Gelesen: „Fire Girl – Gefährliche Suche“ von Matt Ralphs

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 1660 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
303 Seiten
–         
Verlag: bloomoon
(18. August 2016)
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
/ ePub 

Das Buch kaufen – gebundene Ausgabe 
Das Buch beim Verlag 
Der Verlag bei Facebook

Hazel Hooper hat die ersten zwölf Jahre ihres Lebens auf
einer Waldlichtung verbracht, die von ihrer Mutter Hecate durch einen
Zauberbannkreis von der Außenwelt abgeriegelt wurde.
Hazel sehnt sich danach, die Welt draußen kennenzulernen. Aber am allermeisten
wünscht sie sich, endlich selbst magische Fähigkeiten zu entwickeln. Als ihre
Mutter von einem gefährlichen Dämon entführt wird, erwachen Hazels Zauberkräfte
– dennoch gelingt es ihr nicht, ihre Mutter zu retten.
Nun ist sie ganz auf sich allein gestellt – vielleicht nicht ganz allein, denn
Hazel hat irrtümlich eine kleine Haselmaus verzaubert, die ihr nun als
verlässlich missgelaunter Gefährte zur Seite steht. Gemeinsam machen sich das
Mädchen und die Maus auf, um den Dämon zu verfolgen und Hecate zu befreien.
Doch schnell muss Hazel feststellen, dass das Leben außerhalb der Lichtung
weitaus gefährlicher ist, als sie angenommen hatte. Gnadenlose Hexenjäger
bevölkern die Landstriche – und die wenigen verbliebenen Hexen schrecken nicht
davor zurück, sich die Macht der gefährlichen Dämonen zunutze zu machen, um
sich zu verteidigen.
Als Hazel den jungen David trifft, den Gehilfen des genialen – doch
unglücklicherweise meist betrunkenen – Dämonenjägers Titus schöpft sie
Hoffnung; doch sie ahnt noch nicht, dass der Junge und sein Meister auch
berühmt dafür sind, Hexen aufzuspüren …
(Quelle: bloomoon)
„Fire Girl – Gefährliche Suche“ stammt von Matt Ralphs.
Angesprochen vom wirklich tollen Cover und dem ansprechend klingenden
Klappentext habe ich mich mit großer Vorfreude ans Lesen gemacht.
Hazel ist sehr behütet aufgewachsen. Sie hofft darauf
eine Heilerin zu sein, immerhin ist ihre Mutter auch eine. Die beiden leben
alleine auf einer versteckten Lichtung, wo Hazel auch alles von ihrer Mutter erfahren
hat was diese kann. Doch Hazel ist bisher nie von dieser Lichtung runtergekommen,
was dahinter ist weiß sie nicht. Dann aber geschieht etwas, so dass Hazel
handeln muss. Ich empfand Hazel als wirklich gut beschrieben. Sie ist mutig und
klug. Sie ist erst 12, benimmt sich aber durchaus wie jemand der ältere ist.
Die anderen Charaktere sind dem Autor auch ganz gut
gelungen, so zum Beispiel Hazels Mutter. Man kann sie sich als Leser ganz gut
vorstellen und die Handlungen auch nachvollziehen.
Zudem gibt es auch weitere Wesen, wie andere Hexen und
auch den Dämon, der ihre Mutter entführt.
Der Schreibstil des Autors ist flüssig und ziemlich
bildhaft gehalten. Ich persönlich bin recht flott durch die Seiten des Buches
gekommen und konnte alles gut nachvollziehen.
Die Handlung selbst ist recht spannend gehalten. Wenn man
einmal angefangen hat mit Lesen möchte man weiter wissen was passiert. Der
Autor arbeitet hier sehr geradlinig, er hat ein Ziel vor Augen. Auf dem Weg
dorthin gibt es immer wieder Wendungen, die überraschend kommen. Langeweile
sucht man hier vergebens.
Das Ende ist sehr offen. Bei diesem Roman handelt es sich
ja um den Auftakt einer Reihe. Ich hoffe es wird nicht zu lange dauern bis auch
der zweite Teil ins Deutsche übersetzt wird.
Letztlich gesagt ist „Fire Girl – Gefährliche Suche“ von
Matt Ralphs ein sehr guter Auftakt der Jugendbuchreihe.
Vorstellbar gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer
bildhafter Stil des Autors sowie eine Handlung, die spannend gehalten ist und
immer wieder Überraschungen parat hält, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

2 Kommentare

  1. Hey Manja,

    eine sehr schöne Rezension. Ich bin schon sehr gespannt, denn dies wird wohl mein nächstes Buch sein, welches ich lesen werde.

    Liebe Grüße
    Charleen

  2. Hallo Manja,

    ja, ein sehr schönes Buch. Ich bin fast durch damit und von mir wird es auf jeden Fall auch eine richtig gute Bewertung erhalten. Ich finde die Mischung aus Fantasy mit ein bisschen Grusel einfach toll.

    Lieben Gruß
    Steffi

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.