Auftakt der Blogtour „Caspar und der Meister des Vergessens“ – Vorstellung von „Caspar“ & „Funklerwald“

Hallo liebe Blogtour – Begeisterte,
ich begrüße euch zum heutigen Auftakt der Blogtour zum Kinderbuch
„Caspar und der Meister des Vergessens“
von Stefanie Taschinski.

Bevor ich mit meinem Beitrag starte möchte ich euch auf unsere morgige Station aufmerksam machen.
Dann stoppt die Tour bei Sarah.
Ihr Thema werden „Die Marionetten“ sein.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Zum heutigen Beginn möchte ich euch gerne „Caspar und der Meister des Vergessens“ näher vorstellen.
Im Anschluss lernt ihr auch noch „Funklerwald“ genauer kennen.
Zum ersten Buch …
Das Cover:
Findet ihr es auch so toll wie ich?
Es passt perfekt zur Handlung,
wirkt mysteriös und sehr geheimnisvoll.
Und genau das spiegelt sich dann im Geschehen wieder,
denn auch diese ist mysteriös und geheimnisvoll.
Eckdaten zum Buch:
 – Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
– Verlag: Oetinger (24. Oktober 2016)
– Sprache: Deutsch
– ISBN-10: 3789104264
– ISBN-13: 978-3789104268
– Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre
Der Klappentext: 
„Alle fünfzig Jahr soll das jüngste Kind dem Meister gehören auf ewig.
Und es soll von seiner Familie vergessen sein, als wäre es nie geboren.“
Zuerst
glaubt Caspar noch an einen bösen Traum. In der Neujahrsnacht
verschwindet sein kleiner Bruder Till spurlos, und seine Eltern können
sich von einem Moment auf den nächsten nicht mehr an ihren jüngsten Sohn
erinnern. Caspar findet heraus, dass ein uralter Pakt hinter dem Ganzen
steckt und Till mit einigen anderen Kindern gefangen gehalten wird.
Wild entschlossen macht er sich auf die Suche und gelangt schließlich
nach Memoria. Doch wenn er Till retten will, muss er nicht nur gegen den
geheimnisumwobenen Meister kämpfen, sondern auch gegen das Vergessen …
Eine
fantastische Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft der
Erinnerung. Für Kinder, die Timm Thaler, Krabat und Momo lieben: das
neue Kinderbuch der Bestseller-Autorin Stefanie Taschinski!
(Quelle: Oetinger)
Ich habe das Buch bereits gelesen.
Hier ein paar Ausführungen aus meiner Rezension:
– altersgerecht sehr gut zu lesen –
– für junge Leser ab einem Alter von ca. 10 Jahren geeignet –
– gut beschriebene Charaktere –
– Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt und Familie werden aufgegriffen –
– spannend und geheimnisvoll –
– passend Kapitelillustrationen –

Mein ganz persönliches Fazit:

Abschließend gesagt ist „Caspar und der Meister des
Vergessens“ von Stefanie Taschinski ein gelungenes Buch für junge Leser ab ca.
10 Jahre.
Sehr gut beschriebene Charaktere, ein altersgerechter gut
zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die spannend und mysteriös
gehalten ist und die den Leser schnell in ihren Bann zieht, haben mich
wunderbar unterhalten und begeistert.
Sehr empfehlenswert!

Ihr seit noch nicht überzeugt?
Dann habe ich hier noch eine weitere Meinung für euch …

Sandra von „Buchfee – Dystopie, Fantasy und mehr“ schreibt: 
Mein Fazit und mein Aufruf an alle Leseratten von 10-100,
das Buch ist auf jeden Fall ein Gewinn und sollte gelesen werden!
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Bereits im Jahr 2015 ist schon ein Kinderbuch der Bestseller Autorin Stefanie Taschinski bei Oetinger erschienen.

