Gelesen: „Amrita. Am Ende beginnt der Anfang“ von Aditi Khorana

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Dressler (21. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3791500562
ISBN-13: 978-3791500560
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Originaltitel: The Library of Fates

Das Buch kaufen
Das Buch beim Verlag
Die Verlagsgruppe bei Facebook

 


Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst!
Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?
Opulent, außergewöhnlich atmosphärisch, erzählt in ungemein detailreicher, bildhafter Sprache: AMRITA ist literarische Fantasy mit starken, unabhängigen und klugen Heldinnen.
(Quelle: Dressler)

Der Jugendroman „Amrita. Am Ende beginnt der Anfang“ stammt von der Autorin Aditi Khorana. Ich wurde hier sehr tollen Cover, das auch unter dem Schutzumschlag richtig genial aussieht, angesprochen, Nachdem ich dann den Klappentext gelesen hatte wusste ich das ist ein Buch nach meinem Geschmack. Also begann ich neugierig mit dem Lesen.

Die Charaktere sind in meinen Augen sehr gut beschrieben. Als Leser hatte ich eine genaue Vorstellung von ihnen, konnte ihre Handlungen verstehen und nachvollziehen.
Amrita ist die Protagonistin hier. Sie ist 16 Jahre alt und sehr behütet aufgewachsen. Ihre Mutter ist ihr unbekannt, sie verspürt aber eine gewisse Sehnsucht nach ihr. Als plötzlich das Wohl des gesamten Landes und auch ihrer Freundin Thala in ihren Händen liegt wächst Amrita über sich hinaus. Sie wird immer stärker und weiß die Situation zu meistern. Die Entwicklung, die sie im Verlauf der Handlung durchmacht, ist sehr gut zu verstehen und wirkte so glaubhaft auf mich.
Thala, die Seherin, ist ein richtig toller Charakter. Sie ist Amritas Freundin und dementsprechend hoch sind auch ihre Hoffnungen, die sie in sie hat. Sie vertraut ihr vollkommen.

Auch die anderen im Buch vorkommenden Charaktere sind der Autorin wirklich gelungen. Sie alle passen sehr gut zueinander und jeder gibt der Geschichte hier ganz eigene Dinge, die sie dann fantastisch machen.

Der Schreibstil der Autorin ist genregerecht leicht und flüssig zu lesen. Es ist alles sehr gut zu verstehen und nachzuvollziehen. Man fühlt sich als Leser sehr wohl zwischen den Seiten. Die Autorin schreibt lebendig und bildhaft, die Welt erwachte vor meinen Augen regelrecht zum Leben.
Die Handlung beginnt hier auf Anhieb. Man ist als Leser direkt drin und kann nicht anders als Lesen um zu erfahren wie es weitergeht.
Das Geschehen ist spannend gehalten. Immer wenn ich es nicht erwartet habe kam es zu einer Wendung, die neue Dinge ins Geschehen hineingebracht hat. Zudem gibt es viele Emotionen, die den Leser ansprechen und berühren. Man fühlt und leidet mit Amrita mit. Ich war komplett im Geschehen gefangen, auf mich hat diese fantasievolle Geschichte einen immensen Lesesog ausgeübt.

Das hier vorhandene Ende ist richtig gut gelungen. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, es wirkte alles stimmig und rund auf mich.

Zusammengefasst gesagt ist „Amrita. Am Ende beginnt der Anfang“ von Aditi Khorana ein fantastischer Fantasyroman, der mich gefangen genommen hat.
Sehr gut gezeichnete sympathische Charaktere, ein mitreißender flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die spannend gehalten ist, die den Leser aber auch emotional berührt, haben mich begeistert und auf ganzer Linie überzeugt.
Wirklich zu empfehlen!

 

Ich bedanke mich beim Verlag und der NAB für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

 

7 Kommentare

  1. eine stimmige rundum angeschlossene Geschichte bevorzuge ich auch mal wieder alleine schon weil ich nicht soviel Reihen lesen oder erst anfangen mag und deine Rezi klingt echt mega und ein Buch ist welches ich auch nicht vorbestellt hatte! 😉
    VLG Jenny

  2. Für mich defintiv ein Buch dass ich unbedingt lesen möchte. Das es ein Einzelband ist der in sich geschlossen ist ist wirklich klasse. Soviele Reihen – da verliert man einfach langsam den Überblick.

  3. Hallo und vielen Dank für die interessante Rezension! Das Buch klingt wirklich großartig. Alles ist sehr gelungen – Cover, Titel und Story.

    LG
    Katja

  4. Vielen Dank für die tolle Rezension. Jetzt bin ich noch neugieriger auf das Buch geworden und ich werde es auf jeden Fall lesen 😉
    Alleine das Cover ist schon so traumhaft.
    Schön, dass es auch mal wieder ein Buch als Einzelband gibt 😉

    LG Marion

  5. Hallo,

    vielen Dank für die tolle Rezension, das Buch muss ich nun auch unbedingt lesen 😉

    LG

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.