Blogtour – Auftakt “Ain’t all Silver: Ketten aus Gold” – Vorstellung von beiden Romanen

Guten Morgen meine lieben Blogtour – Freunde,
Herzlich Willkommen zum heutigen Auftakt unserer Blogtour zu
“Ain’t all Silver: Ketten aus Gold”

von Amelia Reyns.

Es freut mich das ihr heute hier reinschaut.
Das solltet ihr auch unbedingt morgen wieder tun,
dann bei Anja,
wo sich alles um das Thema “Goldschürfen” drehen wird.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Zum heutigen Auftakt möchte ich euch die beiden Romane
“Ain’t all Silver: Herz aus Gold”
und
“Ain’t all Silver: Ketten aus Gold”
genauer vorstellen.
Band 1

Ist das nicht ein tolles Cover?
Ich finde es absolut passend zur Geschichte,
die den Leser erwartet.
Eckdaten:
Broschiert: 250 Seiten 
 Verlag: Romance Edition (17. Juni
2016) 
– Sprache: Deutsch 
 ISBN-10: 390313001X  
– ISBN-13: 978-3903130012 
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Das Buch kaufen – Kindle / ePub 
Das Buch beim Verlag

Der Klappentext:

Es ist nicht immer alles Gold, was glänzt …
Eigentlich will Jordan nur beweisen, dass auch Frauen erfolgreiche
Goldschürfer sein können, als sie die Mine AIN’T ALL SILVER in Alaska
pachtet. Doch dann bringen ausgerechnet der schweigsame Lock und der
unverschämte Caleb – beides verteufelt heiße Kerle – ihre Pläne
gefährlich ins Wanken. Dass bei Gold die Freundschaft aufhört und auch
die Liebe, muss Jordan bald am eigenen Leib erfahren.
Wem kann sie tatsächlich trauen – Lock oder Caleb?
(Quelle: Romance Edition)

Eine Leseprobe findet ihr hier.

ein paar Eindrücke aus meiner Rezension:
– vorstellbare Charaktere, eine sehr toughe Protagonistin –
– flüssig und leicht lesbar –
– Thema Goldschürfen, quasi im Niemandsland –
– Liebe und Erotik vorhanden, ebenso wie Spannung –
– man kann mitfiebern –

Mein persönliches Fazit:

Insgesamt gesehen ist „Ain’t all Silver: Herz aus Gold“
von Amelia Reyns ein mehr als gelungener Roman mit toller Hintergrundidee.
Die vorstellbar gestalteten Charaktere, der leicht
lesbare sehr angenehme Stil der Autorin und eine Handlung, die anders ist als
man vielleicht erwartet und in der Spannung und auch Liebe vorhanden ist, haben
mich hier wunderbar unterhalten und wirklich begeistert.
Sehr zu empfehlen! 

Die gesamte Rezension könnt ihr gerne hier lesen. 

Wie ihr lesen könnt Band 1 konnte mich bereits überzeugen.

Doch wie sieht es mit der Fortsetzung aus?

Band 2

 

Auch dieses Cover ist wieder sehr gelungen.

Es ist etwas dunkler als noch Band 1,
passt aber sonst sehr gut dazu.
Und es macht ebenso neugierig auf die Geschichte.

Eckdaten: 

– Format: Kindle Edition

– Dateigröße: 1407 KB
– Seitenzahl der
Print-Ausgabe:
244 Seiten
– Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
Das eBook ist gerade heute ganz frisch erschienen.
 Der Klappentext:
Durch seine Arbeit als Sicherheitschef der Goldmine Ain’t all silver ist
es Darren Flax gewohnt, Probleme zu lösen, sobald sie auftreten. Womit
er jedoch nicht gerechnet hat, ist, dass seine Chefin ihm die Köchin
Kirby Lutresque und deren Sohn Jamie vor die Nase setzt. Denn die beiden
wirbeln sein ruhiges Leben gehörig durcheinander.
Nicht nur, dass
Kirby so ziemlich alle Wünsche in Darren weckt, die er seit seiner
gescheiterten Ehe zu verdrängen versucht. Nein, sie hat auch selbst
Probleme, die sie alleine nicht bewältigen kann.
Und plötzlich kommt
unter all dem Schutt und der Asche eines vermeintlich kaputten Lebens
jener Mann zum Vorschein, den Darren für immer begraben glaubte: ein
Held, der eigentlich keiner sein will.
(Quelle: amazon)
ein paar Eindrücke aus meiner Rezension:
– tolle, sympathische Charaktere –
– kann unabhängig von Teil 1 gelesen werden-
– flüssiger, locker zu lesender Stil der Autorin –
– erneut ist Goldschürfen ein großes Thema –
– es gibt aber noch ein anderes Thema, das angesprochen wird –
– Spannung, Erotik und große Emotionen –
Mein persönliches Fazit:
Zusammengefasst gesagt ist „Ain’t all Silver: Ketten aus
Gold“ von Amelia Reyns ein ganz toller zweiter Teil der „Ain’t all Silver“ –
Reihe.
Vorstellbar beschriebene glaubhafte Charaktere, ein
locker und flüssig lesbarer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die zum einem
Spannung, Erotik und große Emotionen bereithält, aber auch ein wichtiges Thema
der heutigen Gesellschaft anspricht, haben mich begeistert und wunderbar
unterhalten.
Wirklich zu empfehlen!

