Gelesen: „Total verliebt: Together Forever 1“ von Monica Murphy

–         
Taschenbuch: 272 Seiten 
–         
Verlag: Heyne
Verlag
(14. April 2015)  
–         
Sprache: Deutsch 
–         
ISBN-10: 3453418530 
–         
ISBN-13: 978-3453418530 
–         
Originaltitel: One Week Girlfriend

Ich bin die Freundin von Drew Callahan,
College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr
Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens
gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es
aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß
nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich.
Und ich will für ihn da sein. Für immer.
(Quelle: Heyne Verlag)
Drew wird von allen Mädchen sehr umschwärmt. Doch er hat
nicht so Interesse und zieht sich lieber in sich zurück. Nur beim Football, das
taut er vollkommen auf, fühlt sich dabei wohl. Es bringt ihm den Ausgleich, den
er benötigt.
Als Thanksgiving vor der Tür steht und Drews Eltern ihrem
Sohn eröffent, dass sie dieses Mal nicht wegfahren, sondern zu Hause feiern,
muss Drew nach Hause fahren. Davor aber graut ihm, denn es ist nicht mehr
wirklich sein Zuhause. Also fragt er Fable ob sie nicht Lust hätte eine Woche
zu ihm zu kommen, quasi als Schutz für sich selbst. Sie soll seine Freundin
spielen. Zuerst lehnt Fable ab, doch Drews Preis ist einfach zu gut und sie
braucht das Geld mehr als dringend. Somit nimmt sie an, ohne zu ahnen auf was
die beiden sich einlassen …
Der New Adult Roman „Total verliebt“ stammt von der
Autorin Monica Murphy. Es ist der Auftaktband der „Together Forever“ – Reihe der
Autorin.
Drew heißt eigentlich Andrew Callahan. Er spielt für sein
Leben gerne Football, es ist seine absolute Leidenschaft. Zu Beginn wirkt Drew
doch ziemlich verschlossen, ja fast schon arrogant. Ganz langsam aber, nach und
nach, lässt er den Leser hinter seine Fassade blicken und man versteht warum
sich Drew so gibt. Er ist eigentlich ein total liebenswerter Kerl und ich fand
ihn sehr sympathisch.
Fable ist ebenfalls sehr sympathisch. Sie muss bereits
sehr viel Verantwortung für ihr Alter tragen, muss Geld verdienen für Miete und
Essen. Sie ist offen und ehrlich und Fable hat ein ganz großes Herz für andere.
Sie ist einfach eine ganz tolle Protagonistin.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden gefiel mir
richtig gut. Sie entwickelt sich langsam und wirkt nicht aufgesetzt. Die beiden
passen einfach wunderbar zusammen.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Man
ist schnell mitten drin und kommt sehr gut voran. Das Ende ist schneller da als
man es erwartet hat.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen
von Drew und Fable. Hierfür hat Monica Murphy jeweils die Ich-Persepktive verwendet.
Man lernt so als Leser beide sehr gut kennen und erhält einen exklusiven
Einblick in ihre Gedanken und Gefühle.
Die Handlung ist typisch für das New Adult Genre. Es geht emotional und
gefühlvoll zu aber die Autorin schafft es auch den Leser zum Nachdenken
anzuregen. Dadurch das sowohl Drew als Auch Fable Geheimnisse haben wird es
zunehmend spannender. Die Geschichte weiß den Leser zu unterhalten.
Das Ende hat mir weniger gut gefallen. Es hat mich ehrlich ein wenig
schockiert und kam mir dann doch zu plötzlich. Nichts desto trotz bin ich
gespannt auf Band 2, denn nach diesem Cliffhanger möchte ich diesen auch lesen
wollen.
Kurz gesagt ist „Total verliebt“ von Monica Murphy ein sehr guter Auftakt
der “Together Forever” – Reihe.
Die gut ausgearbeiteten Charaktere, der locker leichte Stil der Autorin und
eine emotionale und gefühlvolle Handlung mit einem allerdings sehr abrupten
Ende haben mich hier gut unterhalten.
Durchaus lesenswert!
Ich bedanke mich beim Verlag für das zugesandte Exemplar!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.