Gelesen: „Saymon’s Silence – New Horizon“ von Jennifer Alice Jager


–         
Format: Kindle Edition 
–         
Dateigröße: 2192 KB 
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
550 Seiten 
–         
ISBN-Quelle
für Seitenzahl:
3959621108 
–         
Verlag: Papierverzierer
Verlag
(28. April 2016) 
–         
Sprache: Deutsch 

Das Buch kaufen – Kindle
/ ePub
/ Taschenbuch 
Das Buch beim Verlag 
Der
Verlag bei Facebook
/ Die Autorin bei Facebook

Liebe überwindet
die Mauern des Schweigens.
Verstummt und verweist, führt Saymon ein Leben in den
Trümmern unserer Welt. Sein Dasein fristet er zurückgezogen von den Menschen,
denn er ist keiner von ihnen. Er ist ein Vexs, ein Bewohner von New Horizon –
dem Paradies inmitten der Zerstörung. Als Saymon aber erfährt, welche Opfer
gebracht werden sollen, um Frieden und Wohlstand in dieser Stadt zu bewahren,
kämpft er gegen das Unrecht an. Er wehrt sich gegen den Verlust der Werte, die
als Grundlage für eine neue Weltordnung dienen sollten, und ahnt dabei nicht,
dass er selbst die Waffe der Zerstörung in sich trägt.
(Quelle: Papierverzierer Verlag)
„Saymon’s Silence – New Horizon“ ist ein dystopischer
Roman der von der Autorin Jennifer Alice Jager stammt. Mir war die Autorin vor
diesem Buch nicht unbekannt, ich war dementsprechend gespannt darauf was mich
hier wohl erwarten würde.
Saymon ist ein richtig gut gestalteter Charakter. Er ist
stumm, hat keine Eltern mehr und ein zu Hause hat er auch nicht. An alles was
mehr als 10 Jahre zurückliegt kann er sich nicht mehr erinnern. Daher weiß er
auch nichts über seine Abstammung. Er lebt zwischen Trümmern und weiß nur, dass
er Vexs ist. Andere begegnen ihm nur mit Hass.
Anny ist ein Mädchen das Saymon nicht verachtet. Eher im
Gegenteil, sie hilft ihm, versorgt ihn mit Essen und auch wenn er stumm ist
versteht Anny ihn. Ihre Eltern leiden am sogenannten „Schattentod“, einer
Krankheit die durch Wut und Hasse immer mehr voranschreitet. Und jeder der sich
den Sterbenden nähert kann angesteckt werden. Anny weiß das und obwohl es ihr
schwer fällt verlässt sie ihre Eltern. Mir gefiel Anny sehr gut, sie wirkte
glaubhaft und authentisch auf mich.
Auch die anderen Charaktere haben mir wirklich gut
gefallen. Jeder von ihnen hat seinen Platz, eine ganz bestimmte Funktion im
Geschehen und gehört einfach dazu.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und hat mich von
Beginn an mitgerissen. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen und wollte
immerzu wissen was weiter passiert.
Die Handlung ist klasse. Man ist von Anfang bis Ende
gefangen im Geschehen. Alles ist logisch und nachvollziehbar aufgebaut. Immer
wieder hat Jennifer Alice Jager unvorhersehbare Wendungen eingebaut, immer
wieder gibt es eine neue Richtung in der Handlung. Ich war an der Seite von
Saymon und wollte wissen was er weiter erlebt, ob er mehr über sich
herausfindet.
Die geschaffene Welt hat mir sehr gut gefallen. Ich
konnte mir hier wirklich gut vorstellen wie Saymon und Anny sich durch die
Trümmer bewegen, wie sie vorankommen.
Die Idee mit der Krankheit ist nachvollziehbar und gut
umgesetzt. Mir ist etwas vergleichbares bisher nicht untergekommen, das gefiel
mir weil sich der Roman so von den anderen unterscheidet. Man sollte sich aber
Zeit nehmen beim Lesen, nur mal eben zwischendurch ist hier nicht.
Das Ende stimmt soweit zufrieden. Alle wichtigen Dinge
sind beantwortet, es passt wirklich gut zusammen. Man könnte aber eventuell
noch einen zweiten Teil anschließen, wer weiß was sich die Autorin hier
irgendwann mal einfallen lässt.
Insgesamt ist Jennifer Alice Jager mit „Saymon’s Silence
– New Horizon“ ein verdammt guter dystopischer Roman gelungen, der sich von der
Masse abheben kann.
Sehr gut gestaltete Charaktere, ein einnehmender
flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung mit toller Idee und konstant
hochgehaltener Spannung haben mich begeistert und auf ganzer Linie überzeugt.
Uneingeschränkt zu empfehlen!
Ich bedanke mich beim Verlag und der Autorin für das eBook und die Leserunde!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.