Gelesen: „Street Love. Für immer die deine“ von Laini Otis

–         
Format: Kindle Edition
–         
Dateigröße: 3668 KB
–         
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
453 Seiten
–         
Verlag: Impress
(2. März 2017)
–         
Sprache: Deutsch

**Eine verbotene Liebe**
Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der
Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber
Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug
Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon
genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch
zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht
an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn
Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es
für all die guten Vorsätze schon zu spät…
(Quelle: Impress)
Bisher konnte mich Laini Otis mit ihren Romanen immer
überzeugen. Umso neugieriger war ich daher auf ihr neuestes Werk, das den Namen
„Street Love. Für immer die deine“ trägt und bei Impress erschienen ist. Das
Cover ist mir direkt ins Auge gesprungen und der Klappentext versprach mir
bereits sehr viel. Also begann ich gespannt mit dem Lesen.
Die Charaktere der Geschichte empfand ich als sehr glaubhaft
und authentisch gestaltet. Ich mochte beide Protagonisten sehr gerne.
Zum einen ist da Nika, die obdachlos ist. Sie versucht es
mit Anstand zu nehmen, sich ein letztes Fünkchen Würde zu bewahren. Ihre Mum
hat Nika verloren, das war für sie der Anfang vom Ende. Sie hat einen besondere
Art von Humor, der mir auf Anhieb gut gefallen hat.
Sky mochte ich ebenfalls sehr gerne. Er erfüllt wirklich
alle Klischees des Bad Boys, er ist aber so viel mehr. Sky ist charmant und absolut
sexy. Sky kümmert sich um Jugendliche, die auf der Straße leben, sie bekommen
die Chance ein neues Leben zu beginnen. Nika kommt in seine Organisation und so
treffen die beiden aufeinander.
Neben den beiden genannten gibt es noch andere Charaktere
im Geschehen. So beispielsweise Dallas oder auch Peanut, die ich sehr gerne
gelesen habe. Sie alle wirkten auf mich ebenso gut gezeichnet und man kann den
Handlungen problemlos folgen.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar leicht und
locker, ich bin sehr flüssig durch die Seiten des Romans gekommen, konnte dem
Geschehen wirklich sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Nika. Mir
gefiel diese Perspektive sehr gut, da man so noch viel näher an ihr dran ist
und ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen kann.
Die Handlung selbst ist richtig schön. Einerseits ist sie
wirklich spannend gehalten, es gibt aber auch romantische, humorvolle und auch
traurige Szenen, die wunderbar zusammenpassen. Man durchläuft als Leser viele
Gefühle, von Himmel hoch jauchzend bis zu Tode betrübt ist alles dabei. Mich
hat das Geschehen aus zum Nachdenken gebracht, das Thema Obdachlosigkeit hat
mich sehr bewegt.
Das Ende hat mir sehr viel abverlangt. Es ist aber sehr
schön, passt sehr gut zum Gesamtgeschehen, es schließt sehr gut ab und macht
das Geschehen rund. Ich war am Ende sehr glücklich mit diesem Abschluss.
Kurz gesagt ist „Street Love. Für immer die deine“ von
Laini Otis ein Roman, der mich tief bewegt hat.
Liebenswerte sympathisch gezeichnete Charaktere, ein
flüssiger sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die
einerseits spannend gehalten ist, in der aber auch humorvolle, romantische und
auch traurige Szenen zu finden sind, haben mich auf ganzer Linie begeistert und
wunderbar unterhalten.
Klare Leseempfehlung!

2 Kommentare

  1. Ich habe das Buch auch gelesen. Es war mein erstes von Laini Otis, aber es hat mir auch sehr sehr gefallen. Werde bestimmt auch noch andere Bücher jetzt von ihr lesen.
    Liebe Grüße
    Sandra von plentylife.blogspot.de

  2. Ui, ich muss gestehen, dass mir die Autrin absolut gar nichts sagt. Sollt ich mir wohl mal näher ansehen, denn deine Rezension hat mich neugierig gemacht (:

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.