Gelesen: „Nächster Halt: Thailand: The Lonely Hearts Travel Club“ von Katy Colins

Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (8. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956496930
ISBN-13: 978-3956496936
Originaltitel: Destination Thailand

Das Buch kaufen
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook

 


Georgia Green hat zwar keinen Verlobten mehr, dafür aber einen triftigen Grund, um nun ihrem Fernweh nachzugeben. Nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, verkauft sie ihr Haus, kündigt ihren Job und schnallt sich zum ersten Mal im Leben einen Rucksack um. In Thailand findet sie allerdings statt der erhofften Erkenntnis zunächst nur Mehrbettzimmer, Ungeziefer und extrascharfes Essen – aber auch ein paar unwiderstehliche Reisebegleiter. Und vor allem lernt Georgia, auf wie vielen Wegen das Glück zu erreichen ist.
(Quelle: MIRA Taschenbuch)

Der Roman „Nächster Halt: Thailand: The Lonely Hearts Travel Club“ stammt von der Autorin Katy Colins. Es ist der Auftakt einer Reihe und für mich war es zugleich auch der erste Roman der Autorin. Angesprochen vom Cover und dem Klappentext habe ich mich hier zügig ans Lesen gemacht.

Die handelnden Charaktere hat die Autorin sehr gut beschrieben. Somit sind sie gut vorstellbar und wirkten auf mich glaubhaft.
Georgia ist eine sympathische Protagonistin. Sie ist noch jung, wirkt zum Teil auch ein wenig naiv. Bisher haben die Menschen um sie herum Dinge, die als wichtig angesehen wurden, für sie geregelt, Georgia war nicht unbedingt sehr selbstständig. Nach außen wirkte Georgia auf mich sehr bodenständig, tief in ihrem Inneren aber ist sie eher abenteuerlustig und möchte gerne etwas erleben. Das sie letztlich ausbricht, für mich war es nachvollziehbar.

Neben Georgia gibt es noch andere Charaktere in der Geschichte. Sie haben mir auch sehr gut gefallen, da ich sie mir ebenfalls sehr gut vorstellen konnte.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig. Man kommt richtig gut durch die Seiten. Die Kapitel sind zudem recht kurz gehalten, so dass die Seiten schnell vorbeifliegen.
Die Handlung hat mir gut gefallen. Es ist eine richtig leichte Sommerlektüre, die den Leser sehr gut zu unterhalten weiß.
Als Kulisse hat sich die Autorin hier mit Asien ein Land fernab der Heimat ausgesucht. Sie beschreibt die Umgebung sehr gut, man kann sich alles gut vorstellen.
Als Leser ist man hier auch direkt im Geschehen drin und bekommt hier im Verlauf der Handlung so ziemlich alles geboten, von Spannung über Liebe aber auch Abenteuer und Drama sind vorhanden.
Allerdings die eingebrachte Liebesgeschichte wirkte auf mich doch etwas zu gewollt, zu konstruiert. Bei mir wollten sich die Gefühle hier leider nicht ganz so einstellen.

Das Ende ist sehr passend gewählt. In meinen Augen ist es genau richtig, macht das Geschehen rund und schließt es ab. Gleichzeitig darf man aber auch gespannt sein was im zweiten Teil wohl alles passieren wird.

Abschließend gesagt ist „Nächster Halt: Thailand: The Lonely Hearts Travel Club“ von Katy Colins ein richtig schöner kurzweiliger Sommerroman.
Eine sehr gut beschriebene Protagonistin, der leichte flüssig zu lesende Stil der Autorin und eine Handlung, die sowohl Spannung aber auch Liebe und auch Abenteuer beinhaltet, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

 

Ich bedanke mich beim Verlag und BUCH CONTACT für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.