Gelesen: „Herz oder Vernunft?“ von Emma S. Rose

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 6003 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
254 Seiten
–         
Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Die Autorin bei Facebook

Wie viel kann die Liebe ertragen, ehe sie zerbricht?
Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu
führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern
auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen
Freundeskreis. Alles könnte gut sein – doch der Schein trügt. Hinter Simons
charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je
länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er
überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen. Immer und immer wieder
verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr
verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu
ziehen. Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie
sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann
auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation
zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu
spät?
(Quelle: amazon)

„Herz oder Vernunft?“ stammt von der Autorin Emma S.
Rose. Vor diesem Roman kannte ich bereits einen anderen Roman der Autorin, der
mir bereits gut gefallen hat. Nun war ich sehr gespannt auf ihr neuestes Werk
und begann neugierig mit dem Lesen.
Laura ist die Protagonistin dieser Geschichte. Mir hat
sie sehr gut gefallen. Sie ist authentisch beschrieben, als Leser kann man ihre
Emotionen und Gefühle sehr gut nachempfinden. Und das sind keinesfalls wenige.
Sie hat mich wirklich sehr berührt mit all ihren Facetten. Lauras Leben ist
nicht gerade leicht für sie, es hält immer wieder neue Dinge für sie bereit. Sie
entwickelt sich im Verlauf der Handlung sehr gut und vor allem nachvollziehbar.
Ben ist der männliche Charakter der Geschichte. Auch er
hat ein ziemliches Päckchen zu tragen. Ben ist ein sehr charmanter Mann, der
zudem wirklich gut aussieht. Auch ihn habe ich sehr schnell ins Herz
geschlossen und wollte mehr über ihn erfahren.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr leicht
zu lesen. Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen, konnte den Roman nicht
zur Seite legen bis ich ihn fertig gelesen hatte. Ich war komplett im Geschehen
gefangen, habe kurzzeitig alles um mich herum vergessen und bin erst am Ende
wieder aufgetaucht.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven
von Laura und Ben. Man lernt beide so noch besser kennen und kann ihre Gedanken
und Gefühle noch viel besser nachvollziehen.
Die Handlung hat mich sehr berührt und bewegt. Ich habe
gelacht, geweint, die hier eingebrachten Emotionen haben mich auf eine Achterbahnfahrt
geschickt. Es ist aber gleichzeitig auch eine Liebesgeschichte, die durchaus
auch romantische Szenen beinhaltet.
Das Ende ist emotional und sehr bewegend. Es ist aber
wirklich gelungen, es passt, wackelt und hat Luft. Nachdem ich den Roman
beendet hatte brauchte ich ein wenig Zeit für mich, musste das Gelesene sacken
lassen.

Alles in Allem ist „Herz oder Vernunft?“ von Emma S. Rose
ein Roman, der mich emotional sehr berührt hat.
Authentische Charaktere, ein flüssig und angenehm zu
lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die zum einen eine
Gefühlsachterbahn offenbart aber auch gleichzeitig eine richtig schöne romantische
Liebesgeschichte beinhaltet, haben mich wunderbar unterhalten und auf ganzer
Linie überzeugt.
Unbedingt lesen!

Ich bedanke mich bei der Autorin für das Vorab – eBook!

 

Ein Kommentar

  1. Da dachte ich im ersten Moment an den Film "Safe Haven". Ist ja nach einem Roman von Nicholas Sparks.

    Herz oder Vernunft klingt sehr bewegend. Oft lässt mich sowas gar nicht los. Vorallem wenn es gar nicht so fernab der Realität ist.

    Schöne Rezi.

    LG Ulrike

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.