Gelesen: „Das Bündnis der Talente – Die Macht des Orients“ von Mira Valentin

Achtung:
Dies ist Teil 4 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!
–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 1776 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
138 Seiten 
–         
Verlag: bittersweet (9. März 2016) 
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle / ePub 

Wenn sie ihren Winterschlaf halten,
schläft die Gefahr mit ihnen.
Doch mit dem erwachenden Frühling
erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen…
Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis
eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren
Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den
Lauf der Welt. Und jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten.
Im Herzen ist sie ein Volltreffer.
Aber wem gehört ihre Seele?
Sie opfern ihr Leben für das Wohlergehen von anderen,
kämpfen bis zur Erschöpfung und trainieren bis zum Morgengrauen. Doch im Krieg
gegen die verführerischsten Wesen der Welt müssen sie vor allem eins können:
den eigenen Gefühlen nicht unterliegen. Wer das nicht kann, der verliert alles,
was ihn ausmacht. Die Gabe der TALENTE.
Melek weiß das.
Aber Wissen ist nicht genug.
(Quelle: bittersweet)
Mittlerweile ist es Winter geworden. Und der Winter ist
eigentlich eine Zeit der Ruhe, so ist zumindest der Plan. Allerdings kommt
alles ganz anders. Die Dschinn sind zwar nicht so aktiv, die Talente aber haben
trotzdem eine schwierige Mission. Immer tiefer gelangen sie in die Strukturen
der Organisation, erfahren so was wirklich wichtig ist.
Und auch in Meleks Welt läuft nicht alles wie geplant.
Sie kann ihr Glück nicht wirklich genießen. Es steht ihr eine neue
Herausforderung bevor, die noch viel mehr fordert als Talent und Training. Kann
Melek dies auch schaffen?
Der Fantasyroman „Das Bündnis der Talente – Die Macht des Orients“
stammt von der Autorin Mira Valentin. Es ist mittlerweile der 4. Teil
der „Talente“ und ich empfehle allen vorab Teil 1 bis 3 zu lesen und dann hier
in das nun „Bündnis der Talente“ einzusteigen. Mir gefielen die ersten 3 Teile
wirklich sehr und so war ich neugierig auf diesen Teil.
Melek hat sich in den ersten drei Teilen bereits sehr
stark entwickelt. Und sie wird noch immer stärker, selbstbewusster. Ich mag
Melek bereits von Beginn an so gerne und ich kann mich immer wieder in sie
hineinversetzen.
Auch die anderen Talente sind wieder mit von der Partie.
Und es gibt ein neues Talent in deren Mitte. Sie alle sind Mira Valentin
wirklich gut gelungen und es ist immer wieder toll, sie zu begleiten.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und im Nu hatte
ich diesen Teil gelesen. Ich war von Anfang an wieder gefesselt und konnte
nicht aufhören.
Geschildert wird das Geschehen erneut aus Meleks
Perspektive. Mira Valentin verwendet hierfür die Ich-Perspektive, die den Leser
noch tiefer in Meleks Gedanken- und Gefühle blicken lässt.
Die Handlung entführt den Leser dieses Mal in die Türkei.
Es wird also orientalisch. Mira Valentin beschreibt die Kulisse wirklich sehr
detailliert und anschaulich.
Durch den Orient ergeben sich neue Dinge für die
Geschichte. Nicht alles ist positiv, das müssen Melek und die anderen schnell
lernen. Die Spannung steigert sich je weiter man vorankommt und man kann gar
nicht anders als zu Lesen.
Das Ende dieses 4. Teils ist ein Cliffhanger, der
ziemlich gemein ist. Die Fragen, die im Kopf entstanden sind, verlangen nach
Antworten und ich bin sehr gespannt auf Band 5.
Alles in Allem ist „Das Bündnis der Talente – Die Macht des Orients“ von Mira
Valentin eine Fortsetzung der Extraklasse.
Charaktere, die sich wunderbar entwickeln und einem als Leser
immer mehr ans Herz wachsen, der flüssig leicht lesbare Stil der Autorin und
eine Handlung vor einer tollen Kulisse, die spannend ist und in der es dieses
Mal neue Aspekte gibt, haben mich auf ganzer Linie überzeugt.
Unbedingt lesen!
Mein Dank geht an den Verlag für das bereitgestellte eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.