Gelesen: „Sommerkuss – New York Seasons“ von Fabienne Siegmund

–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 2989 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
394 Seiten 
–         
Verlag: Bookshouse
(5. April 2015) 
–         
Sprache: Deutsch 
Das Buch kaufen – Kindle
/ ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch

Rain ist sechzehn, als zum ersten Mal ihr Herz gebrochen
wird. Auf der Suche nach dem Warum streift sie ziellos durch die Straßen New
Yorks, bis sie beinahe über ein Bild aus Kreide stolpert, dass jemand auf den
Asphalt gemalt hat – schöner als alles, was sie jemals gesehen hat.
Als plötzlich eine Stimme neben ihr sagt, sie würde die Einhörner aus dem
Central Park sehen und Rain in die eisblauen Augen eines Jungen blickt, weiß
sie, dass der Schmerz vergehen wird.
Sie ahnt nicht, dass Christian der Sohn von Väterchen Frost und der
Schneekönigin ist oder dass ein Fluch auf ihm liegt, der sie in allergrößte
Gefahr bringen kann. Für sie zählt nur, ihn wiederzusehen, und so gerät sie in
ein New York, in dem alte Märchen lebendig sind, Strawberry Fields ein
Sommerzirkus ist und Engelkrähen über geheime Friedhöfe wachen, die man nur
über Straßen aus Kreidestaub erreicht.
Und dann ist da noch Danny, der Sohn des Sommers …
(Quelle: Bookshouse)
Mit 16 Jahren wird Rain das Herz gebrochen. Sie ist so
geschockt das sie durch die Straßen New Yorks streift, auf der Suche nach dem
Warum. Dabei entdeckt sie eine mit Kreide gezeichnete Malerei auf den
Pflastersteinen. Es sind Einhörner und Rain ist absolut fasziniert davon.
Plötzlich steht neben ihr ein Junge mit eisblauen Augen. Sein Name Christian.
Rain möchte ihn unbedingt wiedersehen. Was sie nicht weiß er Christian ist der
Winterjunge, der Sohn von Väterchen Frost und der Schneekönigin und auf ihm
lastet ein Fluch.
Und dann gibt es da noch Danny, den Sommerjungen. Doch
auch er ist gefährlich. Rain gerät nun in einen Strudel aus Ereignissen, die
alles andere in den Schatten stellt. Sie muss an Märchen glauben um ihre Liebe
retten zu können …
Der märchenhaft angehauchte Roman „Sommerkuss – New York
Seasons“ stammt von der Autorin Fabienne Siegmund. Dieser Auftakt einer Reihe
war mein erstes Buch der Autorin.
Die Charaktere sind wirklich sehr gut ausgearbeitet.
Rain ist 16 Jahre alt und ziemlich alleine. Sie hat ihre
Mutter durch eine Erkrankung verloren. Dabei war sie es doch die Rain immer
wieder gesagt hat das sie auch mal an Märchen glauben solle. Denn Märchen
können wahr werden. Ich empfand Rain als sympathisches junges Mädchen.
Christian ist ein interessanter, wenn aber auch mystisch
angehauchter Charakter. Er ist der Sohn von Väterchen Frost und der
Schneekönigin. Und auf ihm lastet ein Fluch.
Auch die anderen im Buch vorkommenden Charaktere, wie beispielswiese
der Sommerjunge Danny, sind sehr gut gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und wirklich gut
lesbar. Da es märchenhaft angehaucht ist merkt man das natürlich auch im Stil.
Zudem ist die Umgebung von New York wirklich gut
beschrieben und somit absolut vorstellbar.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Rain. Man
schaut aber als Leser von oben herab, hat so einen richtig guten Überblick über
alles und kann alles sehr gut nachvollziehen.
Die Handlung selber ist interessant und auch ziemlich
spannend. Es handelt sich hier quasi um ein modernes Märchen. Das Tempo ist
recht hoch gehalten, es passieren ständig neue Dinge. Es gibt unerwartete
Wendungen, die mich schon auch überrascht haben.
Das Ende hat mir weniger gefallen. Es wirkt irgendwie so
plötzlich, abrupt. Das fand ich, im Vergleich zum gesamten Buch, weniger
passend gewählt. Nichts desto trotz aber macht das Ende neugierig auf eine
Fortsetzung, die hoffentlich auch kommen wird.
Zusammenfassend gesagt ist „Sommerkuss – New York Seasons“
von Fabienne Siegmund ein ordentlicher Auftakt der Reihe.
Gut gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer gut verständlicher
Stil und eine interessante und spannende Handlung haben mir, abgesehen vom
etwas abrupten Ende, unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.