Gelesen: „Fairies 3: Diamantweiß“ von Stefanie Diem

Achtung:
Dies ist der 3. Teil der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2766 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 382 Seiten
Verlag: Impress (6. Juli 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch beim Verlag
Impress Autoren bei Facebook
Die Autorin bei Facebook

 


Seit Sophie sich vollständig ihrer Fairy-Seele geöffnet hat, ist nichts mehr wie es war. Neue, widersprüchliche Gefühle, übermächtige Kräfte, die außer Kontrolle geraten und eine schreckliche Offenbarung der Schicksalsfairy lassen sie alles in vollkommen neuem Licht sehen und mit sich selbst, ihrem Wesen und sogar ihren Freunden hadern. Doch eisern hält sie an dem Entschluss fest, den Fluch der Fairies zu brechen und den verlorenen Prinzen zu finden. Als sie ihm dann schließlich begegnet, entzieht es ihr den Boden unter den Füßen. Wird der Kuss die rettende Erlösung bringen oder alles ins Chaos stürzen?
(Quelle: Impress)

Nachdem mir bereits der erste und zweite Teil der „Fairies“ – Reihe sehr gut gefallen haben war ich sehr glücklich das nun endlich Band 3 mit dem Titel „Diamantweiß“ aus der Feder von Stefanie Diem erschienen ist. Das Cover finde ich nicht ganz so toll wie die beiden Vorgänger, man kann aber die Reihenzugehörigkeit gut erkennen. Und der Klappentext versprach mir interessante Lesestunden.

Die Charaktere empfand ich als gelungen. Sie sind ja bereits gut bekannt durch die beiden ersten Teile, die man vor diesem hier unbedingt vorher gelesen haben sollte. Man erhält als Leser noch viel mehr Einblicke in die Persönlichkeiten der Charaktere.
Sophie ist auf der Flucht, mit dem festen Ziel den Fluch zu brechen. Sie wird mit jeder Seite stärker, wächst immer wieder über sich hinaus. Sie wird mutiger und stellt sich auch Cayuga gegenüber. Als Leser konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzen, ihre Emotionen waren für mich greifbar.
Auch Azarael ist wieder mit dabei. Er hat sich im Vergleich zu Band 2 ebenfalls gut entwickelt. Er wirkte sympathisch auf mich, steht Sophie zur Seite und zeigt sich hier als sehr wichtige Figur. Über ihn gibt es mit Sicherheit noch einiges mehr zu erfahren.
Taylor hat mich ja schon immer begeistert. Er ist ein so toller Kerl, wirkt sehr charmant und romantisch auf mich. Von ihm kann ich nicht genug bekommen, er darf ich nächsten Teil gerne noch viel mehr Raum einnehmen.

Neben den drei genannten gibt es noch andere Charaktere, die mir genauso gut gefallen haben. Sie alle geben eine richtig gute Mischung ab, fügen sich alle richtig gut ins Geschehen ein.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich einfach richtig toll lesen. Ich war gefesselt, wollte gar nicht aufhören. Und so kam es das ich das Buch innerhalb kurzer Zeit gelesen.
Die Handlung beginnt nahtlos direkt am zweiten, man ist sofort mittendrin. Daher ist es absolut notwendig Teil 1 und 2 zu kennen. Ohne diese Kenntnisse ist ein Folgen kaum möglich. Im Vergleich zu den Vorgängern wird es hier viel interessanter, spannender und actionreicher. Es gibt kaum Zeit zum Luftholen, man wird als Leser regelrecht mitgerissen.
Von der Idee her finde ich diese Reihe wirklich klasse, ich habe viel Lesefreude alles zu erkunden, mehr über die Fairies zu erfahren.

Das Ende ist wow, es hat mich einerseits begeistert, auf der anderen Seite aber ist es absolut nicht zufriedenstellend. Dieser Cliff geht nicht, ich muss Band 4, der gleichzeitig auch das Ende bedeutet, lesen, muss wissen wie es weitergeht.


Zusammengefasst gesagt ist „Fairies 3: Diamantweiß“ von Stefanie Diem ein 3. Teil der mich absolut mitgerissen hat.
Charaktere, die mir mittlerweile ans Herz gewachsen sind und deren Entwicklung ist sehr gut nachvollziehen kann, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die noch interessanter, actionreicher und spannender gehalten ist als bisher und deren Idee mir einfach super gefällt, haben mich überzeugt und lassen Band 4 herbeisehnen.
Unbedingt lesen!

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.