Mein Monatsrückblick für April ’16 + Ausblick auf Mai

Meine lieben Leser,
bevor heute Abend die ganzen „Tanz in den Mai“ Veranstaltungen stattfinden,
habe ich jetzt und hier noch meine Statistik für April …

Insgesamt bin ich mehr als zufrieden mit meinem Lesemonat.
Ich habe es auf 16 Printbücher und 15 eBooks und 2 Hörbücher geschafft.
Das macht bei den Prints 6.378 Seiten und auf 4.737 Seiten bei den eBooks.
Ich bin vollkommen zufrieden,
kann man sich bestimmt vorstellen.
Meine gesamte Statistik findet ihr hier.
Meine Highlights:
https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-das-geheimnis-der-liebe-von-pia.html     https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-der-silberachat-fluchjuwel-1.html
https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-silfur-die-nacht-der-silbernen.html     https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-ein-bisschen-mehr-als-liebe.html     https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-barfu-im-sand-von-hannah-siebern.html
https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-pala-das-spiel-beginnt-von.html     https://www.manjasbuchregal.de/2016/04/gelesen-emilia-dein-weg-zu-mir-von-cm.html
 Ich könnte hier noch viele weitere Büher aufzählen,
es gab so viele Tolle diesen Monat.
Einen Flop hatte ich diesen Monat zum Glück nicht.
Alle gelesenen Bücher haben mindestens 4 Sterne oder mehr erreicht.



Auch bei meinen Challenges schaut es gar nicht mal so schlecht aus.
Die Indie-Challenge habe ich fast geschafft.
Auch bei der Impress-Challenge schaut es verdammt gut aus.
Und bei der ABC-Challenge, hm, ich tue mich hier bei manchen Buchstaben doch ziemlich schwer. Aber mal schauen was das Jahr noch so bringt.
Ausblick auf Mai:
Einige der Bücher sind bereits schon eingezogen,
andere werden mit ganz großer Sicherheit noch folgen …

Und wie schaut eure Statistik für April aus?
Hat es sich bei euch „gelohnt“?
Habt ihr viel gelesen? Gabs einen Highlight und / oder einen Flop?
Und auf was freut ihr euch im Mai am meisten?

Schreibt es mir doch in einem Kommentar,
ich würd mich freuen!

Ein Kommentar

  1. Ich bin im April auch floplos geblieben, das darf im Mai auch gerne so bleiben.
    Den zweiten Band fand ich zwar eher lasch, aber insgesamt finde ich Heberts Hashtag-Reihe bislang doch ganz herzig; mal sehen, wie mir da die restlichen Bände nun noch gefallen werden.

    Das tooooooootale Highlight habe ich im April nun zwar nicht erlebt gehabt, aber was die Statistik angeht, so bin ich mit der doch ganz zufrieden, wobei: Luft nach oben ist immer! 😉

    LG,
    Tanja

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.