Gelesen: „Der Himmel über München“ von Katharina Lankers


–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 2020 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
295 Seiten 
–         
Verlag: FeuerWerke
Verlag
(25. November 2015) 
–         
Sprache: Deutsch 
Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch

Wie purer Zufall sieht es aus, als Simon und Theresa sich
über den Weg laufen. Nicht im Traum wären sie darauf gekommen, dass ihre
Begegnungen von den eifrigen Schutzengeln Xerxes und Spekulatius arrangiert
werden! Diesen beiden bereitet es nämlich ein himmlisches Vergnügen, für ihre
Schützlinge ein wenig Schicksal in Liebesdingen zu spielen – bis heraus kommt,
dass eigentlich ganz andere Wege für Simon und Theresa vorgesehen sind.
Konkurrierende Ziele im Himmel und widersprüchliche
Gefühle auf Erden – eine ganz normale Liebesgeschichte?
(Quelle: FeuerWerke Verlag)
Theresa und Simon begegnen sich und es passiert, sie
verlieben sich auf den ersten Blick unsterblich ineinander. Ihre Begegnung
wurde von zwei Schutzengeln arrangiert. Dann aber kommt heraus Simon und
Theresa haben unterschiedliche Lebenspläne. Sie lebt in Bonn und macht gerade
Abitur, er lebt in München und studiert Mathematik und Physik auf Lehramt.
Es vergehen einige Jahre, beide haben wechselnde
Lebenspartner. Und trotzdem kommen sie nicht wirklich voneinander los.
Eine aussichtslose Liebesgeschichte oder doch mehr?
Der Roman „Der Himmel über München“ wurde von der Autorin
Katharina Lankers geschrieben. Für mich war dies das erste Buh der Autorin und
ich war sehr gespannt darauf.
Theresa und Simon, die beiden Protagonisten, sind am
Anfang beide jung. Sie treffen aufeinander und verlieben sich ineinander.
Theresa hat ganz konkrete Pläne für ihr Leben. Zu Beginn
steht sie kurz vor ihrem Abitur und weiß genau wie es danach weitergehen soll.
Davon lässt sie sich auch von der Nacht mit Simon nicht abbringen. Theresa ist
voller Tatendrang und sie liebt Italien. Ich mochte Theresa wirklich gerne,
fand sie von ihrer Art her sympathisch.
Simon gefiel mir auch richtig gut. Er ist von seiner Art
her ebenso sympathisch wie Theresa. Er ist ein liebenswerter Kerl, der seine
Zeit sehr gerne in den Bergen verbringt.
Die beiden Schutzengel Spekulatius und Xerxes Wren einfach
nur genial. Zum einen sind die gewählten Namen schon toll aber auch ihre Szenen
haben mir wirklich sehr gut gefallen. Am liebsten würden sie ja gerne alles
selbst bestimmen doch es gibt einen großen Plan der dies leider verhindert.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich
sehr gut und leicht lesen. Man fühlt sich als Leser sehr wohl in der
Geschichte, hat einfach Freude dabei sie zu verfolgen.
Es gibt hier im Buch verschiedene Zeitebenen. Man begleitet
als Leser Theresa und Simon durch ihr Leben und erlebt mit wie sie die Liebe
kennenlernen. Damit man als Leser nicht durcheinander kommt gibt es zu jedem
Kapitel eine kurze Begleitung, beispielsweise wie alt die beiden Protagonisten
gerade sind. Das gefiel mir persönlich sehr gut, es hilft bei der Orientierung.
Die Handlung fand ich von der Idee her wirklich toll. Es
gibt hier wirklich alles was das Leserherz begehrt. Man leidet mit Simon und
Theresa mit, liebt mit ihnen und ist einfach glücklich.
Besonders gefallen hat mir das Katharina Lankers hier
Tiefgang beweist. Sie schreibt nicht nur einfach so, sie hat sich etwas dabei
gedacht. Und genau das merkt man als Leser, auch wenn man beim Klappentext so nicht
damit rechnet.
Das Ende ist mehr als gelungen. Es passt hier wirklich
super und rundet die gesamte Geschichte wirklich toll ab.
Zusammenfassend gesagt ist „Der Himmel über München“ von
Katharina Lankers ein wirklich gelungener Roman mit toller Hintergrundidee.
Die gut beschriebenen Charaktere, der leichte lockere
Stil der Autorin und eine Handlung, die alles beinhaltet was das Leserherz
begehrt und die mit viel Tiefgang daher kommt, haben mich hier wirklich
überzeugt.
Klare Leseempfehlung!
Ich danke dem Verlag für das eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.