Gelesen: „Plus Size für die Liebe: Seelenreise #3“ von Kari Lessír

–   Taschenbuch: 344 Seiten
–   Verlag: Books on Demand
–   Sprache: Deutsch
–   ISBN-10: 3743111438
–   ISBN-13: 978-3743111431
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Das Buch kaufen – Kindle
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin

Männer stehen nicht auf Frauen mit ordentlich Kurven. Und
sie verlieben sich erst recht nicht in sie! Das denkt zumindest Mia, die nicht
nur mit ihrem Körpergewicht hadert. Dass ausgerechnet sie als Sportmuffel einen
Job in einem Fitnessstudio bekommt und ihr Chef Daniel, ein durchtrainierter
Frauentraum, Interesse an ihr zu haben scheint, passt überhaupt nicht in ihr
Weltbild. Wäre da nur nicht dieses Kribbeln, sobald Daniel sie aus graublauen
Augen ansieht. Gerade als Mia sich auf ihn einlassen möchte, entdeckt sie ein
Foto: das Bild einer strahlend schönen Frau mit einem Jungen, der Daniel
verdammt ähnlich sieht. Ist er verheiratet und spielt nur mit ihr?
Frustriert tritt Mia den Rückzug an und vergräbt sich zu
Hause auf der Couch. Von Männern hat sie endgültig die Nase voll. Doch
plötzlich ist da diese Stimme in ihrem Kopf, die behauptet, ein Engel zu sein.
Ihr persönlicher Engel, der ihr Herz wieder zum Klingen bringen möchte. Doch
Mia setzt alles daran, genau das zu verhindern. Sich zu verlieben tut nur weh
und darauf kann sie verzichten. Wird es dennoch ein Happy End für die Liebe
geben?
(Quelle: Homepage der Autorin)

 

Nachdem mir bereits die ersten beiden Teile der „Seelenreise“
von Kari Lessír schon richtig gut gefallen haben war ich richtig neugierig auf
Band drei, der den Titel „Plus Size für die Liebe“ trägt. Das Cover finde ich passend
zu den beiden Vorgängern und der Klappentext versprach mir bereits sehr viel.
Also habe ich mich gespannt ans Lesen gemacht.
Die hier handelnden Charaktere empfand ich als wirklich
gut ausgearbeitet. Sie alle sind authentisch, glaubhaft und sie sind zudem sehr
facettenreich dargestellt.
Mia mochte ich auf Anhieb. Sie hadert ja ziemlich mit
ihrem Körpergewicht, findet sich nicht gerade attraktiv. Sport ist auch nicht
unbedingt ihr Ding. Ich muss ja gestehen ich hätte sie manches Mal gerne
geschüttelt, so wenig wie sie von sich überzeugt ist. Mia hat einen sehr
starken, liebenswerten Charakter, der so vieles wettmacht. Ich habe Mia fest in
mein Herz geschlossen, habe sie sehr gerne auf ihrem Weg begleitet.
Daniel ist Mias Chef. Er leitet ein Fitnessstudio, hat
aber einen Unfall und ist lange Zeit außer Gefecht gesetzt. Mia ist hier seine
Rettung. Daniel ist durchtrainiert und wirkte auf mich zu Anfang irgendwie ein
wenig arrogant. Das ändert sich aber, je mehr ich über ihn erfahren habe, je
mehr ich ihn kennenlernte. Am Ende mochte ich auch Daniel richtig gerne.
Die Nebencharaktere dieser Geschichte hier sind der
Autorin ebenso richtig gut gelungen. Wenn man bereits die Vorgänger gelesen hat
trifft man auch auf Bekannte. Ich empfand dies sehr schön, denn so kann man
deren Weg weiterhin verfolgen.
Der Schreibstil der Autorin gefiel mir richtig gut. Ich
bin flüssig durch die Seiten der Geschichte gekommen, konnte alles gut
verfolgen und verstehen. Man kann wirklich komplett abtauchen und die Umgebung
für einige Zeit komplett vergessen.
Es gibt hier verschiedene Perspektiven aus denen das
Geschehen geschildert wird. So wird man hier umfassend an allem Wichtigen
beteiligt und lernt alle Seiten genau kennen.
Die Handlung hat mich von Anfang an gepackt. Ich war
vollkommen drin in einer Welt über Liebe, Leidenschaft und Spiritualität. Alles
passt sehr gut zusammen, man fühlt sich als Leser einfach pudelwohl. Ich habe
mir Mia mitgefiebert, mit ihr gebangt und gelitten. Ich konnte mich so gut mit
ihr identifizieren, habe einiges von mir selbst in ihr wiedergefunden.
Das Thema ist nicht unbedingt ein Einfaches, hier werden
sich sicherlich einige auch wiederfinden. Ich denke aber Kari Lessír hat es
geschafft und bringt dieses Thema auf genau die richtige Art und Weise zum
Leser.
Das Ende ist in meinen Augen sehr passend gewählt. Es
macht die Geschichte richtig schön rund und schließt sie perfekt ab.

 

Alles in Allem ist „Plus Size für die Liebe“ von Kari
Lessír ein richtig toller 3. Teil der „Seelenreise“, der mich wieder verdammt
gut unterhalten hat.
Vorstellbar gezeichnete authentische Charaktere, ein
flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die mich mit ihrer
Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Spiritualität vollkommen für sich gewinnen
konnte, haben mich rundum begeistert.
Wirklich zu empfehlen!
Ich bedanke mich bei der Autorin für das Vorabexemplar!
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.