Meine gesamte Rezension könnt ihr hier nachlesen.

Euch hat meine Meinung noch nicht überzeugt?

Dann habe ich hier noch eine weitere,
von meiner Mitbloggerin Lena von “Die Rabenmutti”:
[…] Zum Einen fand ich den Hintergrund, mit dem sich die
Reihe beschäftigt, sehr interessant, denn wer befasst sich heute noch mit dem
Thema Gold schürfen? Aber auch die zwischenmenschlichen Beziehungen sind
wirklich reizvoll und facettenreich.

[…] Innerhalb von sehr wenig gelesenen Seiten, war ich
von der Geschichte hier gefesselt. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen und
habe es auch in einem Stück durchgelesen.
[…]Auch die Atmosphäre, die Amelia Reyns schafft, hat mir
richtig zugesagt. […]

Falls ihr noch mehr über die Autorin erfahren wollt,
ihr findet sie bei Facebook oder auf ihrer Homepage. 

Ich hoffe nun,

euch konnte diese kurze Vorstellung der beiden Romane neugierig machen
und ihr habt nun Lust darauf sie zu lesen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Das Gewinnspiel
Zu gewinnen gibt es
1 Überraschungspaket “Ain’t all Silver” 
Um die Chance auf eben dieses Paket zu haben,
beantwortet bitte die nachstehende Tagesfrage in den Kommentaren hier unter dem Blogtourpost.
Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 12.07.2017!
Ausgelost wird am Ende unter allen Kommentierenden.
Tagesfrage:
Wie ist euer erster Eindruck zu dem Covern der beiden Teile?
Schildert diesen doch bitte in zwei bis drei Sätzen!
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

11 Kommentare zu „Blogtour – Auftakt “Ain’t all Silver: Ketten aus Gold” – Vorstellung von beiden Romanen“

  1. Guten Morgen Manja,

    da ich bereits auch beide Teile der Goldschürfen kenne ist es vielleicht etwas unfair hier mein Glück zu versuchen- aber hey … ein Überraschungspaket? Klar mach ich da mit 🙂

    Ich liebe die Cover <3
    Der Farbton in dem beide gehalten sind ist auf dem Buchmarkt sehr ungewöhnlich, aber genau das macht es aus und die Neugier war bei mir alleine dadurch schon geweckt. Außerdem finde ich, gerade weil ich die Bücher schon gelesen habe passen die darauf abgebildeten Pärchen perfekt zu den Protagonisten. Was eigentlich auch meistens nicht der Fall ist.
    Rundum drücken die Cover genau das aus, was in dem Buch zu finden ist:
    Eine etwas düstere, beklemmende Atmosphäre – aber auch ein tolles Setting und interessante Charaktere die allein schon beim Anblick Appetit machen 🙂

    LG
    Nicole

  2. Jennifer Siebentaler

    Es wirkt sehr Leidenschaftlich und verführerisch und eine Geschichte ist die einen sicherlich auch mitreißen kann! Es wirkt vetraut und so sicher aber auch verzweifelt dieses Cover und so länger ich es betrachte um so mehr kann ich mir draus reimen! 😉
    LG Jenny

  3. Flüsternde Worte

    Hi,

    ich habe den ersten Teil soo geliebt. Ich fand den Plot der Geschichte super! Ich persönlich hätte ja niemals damit gerechnet.
    Ich finde beide Cover wunderschön! Dank des Covers habe ich überhaupt erst den Klappentext gelesen und ja dann durfte ich eine tolle Geschichte entdecken! 🙂

    Liebe Grüße
    Sani

  4. Kathrin Zimmermann

    Hallo und ein schönes Wochenende 🙂

    Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein absoluter Cover Freak bin 😉 Ich finde diese beiden sehr gelungen, dunkel und geheimnisvoll und wie ich finde, auch sehr sexy <3

    Liebe Grüße
    Kathrin

  5. Huhu Manja,
    erstmal danke für den tollen Beitrag!!! Du hast mich wirklich neugierig auf die beiden Bücher gemacht.
    Die Cover gefallen mir gut. Die Pärchen wirken ästhetisch und passen gut zu den gewählten Farben. Sie springen mir ins Auge!!

    LG Chia

  6. Daniela Schiebeck

    Richtig schöne Bücher mit einer tollen Storyline und sehr interessanten, toll ausgearbeiteten Charakteren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  7. Stefanie Just

    Allein durch die Farben wird auf die Aufmerksamkeit auf die Bücher gezogen. Und die Klappentexte machen zusätzlich neugierig.

    LG Steffi

  8. Sabine Kupfer

    Hallo,

    ich finde die Cover sehr schön. Sie versprechen eine erotische bzw. leidenschaftliche Liebesgeschichte. Ich bin sehr gespannt auf die Tour und die Bücher. 🙂

    LG
    SaBine

  9. Bücher Leidenschaft fürs Leben

    Hallo Manna,
    die Cover sind modern und zeitmässig passend gestaltet. Die Farbgestaltung gefällt mir sehr gut und sie haben beide einen romantischen Touch.
    Gefallen mir beide sehr gut.

    LG Sonja

  10. Hallo,

    die Cover gefallen mir sehr gut, da ich die Farben mag und auch das Bild darauf sehr ansprechend wirkt 😉 Insgesamt machen sie auf jeden Fall neugierig auf die Geschichte 🙂

    LG

Kommentarfunktion geschlossen.