Gelesen: „Lord Gordon. Ein Mops in königlicher Mission“ von Alexandra Fischer-Hunold

–         
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten 
–         
Verlag: Ravensburger Buchverlag (18. Januar 2016) 
–         
Sprache: Deutsch 
–         
ISBN-10: 3473369276 
–         
ISBN-13: 978-3473369270  
–         
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre 

Hundefutter, Hundehütte, Katzen jagen? Von wegen! Als
Lieblingshund von Queen Victoria lebt Lord Gordon im Buckingham Palace und
schläft auf seidenen Kissen. Bis eines Tages sein Freund, der Küchenjunge
Colin, des Diebstahls beschuldigt wird und aus dem Palast flieht. Lord Gordon
ist überzeugt, dass er diesen Fall bis zum zweiten Frühstück gelöst haben wird.
Doch die Spur führt in die dunklen Gassen Londons …
(Quelle: Ravensburger Buchverlag)
Das Kinderbuch „Lord Gordon. Ein Mops in königlicher Mission“ stammt von
der Autorin Alexandra Fischer-Hunold. Es ist für junge Leser ab einem Lesealter
von ca. 8 Jahre geeignet, doch auch größere werden mit Sicherheit sehr
angesprochen.
Lord Gordon ist ein königlicher Mops. Sein Zuhause ist der Buckingham
Palast in London und sein Frauchen ist niemand geringeres als Queen Victoria.
Dementsprechend muss man sich Gordon auch vorstellen, er ist doch ein wenig
pummelig und ja a er wirkte auch arrogant, zumindest am Anfang. Doch mit der
Zeit machte er einen Wandel durch, mir gefiel das richtig gut. Lord Gordon
erkennt nämlich was es heißt Freunde zu haben.
Colin ist der Küchenjunge im Palast. Er wird plötzlich verdächtigt den
silbernen Teelöffel der Königin gestohlen zu haben. Lord Gordon und er sind
Freunde und so will dieser Colins Unschuld beweisen. Mir gefiel auch Colin gut,
er ist ein richtig toller Junge.
Es gibt noch weitere Charaktere und Tiere in der Geschichte. Auch sie sind
sehr gut aufs Geschehen abgestimmt, es wirkt hier alles rund.
Der Schreibstil der Autorin ist hier sehr gut zu lesen. Es ist kindgerecht
leicht zu lesen und es geht sehr flott zu. Neben dem Geschriebenen gibt es hier
wirklich tolle Illustrationen, die wunderbar hinzupassen, die das Geschriebene
sehr gut unterstützen.
Lord Gordon ist es hier selbst der den Leser durchs Geschehen führt. Somit
ist man immer dabei, kann ihn gut kennenlernen.
Die Handlung ist spannend und actionreich. Es ist eine Jagd durch London,
die Spaß macht.
Im Geschehen dreht sich alles um wahre Freundschaft. Und auch der Humor
kommt nicht zur kurz. Die Zielgruppe sind hier Kinder ab ca. 8 Jahren und für
diese ist dieses Buch wirklich toll. Es ist zudem alles verständlich und
nachvollziehbar.
Am Ende ist man als Leser hier sehr happy gestimmt. Der Schluss passt
einfach super zur Gesamtgeschichte, macht diese wirklich rund und schließt sie
ab.
Insgesamt kann ich sagen ist „Lord Gordon. Ein Mops in königlicher Mission“
von Alexandra Fischer-Hunold ein richtig tolles Kinderbuch, das nicht
nur junge Leser begeistern kann.
Die sehr gut beschriebenen Charaktere, egal ob nun
menschlich oder tierisch, der kindgerechte leicht zu lesende Stil  und eine spannende und actionreiche Handlung,
in der es flott vorangeht, machen Spaß und überzeugen.
Wirklich empfehlenswert!
Mein Dank geht an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.