Gelesen: “Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen” von Sarah Nisse

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3269 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 310 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (30. Juni 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch beim Verlag
Dark Diamonds bei Facebook


Für alle Leser, die sich jemals eine magische Schreibfeder gewünscht haben, die für sie ein MEISTERWERK schreibt!
**Liebe, wie sie im Buche steht**
Ghostwriterin Lily Olivier hat die Gabe geerbt, schlechte Romane in wunderschöne Geschichten zu verwandeln. Grund dafür ist ihre magische Schreibfeder, mit der sie nun auch den miserablen Liebesroman von Millionärssohn und YouTuber Frédéric Leblanc überarbeiten und zu einem Kunstwerk machen soll. Doch als Frédéric sie schließlich auf frischer Tat bei der Arbeit erwischt, stellt er Lily eine Bedingung. Im Gegenzug für sein Schweigen verlangt der attraktive Junggeselle, die Hintergründe der Feder und die Mysterien von Lilys Familie aufzudecken. Und während die beiden dem Schlüssel zur Auflösung der verborgenen Rituale und Intrigen immer näher kommen, scheinen sie auch einander nicht mehr allzu fern zu sein…
Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband, der direkt aus Sarah Nisses magischer Schreibfeder stammt.
(Quelle: Dark Diamonds)


Von Sarah Nisse habe ich bereits mehrere Bücher gelesen. Daher war ich sehr neugierig auf „Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen“ aus ihrer Feder. Das Cover gefiel mir unheimlich gut und der Klappentext sprach mich an. Daher begann ich gespannt mit dem Lesen.

Die Charaktere sind der Autorin sehr gelungen. Sie wirkten auf mich lebendig und glaubhaft gezeichnet, ich konnte sie mir richtig gut vorstellen.
Im Fokus des Geschehens steht hier Lily. Sie ist eine Studentin, die mir sehr sympathisch war. Ich habe sie von ihrer Art direkt ins Herz geschlossen, sie ist sehr liebevoll und für andere immer da.
Frédéric ist der männliche Part der Protagonisten. Er ist ein Millionärssohn, der hinter Lilys Geheimnis, das sie eigentlich sehr gut zu hüten weiß, kommt. Er hat sich in den Kopf gesetzt mit Lily gemeinsam das Geheimnis um die Feder und Lilys Erbe zu entschlüsseln. Frédéric hat viel mehr zu bieten als es den Anschein macht, man muss nur genau hinschauen.

Es gibt hier noch andere Charaktere in der Geschichte, die mir genauso gut gefallen haben wie die beiden Protagonisten. Auch hier kann ich sagen hat Sarah Nisse wirklich gute Arbeit geleistet.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker. Ich bin unheimlich flüssig durch die Geschichte gekommen, wollte mit jeder Seite, die ich gelesen habe, mehr erfahren. Sarah Nisse hat es geschafft ihrer Geschichte Leben einzuhauchen.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Lily. Hierfür hat Sarah Nisse die Ich-Perspektive verwendet, die ich als sehr passend empfand. Man kann so sehr gut mit Lily mitfühlen, sich in sie hineinversetzen.
Die Handlung selbst kommt hier komplett anders als ich es erwartet hatte. Von der Idee her fand ich es sehr erfrischend und neuartig. Das Geschehen entwickelt sich spannend und es gibt immer wieder unvorhersehbare Momente. So kommt keinerlei Langeweile auf, es gibt immer neue Dinge zu entdecken.
Ins Geschehen eingearbeitet ist eine richtig schöne Liebesgeschichte. Sie drängt sich dem Leser nicht auf, entwickelt sich richtig schön und nachvollziehbar. Überhaupt empfand ich die Charakterentwicklung richtig gut, es ist alles zu verstehen.

Das Ende ist abgeschlossen und hat mir sehr gefallen. Ich empfand es als passend gehalten, es macht das Geschehen einfach rundum rund. Nach dem Beenden habe ich mein Tablet zufrieden zur Seite gelegt.


Kurz gesagt ist „Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen“ von Sarah Nisse ein Roman, der sich anders entwickelt als gedacht, mich aber von Beginn an für sich gewonnen hat.
Sehr gut durchdachte, sympathische Charaktere, ein leicht und flüssig lesbarer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die sich spannend und unvorhersehbar entwickelt und deren Liebesgeschichte sich wunderbar ins Geschehen einfügt, haben mich ganz wunderbar unterhalten und rundum begeistern können.
Absolut zu empfehlen!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.