Gelesen: „Voll erwischt: Ein romantischer Jugendroman mit mystischen Elementen“ von Ellen Sommer

–         
Taschenbuch: 256 Seiten 
–         
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
(11. Oktober 2015) 
–         
Sprache: Deutsch 
–         
ISBN-10: 1517672651  
–         
ISBN-13: 978-1517672652
Das Buch kaufen – Taschenbuch 
Das Buch kaufen – Kindle 

„Glaubst du, dass es tatsächlich jemanden gibt, der unser
Schicksal bestimmt?“, fragte ich sie neugierig. „Manche können das – da bin ich
mir ganz sicher!“ Die 17-jährige Lille zieht aus Bayern zu ihrer Großmutter
nach Wuppertal. In der neuen Schule findet sie schnell Anschluss an eine
lebenslustige Handballer-Clique. Bald schon funkt es gewaltig zwischen ihr und
dem Mädchenschwarm Chris. Chris hatte in der Vergangenheit einen schweren
Motorradunfall, über den er ungern redet. Lille, die Geheimnisse nicht
ausstehen kann, fühlt sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Was Lille nicht
einmal ahnt: Ihre Oma stammt von den Moiren ab und kann das Schicksal einzelner
Familienmitglieder verändern. Ihre Oma, die sein Geheimnis kennt und ihre
Enkelin vor einer Tragödie retten will, setzt alle Hebel in Bewegung, dass aus
der Lovestory zwischen Chris und Lille nichts wird. Das nimmt Lille natürlich
nicht so einfach hin. Der Auftakt zu einem turbulenten Herbst. „Voll
erwischt“ ist ein romantisch- witziger Liebesroman mit mystischen
Elementen für Jugendliche ab 14 Jahren und junggebliebene Erwachsene.
(Quelle: amazon)
Der Jugendroman „Voll erwischt“ stammt von der Autorin
Ellen Sommer. Es ist der Auftakt einer Reihe und ich war wirklich gespannt was
mich hier wohl alles erwarten würde. Der Klappentext versprach mir schon mal
wirklich viel.
Lille ist 17 Jahre alt und sie ist ein schüchternes
junges Mädchen. Sie hat eine liebenswerte Art an sich, die sie sympathisch
macht. In der Schule machen es ihr so einige doch recht schwer. Was Jungs
angeht ist Lille doch noch recht unerfahren.
Chris wirkte auf mich ebenso gut gezeichnet und richtig
nett. Er hat eine sehr ehrliche Seite an sich und versucht eigentlich immer
alles richtig zu machen. Seine Kindheit war nicht unbedingt die Beste. Seine
Eltern hat er verloren und nun lebt er bei seiner Tante.  Um sich über Wasser zu halten arbeitet Chris
viel.
Sara nimmt sich Lille an, sie will ihr helfen. Auch sie
ist ein sympathisches junges Mädchen, das ich gerne gemocht habe. Sara hat das
Herz am richtigen Fleck,
Es gibt noch weitere Charaktere in der Geschichte. Sie
sind soweit gut integriert und man kann sie sich vorstellen und mit ihnen „arbeiten“.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu
lesen. Ellen Sommer schreibt dem Genre angepasst jugendlich und ich hab mich
zum Teil richtig zurückversetzt gefühlt in meine eigene Teenagerzeit.
Geschildert wird das Geschehen aus 3 Perspektiven. Es
kommen Lille, Sara und auch Chris zu Wort. So lernt man verschiedene Seiten gut
kennen und kann einen guten Draht zu den jeweiligen Protagonisten aufbauen.
Die Handlung ist spannend gehalten. Man fühlt mit Lille
mit, möchte wissen wie es ihr ergeht. Nach dem Prolog hatte ich einige Fragen,
die sich im Verlauf gelichtet haben.
Auch die Gefühle kommen nicht zu kurz. Ellen Sommer schafft
es gut diese zum Leser zu transportieren. Es gibt allerdings ein paar Sprünge,
die den Lesefluss ein wenig störten.
Das Ende ist gut so wie es ist. Es gibt zudem einen
Epilog und man darf wirklich gespannt sein wie es wohl im zweiten Teil sein
wird.
Mit „Voll erwischt“ hat Ellen Sommer einen richtig guten
Jugendroman und Auftakt der Reihe geschrieben.
Die vorstellbar gestalteten Charaktere, der gut zu lesende
recht jugendliche Stil der Autorin und eine Handlung die sowohl Spannung als
auch gute Gefühle aufweist, haben mich hier sehr gut unterhalten.
Durchaus lesenswert!
Ich danke der Autorin für ihr Buch!

Ein Kommentar

  1. Huhu,

    ich finde, dass Buch kann mit einer Fülle an jugendlichen Themen und Problemen aufwarten, was für mich das Buch wirklich lesen- und liebeswert gemacht hat.

    LG..Karin…

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.