Gelesen: „Irresistible Desire (Manhattan Love Stories 3)“ von Mila Summers

–    Format: Kindle Edition
–    Dateigröße: 2746 KB
–    Seitenzahl der
Print-Ausgabe:
334 Seiten
–    ISBN-Quelle der Print-Ausgabe: 978-1546763970
–    Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin

Das Schicksal hat es mit Ivy bisher nicht besonders gut
gemeint. Für ihr einziges Kind, ihren unehelichen Sohn Danny, würde die
alleinerziehende Ivy jedoch alles geben. Als dieser plötzlich verschwindet,
bricht für sie die Welt zusammen.
Damian ist der typische Einzelgänger, der seinen weichen Kern unter einer
harten Schale zu verbergen versucht. Weil er nach einem einschneidenden
Erlebnis für seine Kollegen in Chicago untragbar geworden ist, wird der Cop
zwangsweise nach New York versetzt. Viel Zeit zum Auspacken bleibt ihm nicht,
da er sofort mit dem neuesten Fall betraut wird: Fünf Kinder sind spurlos
verschwunden.
Als sich ihre Lebenswege unverhofft kreuzen, glaubt noch keiner der beiden an
die Macht der Liebe…
(Quelle: amazon)
Nachdem ich bereits die ersten beiden Teile der „Manhattan Love Stories“
von Mila Summers gelesen und geliebt habe, hatte ich nun die Chance „Irresistible
Desire“, den dritten Teil der Reihe zu lesen. Mir gefiel das Cover erneut
richtig gut und der Klappentext hatte es mir ebenso sehr angetan.
Von den Charakteren hat Mila Summers hier wieder ein sehr glückliches
Händchen bewiesen. Sie alle haben mir richtig gut gefallen, sind vorstellbar
und wirklich sehr gut ausgearbeitet.
Ivy ist eine Person, die mich sehr beeindruckt hat. Für ihren Sohn würde
sie schlichtweg alles tun, er geht ihr über alles. Sie ist eine starke
Persönlichkeit, die mir während des Lesens sehr ans Herz gewachsen ist.
Damian ist der perfekte männliche Part. Ich mochte ihn total gerne. Damian
hat das Herz genau an der richtigen Stelle, ist charmant und liebenswert. Nach
außen hin gibt sich Damian als harter Kerl, ganz tief im Inneren aber ist er
butterweich.
Auch die Nebencharaktere haben mir richtig gut gefallen. Sie passen alle
ins Geschehen hinein, machen es rund. Und außerdem gibt es auch weitere
Informationen rund um Prudence und Hope. Beide mochte ich in den Vorgängern schon
total gerne, sie so wiederzusehen war richtig klasse.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und mitreißend. Eigentlich
wollte ich nur kurz ins Buch reinlesen und schwupp war ich irgendwie
mittendrin. Ich bin sehr flott und flüssig durch die Geschichte gekommen,
konnte wunderbar folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Somit lernt
man als Leser verschiedene Seiten kennen und hat zudem Einblick in verschiedene
Gefühle und Gedanken. Der Wechsel geschieht immer kapitelweise, man hat als
Leser keinerlei Probleme und weiß auch immer wer gerade dran ist.
Die Handlung ist zum einen sehr gefühlvoll und romantisch, es gibt aber
auch einige wirklich sehr spannende Passagen im Geschehen. Ich empfand die
Mischung hier als sehr gelungen, man kann das Buch gar nicht aus der Hand
legen, möchte wissen wie es weitergeht. Ich als Leser habe mitgefiebert und
mitgelitten, gelacht und geweint, eben die gesamte Bandbreite der Gefühle erlebt.
Das Ende dieses Romans ist in meinen Augen sehr gelungen. Es passt zur
Gesamtgeschichte, macht diese rund und schließt sie perfekt ab. Ich bin sehr zufrieden
damit und habe mein Tablet glücklich zur Seite gelegt.
Abschließend gesagt ist „Irresistible Desire“ von Mila Summers ein
unheimlich guter 3. Band der „Manhattan Love Stories“.
Sehr gut ausgearbeitete vorstellbare Charaktere, ein mitreißender leicht zu
lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die sowohl große Gefühle und
Emotionen beinhaltet aber auch einiges an Spannung zu bieten hat, haben mich
wunderbar unterhalten und begeistert.
Wirklich zu empfehlen!
Ich bedanke mich bei der Autorin für das zugesandte eBook!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.