Gelesen: „Auftrag fürs Herz“ von Tina Eugen

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 1091 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
230 Seiten
–         
ISBN-Quelle
für Seitenzahl:
3741237361
–         
Verlag: Books on Demand (16. Juni 2016)
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Die Autorin bei Facebook

Anne genießt als Architektin in einer Männerdomäne einen
respektablen Ruf. Privat hat sie mit Männern nichts mehr am Hut.
Lange glaubte sie an die wahre Liebe. Doch dieses Glück blieb ihr in ihrem Leben
bis jetzt verwehrt.
Von Gabriel, einem amerikanischen Anwalt, erhält sie den Auftrag, sein
Eigenheim zu renovieren. Beide ahnen nicht, dass diese Zusammenarbeit der
direkte Weg in ihre Herzen sein könnte.
Für mehrere Wochen schweben die zwei im siebten Himmel, doch von einem Tag auf
den anderen ist Gabriel plötzlich verschwunden und Anne steht erneut vor den
Trümmern ihres Lebens.
(Quelle: Amazon)
„Auftrag fürs Herz“ stammt von der Autorin Tina Eugen. Es ist das Debüt der
Autorin. Angesprochen vom interessant klingenden Klappentext habe ich mich hier
neugierig ans Lesen gemacht.
Die Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Sie wirken sympathisch und
wirklich gut gezeichnet.
Anne ist Architektin von Beruf. Eigentlich hat sie mit der Liebe
abgeschlossen, immerhin hat sie in ihrer letzten Beziehung eine ganz herbe
Enttäuschung erlebt. Ich mochte sie so wie sie ist.
Gabriel ist ein richtig klasse Typ. Er ist charmant und sieht verdammt gut
aus. Aber auch er hat so seine Vergangenheit, die ihn immer wieder einholt.
Auch bei Anne scheint es sich zu wiederholen.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und ich bin sehr leicht
und locker durch die Seiten und habe mich beim Lesen sehr wohl gefühlt.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Anne. Tina Eugen hat hier die
Ich-Perspektive verwendet. Ich empfand diese als wirklich sehr passend gewählt,
denn so lernt man Anne noch viel besser kennen und kann ihre Handlungen
nachvollziehen.
Die Handlung hat mir sehr zugesagt. Es ist zum einen eine sehr schöne
Liebesgeschichte, in der es aber auch erotische Szenen gibt. Diese drängen sich
nicht auf, sind passend eingesetzt. Ich konnte mich richtig gut in die
Charaktere hineinversetzen, habe mitgefiebert mit ihnen.
Genau wie die Story haben mir auch die Orte der Handlung sehr gut gefallen.
Sie sind vorstellbar und bildhaft beschrieben, ich hatte richtiges Kopfkino.
Das Ende hat mir so gefallen wie Tina Eugen es gestaltet hat. Es gibt hier
ein paar interessante Stellen, die neugierig machen auf die Fortsetzung.
Zusammengefasst gesagt ist „Auftrag fürs Herz“ von Tina Eugen ein Debüt das
mich sehr beeindruckt hat.
Vorstellbar gestaltete Charaktere, ein leicht und locker zu lesender Stil
der Autorin sowie eine Handlung, die eine richtig schöne Liebesgeschichte
beinhaltet, in der es auch passend gehaltene erotische Momente gibt, haben mich
wunderbar unterhalten und überzeugt.
Absolut zu empfehlen!
Ich bedanke mich bei der Autorin für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.