Das Cover:

Hier sieht man dem Cover bereits an das es eher für jüngere Leser geeignet ist.
Auch dieses Cover passt ganz wunderbar zur Handlung.
Man kann bereits erahnen Tiere spielen hier eine große Rolle.
Eckdaten:
– Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
– Verlag: Oetinger (20. Januar 2015)
– Sprache: Deutsch
– ISBN-10: 3789148075
– ISBN-13: 978-3789148071
– Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre

Der Klappentext:
Du kannst alles schaffen, wenn ein Freund dir die Pfote reicht!
Das
Luchsmädchen Lumi lebt schon immer im Funklerwald und kennt jeden Baum
und jedes Tier rund um ihren Bau. Der Waschbärenjunge Rus kommt ganz neu
in den Wald und sucht dort mit seiner Familie eine Heimat. Als Lumi in
eine Felsspalte fällt, hilft Rus ihr aus der Patsche. Aber die anderen
Funklerwald-Tiere mögen keine Neulinge. Und sie beschließen: Die
Waschbären sollen verschwinden! Lumi und Rus müssen ganz schnell einen
Weg finden, damit die Waschbären bleiben dürfen. Und dieser Weg führt
sie in die gefährlichsten Regionen des Waldes, zu der weisen Fledermaus
Maushardt und dem geheimen Wandelbaum …
Ein zeitgemäßes Gegenstück zu „Der Wind in den Weiden“ und anderen Klassikern.
(Quelle: Oetinger)
Auch dieses Buch habe ich damals gelesen.
Ein paar Auszüge aus meiner Rezension:
– für junge Leser ab ca. 8 Jahre geeignet –
– Tiere sind hier die Protagonisten –
– alle Charaktere sind facettenreich und unterschiedlich –
– kindgerechter Stil und recht große Schrift, daher ideal auch für Erstleser –
– spannende Handlung –
– Themen wie Freundschaft oder auch Mut sind eingearbeitet –

Mein Fazit:

Zusammenfassend gesagt ist „Funklerwald“ von Stefanie Taschinski ein sehr schönes
Kinderbuch für junge Leser ab ca. 8 Jahre.
Die toll ausgearbeiteten Charaktere / Tiere, der kindgerechte leicht zu
lesende Stil und eine Handlung, die zum einen Werte vermittelt aber auch
Spannung bereithält, haben mich hier vollkommen überzeugt.
Sehr zu empfehlen!

Auch bei diesem Buch habe ich noch eine zweite Meinung für euch.

Claudia von „Claudis Gedankenwelt“ meint: 
Wir können das Buch empfehlen, es sollte bei jüngeren
Lesern allerdings ein Erwachsener das Kind mit in den Funklerwald begleiten.

Wenn ihr noch mehr über die Autorin und ihre Bücher erfahren möchtet
und schaut auf ihre Homepage.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Das Gewinnspiel
Gewinne
Insgesamt könnt ihr 5x ein Paket bestehend aus
einem signierten Buch „Caspar und der Meister des Vergessens“ und einem Hörbuch „Funklerwald“ gewinnen.
 
Um die Chance auf einen der Gewinne zu haben,
beantwortet bitte die nachstehende Tagesfrage unter diesem Beitrag in den Kommentaren!
Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 10.11.2016!
Ausgelost wird unter allen Kommentierenden!
Tagesfrage:
Ich habe euch oben im Beitrag von beiden Büchern die Leseproben verlinkt.
Bitte beschreibt mir doch eure Eindrücke dazu.
Wie gefallen sie euch?
Machen sie Lust auf das jeweilige Buch?
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

 

15 Kommentare

  1. Beide Bücher machen richtig Lust auf mehr, sind toll geschrieben mit interessanten Charakteren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hallo Manja,

    den "Funklerwald" kennen wir ja bereits und ich muss sagen, dass es ein Buch ist, was absolut lesenswert ist. Auch die Leseprobe von "Caspar" lässt wieder auf eine sehr spannende Geschichte hoffen und genau deshalb muss ich mitmachen, denn das Hörbuch von Funklerwald würden dann viele Kinder in der Kita kennenlernen und Caspar würden wir natürlich lesen (ist schon auf unserer Wunschliste) und danach vielleicht auch sogar vorlesen.

    Liebe Grüße
    Amelie Summ

  3. Funklerwald steht schon ne weile auf meiner Wunschliste eben wegen dem cover und dem Inhalt des Buches! Caspar klingt finde ich gegensätzlich was den Inhalt und Handlung betrifft zu funklerwald und deshalb mein Interesse weckt!
    VLG Jenny

  4. Ohhh der Gewinn ist ja der Hammer! Deine Rezi hatte mich ja bereits sehr neugierig gemacht, aber mal richtig reinschnuppern macht mich jetzt ganz heiß drauf.
    Ich würde mich riesig freuen eins der Pakete zu gewinnen.

