Gelesen: „The Rough – Fesselnde Harmonie (Secrets of a Rockstar 2)“ von Cecilia Tan

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4163 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 344 Seiten
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment (1. Juni 2017)
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook

 


Gwen Hamilton gehört zu den reichsten und bekanntesten Frauen in Hollywood. Niemand ahnt jedoch, dass sie zusammen mit ihrer Schwester Ricki Herrin von LAs exklusivstem Privatclub ist. Gwen muss schnell feststellen, dass dieses unerwartete Erbe befreiender und sinnlicher ist als alles, was sie bisher erlebt hat. Sie möchte nichts mehr, als die Fesselspiele selbst auszuprobieren, kann sich jedoch nicht so recht an den Gedanken gewöhnen, eine Sub zu sein – bis sie den sexy Gitarrist Mal Kennealy trifft. Der heiße Rockstar verkörpert alles, was Gwen nie wollte. Aber mit jedem verführerischen Befehl erkennt sie, dass an Mal gebunden zu sein, ihre dunkelsten Herzenswünsche erfüllen könnte …
Reiche Erbinnen, heiße Rockstars und ein geheimer BDSM-Club – Die eBook-Reihe The Rough – Secrets of a Rockstar bietet prickelnde Liebesgeschichten voll erotischer Spannung.
(Quelle: beHEARTBEAT)

Nachdem mir bereits der erste Teil der „Secret of a Rockstar“ – Reihe non Cecilia Tan schon richtig gut gefallen hat war ich neugierig auf Band 2. Dieser trägt den Titel „The Rough – Fesselnde Harmonie“ und passt vom Cover her sehr gut zum ersten Teil. Der Klappentext versprach mir wieder tolle Lesestunden und so habe ich mich gespannt ans Lesen gemacht.

Die hier handelnden Charaktere haben mir gut gefallen. Wenn man Teil 1 gelesen hat, dann kennt man diese bereits sehr gut.
Gwen ist hier die Protagonistin. Sie ist die Schwester von Ricki, der Protagonistin aus dem ersten Band, und hat reich geerbt. Sie weiß ziemlich genau was sie will und was nicht, hat sie doch bereits einiges erlebt. Allerdings nicht immer ist alles so leicht für Gwen wie es den Anschein macht.
Mal Kennealy ist Gitarrist der Band „The Rough“. Ich gebe zu irgendwie hat er es mir nicht so einfach gemacht. Er hat eine ziemlich gefährliche Seite an sich, die ihn schwer einschätzbar macht.

Die Nebenfiguren, wie beispielsweise auch die anderen Bandmitglieder oder eben auch Ricki, Gwens Schwester, sind wieder mit von der Partie. So kann man sie auch weiterverfolgen. Zusammen geben sie eine gute Mischung ab.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Man kommt flüssig durch die Seiten. Immer wieder gibt es auch erotische Szenen, die allerdings etwas härter sind als noch im ersten Teil. Sie sind gut beschrieben, man sollte sich aber dessen bewusst sein.
Die Handlung selbst gefiel mir nicht ganz so gut wie noch im ersten Band. Manches Mal ist es recht hart und gefährlich. Es gibt aber auch Szenen, die spannend gehalten sind. Die Liebe und eben auch die Erotik kommen auch nicht zu kurz. Manches Mal waren mir die prickelnden Szenen aber ein wenig zu hart, zu gefährlich beschrieben. Dies ist aber wohl Geschmackssache.
Die Umgebungsbeschreibung ist gelungen. Man kann es sich sehr gut vorstellen und fühlt sich als wäre man selbst vor Ort.

Das Ende ist an sich in sich abgeschlossen. Es gibt aber dennoch Fragen, die noch geklärt werden müssen. Zum Glück habe ich Band 3 bereits und kann weiterlesen.

Insgesamt gesagt ist „The Rough – Fesselnde Harmonie“ von Cecilia Tan eine Fortsetzung, die nicht ganz an den ersten Teil herankommt.
Gut beschriebene Charaktere, ein leicht und gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die spannend gehalten ist, in der mir dieses Mal aber irgendwie dennoch etwas gefehlt hat, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

 

 

Rezension zu Band 1
„The Rough – Dunkle Symphonie“

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.