Gelesen: „Magnolien im Mondlicht“ von Marleen Reichenberg

–         
Format:
Kindle Edition
–         
Dateigröße:
1354 KB
–         
Seitenzahl der Printausgabe: 330 Seiten
–         
Sprache:
Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle

Noelle und Connor sind von Kindheit an unzertrennlich.
Aus Freundschaft entwickelt sich die erste große Liebe. Diese wird auf eine
harte Probe gestellt, als Connor ein beruflich lukratives Angebot in den USA
annimmt und Noelle ihn nicht begleiten kann.
Als sie sich unter völlig veränderten Umständen wiedersehen, will Noelle nichts
mehr von ihm wissen. Doch der erfolgsverwöhnte Connor lässt nichts unversucht,
um ihre Liebe wiederzugewinnen. Dabei stößt er auf Hindernisse, die nahezu
unüberwindbar scheinen …
„Magnolien im Mondlicht“ ist ein real wirkender Liebesroman mit sinnlichen,
romantischen, dramatischen, humorvollen Elementen und unerwarteten Wendungen.
Schauplätze dieses Buches sind das bergige Hinterland sowie die mondänen
Küstenorte der Côte d´Azur.
(Quelle: amazon)
Ich habe bereits mehrere Romane der Autorin Marleen
Reichenberg gelesen. Und bisher hat sie mir immer unterhaltsame Lesestunden beschert.
Umso neugieriger war ich jetzt auf ihre neueste Geschichte „Magnolien im
Mondlicht“. Vom Cover und Klappentext angesprochen war ich gespannt auf die Geschichte.
Die beiden Protagonisten Noelle und Connor haben mir von
Anfang sehr gefallen. Sie kennen sich bereits seit ihrer Kindheit, aus
Freundschaft wurde Liebe.
Noelle ist ein junges Mädchen, das das Herz genau an der
richtigen Stelle hat. Ich empfand sie als liebenswert, gutherzig und
aufopfernd. Sie pflegt ihre Mutter seit diese einen Schlaganfall hatte rund um
die Uhr. Mir gefiel besonders das Noelle sich und ihre Zukunft nicht aufgibt,
egal welche Widrigkeiten sich ihr in den Weg stellen. Sie entwickelt sich im
Verlauf der Handlung nachvollziehbar, aus dem Mädchen wird eine tolle junge
Frau.
Connor ist ein junger Mann, der hoch hinaus möchte. Er
ist etwas rebellisch, lässt sich von seinen Eltern nicht so viel sagen. Er geht
nach New York, möchte Karriere machen. Sein Traum ist ein eigenes Hotel in New
York. Dafür tut er alles. Und trotzdem Connor liebt Noelle, er möchte seine
Zukunft mit ihr verbringen. Auch er entwickelt sich im Verlauf der Handlung
merklich.
Die anderen in der Handlung vorkommenden Charaktere sind
Marleen Reichenberg ebenfalls gut gelungen. Einige sind Noelle und Connor gut
gestimmt, wieder andere eher nicht. Besonders bei einer war ich mir von Beginn
an sicher, dass sie nichts Gutes im Sinn hat. Meine Vorahnung wurde dann leider
auch bestätigt.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und wunderbar
locker lesbar. Ich war von Anfang an mitten im Geschehen drin, konnte wunderbar
folgen und habe mich Noelle und Connor mitgefiebert.
Besonders gefallen haben mir die Beschreibungen der
Umgebung. Ich konnte mir alles bildhaft vorstellen, Marleen Reichenberg hat sowohl
das Hinterland als auch die Côte d’Azur detailliert beschrieben.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von
Noelle und Connor. Mir gefiel dies sehr, denn so konnte ich mich in beide sehr
gut hineinversetzen.
Die Handlung selbst ist eine reale Liebesgeschichte, wie
ich sie mag. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Teil 1 erzählt die
Liebesgeschichte im Jahr 1990, Teil zwei dann im Jahr 2000.Marleen Reichenberg
hat mich hier auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt, ich habe mich
Noelle und Connor gelacht und mit ihnen geweint. Die Gefühle waren für mich
absolut greifbar.
Je weiter man vorankommt, desto mehr Wendungen gibt es.
Eine ist überhaupt nicht vorhersehbar, sie hat mich eiskalt erwischt.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Auch hier gibt es
nochmals eine Wendung, die mich rundum glücklich gestimmt hat. Der Schluss
macht den Roman rund und schließt ihn wirklich wunderbar ab.
Zusammengefasst gesagt ist „Magnolien im Mondlicht“ von
Marleen Reichenberg eine Liebesgeschichte, die mich komplett in ihren Bann
gezogen hat.
Vorstellbar gestaltete Charaktere, deren Entwicklung
nachvollziehbar ist, ein flüssig lesbarer bildhafter und detaillierter Stil der
Autorin sowie eine Handlung, die mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle
geschickt hat, haben mich traumhaft unterhalten und vollkommen überzeugt.
Wirklich empfehlenswert!
Ich danke der Autorin für das Vorab – eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.