Rezension

Gelesen: „In Between. Das Geheimnis der Königreiche“ von Kathrin Wandres

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3685 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 232 Seiten
Verlag: Impress (6. Juli 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch beim Verlag
Impress Autoren bei Facebook
Die Autorin bei Facebook

 

**Prinzessin der Wälder**
Die 17-jährige Keylah lebt inmitten der dunklen Wälder des Landes Benoth, das zwischen zwei mächtigen Königreichen liegt. Nur die hohen Mauern der Siedlungen trennen dort die Menschen von dem, was draußen ist – den Ausgestoßenen, den Wolfsgestalten. Doch im Gegensatz zu den anderen liebt Keylah die freie Natur und kann ganze Tage in ihren selbstgebauten Baumhäusern verbringen. Ihre Gabe, drohende Gefahr körperlich zu spüren, scheint sie vor allem zu beschützen. Bis etwas geschieht, das sie nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zwingt und auf den unnahbaren Einzelgänger Deven stoßen lässt. Einen Mann, vor dem sie sich fürchten sollte, auch wenn ihre Gabe ihr etwas anderes sagt…
Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.
(Quelle: Impress)

Der Impress-Roman „In Between. Das Geheimnis der Königreiche“ stammt von der Autorin Kathrin Wandres. Es ist ihr Debütroman und nachdem ich das tolle Cover gesehen hatte war klar, dieses Buch muss ich lesen. Auch der Klappentext klang sehr vielversprechend und so begann ich neugierig mit dem Lesen.

Von den Charakteren war ich richtig begeistert. Es gibt hier so einige, die man als Leser kennenlernt, manch einer ist sympathisch, andere wiederum mochte ich nicht so gerne.
Die 17-jährige Keylah ist hier die Protagonistin. Ich mochte sie richtig gerne. Am Anfang ist eher noch etwas unscheinbar, das gibt sich aber ganz schnell. Keylah ist stark, mutig und lässt sich keinesfalls unterkriegen. Und sie hat eine Gabe. Diese fand ich sehr interessant und richtig gut beschrieben.
Deven, hach ja, er hat mein Herz im Sturm erobert. Er wirkt geheimnisvoll und mysteriös, doch je mehr ich über ihn und von ihm erfuhr, desto mehr mochte ich ihn. Er und Keylah sind ein richtig tolles Team. Er steht ihr bei und ja, ich würde mich auch gerne mal von ihm retten lassen.

Die Nebenfiguren fügen sich wunderbar ins Geschehen hinein. Es gibt hier nicht nur menschliche, man lernt auch übernatürliche Wesen kennen. Die Mischung hier ist sehr gelungen und gibt der Geschichte das gewisse Etwas.

Der Schreibstil der Autorin ist absolut flüssig und hat mich von Anfang an gefesselt. Es liest sich zudem sehr locker und alles ist bildhaft und somit vorstellbar beschrieben.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Keylah. Die Autorin hat hierfür die Ich-Perspektive verwendet. Das hat zur Folge, dass man als Leser immer ganz hautnah an Keylah dran ist, sie außerdem noch viel besser kennenlernt und einen Einblick in ihre Gedanken und Gefühle bekommt.
Die Handlung hatte mich bereits nach ein paar Seiten komplett eingenommen. Ich habe alles um mich herum vergessen, was mittendrin im Geschehen und wollte einfach nur wissen was weiter passiert. Es geht hier wirklich spannend zu und fantastisch. Mich hat es echt gepackt und nicht mehr losgelassen. Neben der Spannung geht es auch sehr emotional zu. Und es gibt Wendungen, die das Geschehen in neue Bahnen lenken und mich so vollkommen unerwartet getroffen haben. Es stimmt wirklich alles, die Mischung ist überaus gelungen.
Die von Kathrin Wandres geschaffene Welt hat mich sehr fasziniert. Mir gefiel die Vorstellung von den Wäldern und dazu im Gegensatz die „Lebensinseln“ geschützt hinter den Mauern. Diese Gegensätze sind gut dargestellt und nachvollziehbar.

Das Ende hat mich begeistert. Ich hatte ja etwas Bammel das nicht alles aufgelöst wird, das Fragen bleiben. Ich bin aber sehr zufrieden mit dem Schluss wie er hier kommt. Einzig eine Frage schwirrt mir noch im Kopf rum, damit kann ich aber leben.


Kurz gesagt ist „In Between. Das Geheimnis der Königreiche“ von Kathrin Wandres ein Debüt das mich richtig gefesselt hat.
Richtig tolle, mit Liebe gezeichnete Charaktere, ein lockerer sehr flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die spannend, mystisch, fantastisch und auch sehr emotional gehalten ist, haben mich schlicht und einfach begeistert und auf ganzer Linie überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.