Gelesen: „Kein Sex im Paradies“ von Nora Haas


–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 1762 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
205 Seiten 
–         
ISBN-Quelle
für Seitenzahl:
1511697644 
–         
Verlag: Qindie (13. April 2015)  
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch

Leonie Haase hat ihre Prinzipien. No Sex, lautet der
Titel ihres neuen Buches und so lautet auch ihr Lebensmotto. Aber kann sie
diesem Grundsatz auch unter karibischer Sonne treu bleiben?
Leonie schreibt Anti-Sex-Ratgeber und ist damit sehr erfolgreich. Als ihre
Freundin Eva sie praktisch in einen Urlaub in die Karibik verschleppt, werden
Leonies Prinzipien auf eine harte Probe gestellt. Kaum angekommen, stolpert sie
in einige Fettnäpfchen und landet direkt in den Armen eines attraktiven
Schotten. Aber interessiert er sich tatsächlich für sie oder ist er nur scharf
auf eine gute Story über die Bestsellerautorin?
Kein Sex im Paradies enthält alle Zutaten eines guten Cocktails. Irrungen,
Wirrungen, Streit und Versöhnung, Sehnsucht, Krisen und eine gute Portion
Humor. Ein spritziger Liebesroman für Frauen und alle Romantiker.
(Quelle: amazon)
Leonie möchte eigentlich dem Alltag entfliehen. Gerade
erst musste sie mal wieder einen Klatschartikel über einen ihrer Ratgeber über
sich ergehen lassen. Daher kommt ihr der Urlaub mit ihrer Freundin Eva doch
ganz recht. Allerdings Leonie ahnt nicht das Eva den Urlaub heimlich umgebucht
hat. Es geht nicht mehr auf die Beautyfarm, wodurch das Chaos vorprogrammiert
ist …
Der Roman „Kein Sex im Paradies“ stammt von der Autorin
Nora Haas. Es ist das Debüt der Autorin, wobei sie hier mit ein Pseudonym
benutzt hat.
Leonie ist eine recht erfolgreiche Autorin von Ratgebern.
Allerdings braucht sie hierbei ein doch dickes Fell, denn nicht selten zieht
die Klatschpresse nach einer Veröffentlichung über sie her. Leider ist Leonie
nicht unbedingt selbstbewusst, so dass ihr der Artikel nach ihrem neuesten
Ratgeber den Boden unter den Füßen wegzieht. Sie braucht eine Auszeit.
Ansonsten ist Leonie eine liebevolle, herrlich tollpatschige junge Frau, die
ich sehr gemocht habe.
Ihre Freundin Eva ist das genaue Gegenteil. Sie ist
ziemlich oberflächlich und quasi ein Modepüppchen. Eva kann wirklich jeden
Typen haben den sie möchte, sie laufen ihr regelrecht hinterher. Allerdings
wirkt Eva nur zu Beginn so, im Verlauf der Handlung bekommt man ein ganz
anderes Bild von ihr. Zum Ende hin ist sie Leonie eine wirklich gute Freundin.
Auch die Nebenfiguren, wie beispielsweise die Männer
Steven, oder auch Tom, sind ebenso sehr gut gezeichnet. Ein Mann hat bei mir
zunächst eher für Verwirrung gesorgt, jedenfalls mit seinem Spitznamen. Gemeint
ist Robert, der gerne auch Rosie genannt wird.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich
richtig gut lesen. Man kommt sehr flott durch die Seiten, es geht locker und
flockig voran.
Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen
Perspektiven. Es kommen Leonie, Eva und auch Steven zu Wort und man lernt als
Leser so alle Seiten sehr gut kennen.
Die Handlung hat eine sehr interessante Grundidee. Sie
ist witzig, spitzig und sehr humorvoll. Nora Haas hat romantische Szenen
wunderbar ins Geschehen eingebaut, sie wirken nicht kitschig, sondern richtig
schön und vor allem passend.
Besonders der erste Teil des Buches hat mir besonders gut
gefallen. Dann allerdings lässt es etwas nach, flaut etwas ab. Es gibt dann
eine Wendung, die ich ein wenig unpassend, ja gar richtig komisch empfand. Das
ist doch ziemlich schade, vor allem auch nach dem Anfang.
Das Ende ist passend gewählt. Es ist romantisch und für
mich war es wirklich okay. Es hat mich letztlich doch noch mit dem Buch
versöhnlich gestimmt.
Abschließend gesagt ist „Kein Sex im Paradies“ von Nora
Haas ein sehr guter Roman für leichte Lesestunden zwischendurch.
Die abwechslungsreich gestalteten Charaktere, der lockere
Stil der Autorin und eine Handlung mit interessanter Grundidee haben mich hier
sehr gut unterhalten und für schöne Lesestunden gesorgt.
Durchaus lesenswert!
Mein Dank gilt der Autorin für ihr eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.