    Übrigens vielen Dank für deinen schönen Beitrag. Da bekommt man schon einen super Überblick.

    Liebe Grüße
    Ulrike

  5. Beide Cover sehen auf ihre Weise geheimnisvoll und spannend aus, da möchte man schonmal zugreifen. Funklerwald hatte ich auch schon tatsächlich im Laden in der Hand. Ich habe nun in beide Leseproben reingelesen und ich muss sagen, der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Man wird sofort reingezogen und will weiterlesen. In Caspar sind leider nicht ganz so viele Illustrationen, aber das liegt wohl auch an der höheren Altersgruppe. Die einzelnen Inhaltsangaben klingen auch spannend und machen neugierig.

  6. Die Beschreibungen zu den Büchern sind interessant und man bekommt gleich Lust loszulesen. Meine Jungs und ich würden uns riesig über die Bücher freuen 🙂
    Viele Grüße
    Andra

  7. Hallo und vielen Dank für diese schöne Blogtour! Beide Bücher sind sehr liebevoll und kindgerecht gestaltet. Und auch der Einblick in beide Geschichten hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist wirklich sehr schön, fantasiereich und bildhaft. Und die Leseproben machen eindeutig Lust auf mehr.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

  8. Hallo,
    zwei tolle Leseproben. Ich finde den Titel "Funklerwald" ja klasse. Lumi, das Luchsmädchen gefällt mir und die Beschreibungen vom Wald auch. Die Zeichnungen finde ich klasse.
    Schönes Zitat am Anfang von Caspar, das toll eingerahmt ist.Die Wut und Enttäuschung von Caspar kommen gut raus. Ich kann verstehen, dass er enttäuscht ist, auf die "Kurzen" aufpassen zu müssen.

    lg, Jutta

  9. Hallo Manja! 😀

    Erstmal toller Einblick in beide Bücher und ja man bekommt Lust bei beiden loszulesen. Sei es jetzt bei Casper der da in einer schwierigen Situation steckt und vor wichtigen und schwierigen Entscheidungen steht um seinem Bruder zu helfen und was ihn in Memoria erwartet.

    Oder bei Funklerwald steht Freundschaft an erster Stelle was ich toll finde und das man sich gegenseitig hilft. Beide find eich nicht nur vom Klappentext und Leseprobe gelungen, sondern auch die Cover sind ansprechend und ich hüpfe für mein Patenkind in den Lostopf.

    Liebe Grüßle Susanne

  10. Hi,
    auch wenn mein Sohn schon 11 ist, lese ich ihm, wenn möglich, noch jeden Abend etwas vor. "Caspar" wäre genau das Richtige für unsere gemeinsamen Lesestunden. Klingt unheimlich spannend. Und fängt einfach klasse an:

    "Unauflöslich durch Licht und Nacht
    den Faden genommen durch meine Macht.
    Der Faden, gesponnen durch alle Zeit
    Memortas edelsteKostbarkeit"

    Und "Funkelwald" wäre die richtige Lektüre für seine morgendliche Lesezeit am Wochenende, bis Mama und Papa aufstehen. Er liebt Tierabenteuer. Ich allerdings auch. Und dieses Cover ist so toll. 🙂

    Also sehr gerne versuche ich unser Glück und mache bei dem Gewinnspiel mit. Danke für die tolle Blogtour und die tollen Beiträge.

    Herzliche Grüße, Tina
    https://tinaskleinebuecherwelt.blogspot.de/
    httpss://www.facebook.com/TinaskleineBuecherwelt

  11. Hallo 🙂
    Beide Leseproben hören sich interessant und spannend an, der Schreibstil ist angenehm zu lesen und fesselnd. Die liebevolle Illustrationen, auch wenn teilweise etwas mehr sein könnte, und die Spannung machen uns neugierig auf mehr.
    Viele Grüße,
    Olga

  12. Hallo,

    danke für den Beitrag… die Bücher sind auf jeden Fall interessant und auch die Leseproben machen neugierig 🙂

    LG

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.