of Existence) wenig hilfreich. Es fordert
ihn auf, fünf Eckpfeiler seiner Existenz zu formulieren:
1. Hätte ich bloß dem alten Medizinmann geglaubt. 2. Brunnenbauen ist keine
Entwicklungshilfe. 3. Bastian Schweinsteiger ist der beste Mittelfeldspieler
der Welt. 4. Es gibt keine Geister – ich muss einen Gendefekt haben. 5. Die
Erde ist eine Kugel.
Doch weil das Schicksal einen feinen Sinn für Ironie hat,
treffen sich die Ex-Radiomoderatorin, der Ex-Erste Offizier eines Urlaubsdampfers
und der Ex-Enkel eines malawischen Schamanen auf der Flying Cloud, einem
schicken Segelkreuzfahrtschiff. Das heißt, eigentlich treffen sich nur Selma
und Henri, denn Kito ist (zunächst) unsichtbar. Gemeinsamkeiten können die
beiden – abgesehen von ihrer Vorliebe für Bastian Schweinsteiger – jedoch nicht
ausmachen. Es knirscht gewaltig. Als Kito schließlich feststellt, dass
ausgerechnet Selma die nötige “Geister-Energie” verströmt und sie ihn sehen
kann (allerdings nur sie), frischt der Sturm auf hoher See gewaltig auf.
(Quelle: amazon)

Selma hat eine Pechsträhne. Erst wird sie von ihrem
Freund verlassen, dann verliert sie auch noch ihren Job, Aber auch nur weil ihr
Hund überfahren wurde und sie die Fahrerin zur Schnecke gemacht hat. Dumm nur,
diese ist eine wichtige Geschäftspartnerin ihres Chefs. Zum Glück aber hält ihr
schwuler Freund Fritz zu ihr.
Henri hat auch so seine Probleme. Seine ehe steht vor dem
Aus und das Schiff, wo er als Erster Offizier gearbeitet hat sinkt
ausgerechnet. Er wird gefeuert und bewirbt sich bei einer anderen Reederei.
Allerdings wird ausgerechnet diese von seinem Erzfeind und dessen schnippischer
Ehefrau geleitet.
Auch für Kito ist es dumm gelaufen. Er stirbt nämlich,
als Teenager und wandelt fortan als Geist auf der Erde herum.
Sie alle finden sich plötzlich auf einem Schiff wieder
und die Geschichte nimmt ihren Lauf …
Der Roman „Gefühlte Wahrheit“ stammt von der Autorin
Carin Müller. Für mich war dies das erste Buch der Autorin und ich war schon
sehr gespannt darauf was mich hier wohl erwarten würde.
Die Charaktere sind der Autorin wirklich gut gelungen.
Selma ist 38 Jahre alt und eigentlich Sportreporterin.
Zudem ist sie ein eingefleischter FC Bayern München Fan. Dumm nur, sie lebt in
Dortmund und berichtet für den BVB. Selma tritt gerne in Fettnäpfchen. Ihr Freund
hat sie wegen einer anderen verlassen und dann verliert sie auch noch ihren
Job. Nur Fritz, ihr schwuler Freund, hält zu ihr.
Henri ist 43 Jahre alt und eigentlich Erster Offizier auf
einem Kreuzfahrtschiff. Diesen Job verliert er aber, nachdem das Schiff
gesunken ist. Seine Ehe steht außerdem vor dem Aus. Henri sucht sich einen
neuen Job und landet ausgerechnet in der Reederei seine Erzfeindes und dessen
Frau.
Kito ist ein Teenager, den es am härtesten trifft. Denn
erstirb plötzlich mitten im Champions-League Finale zwischen dem FCB und dem
BVB. Und er kennt das Ergebnis nicht. Schlimm für Kito, denn er wandelt als
Geist herum.
Auch die anderen Personen des Buches, wie beispielsweise
die Passagiere des Schiffes, sind Carin Müller ebenso gut gelungen. Sie wirken
glaubhaft und zudem vorstellbar.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig
lesbar. Sie beschreibt die Szenen sehr humorvoll, so dass man als Leser des
Öfteren schmunzeln, ja sogar lachen muss.
Die Handlung ist skurril und wirklich witzig. Es gibt
insgesamt 3 Erzählstränge, was mich zu Anfang allerdings vor doch größere
Probleme gestellt hat. Ich musste mich wirklich erst einmal an die Situation
gewöhnen, mich einlesen. Nach einiger Zeit aber kam ich gut zurecht.
Mit viel Humor beschreibt Carin Müller zum Teil recht
alltägliche Situationen, man kann sich als Leser in vielerlei Dingen wiederfinden.
Das Ende ist gut wie es ist. Es hat mich schon auch
überrascht und ist wirklich gelungen. Man schließt das Buch mit einem
zufriedenen Lächeln ab.

Kurz gesagt ist „Gefühlte Wahrheit“ von Carin Müller eine
doch sehr guter Roman.
Glaubhafte Charaktere, ein lockerer humorvoller Stil der
Autorin und eine recht skurrile Handlung mit zum Teil auch alltäglichen
Situationen, haben mich hier sehr gut unterhalten.
Durchaus lesenswert!

Ich danke der Autorin für das eBook!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.