Gelesen: „Rho: Feurig lodernder Herbst (Dante & Amanda 2)“ von Lana Rotaru

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1319 KB
Seitenzahl der Printausgabe: 552 Seiten
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin


*** Licht und Dunkelheit, Feuer und Eis – Gegensätze die nicht ohne den anderen existieren können und sich doch gegenseitig zerstören.
Gibt es Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft? ***
Um seine Freunde zu schützen, würde Dante Hawk durchs Feuer gehen!
Besonders Amanda, die im Sommer Schreckliches durchgemacht hat und seitdem mit den Geistern der Vergangenheit kämpft, darf nie wieder in Gefahr geraten – das hat er sich geschworen!
Doch wie soll er das Mädchen, das er liebt, beschützen und gleichzeitig den Zetas helfen, Jenny zu retten, wenn diese beiden Ziele nicht in Einklang zu bringen sind?
Dante muss sich entscheiden.
Für die Liebe …
… oder seine Freunde.
(Quelle: Homepage der Autorin)

Der Roman „Rho: Feurig lodernder Herbst“ stammt von der Autorin Lana Rotaru. Es ist nach „Zeta: Eisig schimmernder Sommer“ der zweite Teil von „Dante & Amanda“. Man sollte den ersten Band aber auf jeden Fall gelesen haben, nur dann kann man problemlos folgen.
Das Cover ist sehr gelungen und der Klappentext macht richtig neugierig auf die Geschichte hier. Also begann ich gespannt mit dem Lesen.

Die Charaktere sind so toll beschrieben. Ich empfand sie als authentisch und glaubhaft, konnte sie mir alle richtig gut vorstellen und von den Handlungen her verstehen.
Dante war mir ja bereits gut bekannt aus Band 1. Er ist einfach ein Typ zum Anbeißen, ich bin ihm verfallen. Dante ist romantisch und sowas von süß, hach ja, da kommt man ins Schwärmen. Seine Familie und Freunde sind ihm sehr wichtig, für sie steht er ein und würde alles tun damit es ihnen gut geht.
Amanda war mir auch gut bekannt. Auch sie gefiel mir bereits im ersten Band und daran hat sich hier nichts geändert. Sie macht es Dante nicht unbedingt leicht, manches Mal hätte ich sie ja gerne durchgeschüttelt. Aber sie ist halt wie sie ist und das ist gut so.

Auch die anderen Zetas sind wieder mit von der Partie. Sie halten wirklich zusammen und sind alle richtig gut beschrieben.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr mitreißend. Das hatte ich bereits im ersten Teil gemerkt und auch hier habe ich die knapp 600 Seiten erneut innerhalb kürzester Zeit weggelesen. Ich war komplett gefangen und musste immerzu weiterlesen.
Die Handlung setzt etwas nach Band 1 wieder ein. Dennoch sollte man diesen, wie bereits eingangs erwähnt vorher gelesen haben. Und es geht auch dieses Mal sehr spannend und absolut fesselnd zu. Immer wieder gibt es unerwartete Wendungen, die mich vollkommen überrascht haben. Hinzu kommen sehr viele verschiedene Gefühle und Emotionen, genauso wie die Liebe. Mich hat die Mischung hier wirklich überzeugt.

Das Ende, es war spannend und sehr nervenaufreibend und ja einfach richtig gut. Man kann es zwischenzeitlich mal ganz kurz erahnen, dann aber lenkt Lana Rotaru alles in eine andere Richtung. Somit wurde ich hier dann doch überrascht, es passt einfach total gut zur Gesamtgeschichte, macht sie richtig schön rund.

Kurz gesagt ist „Rho: Feurig lodernder Herbst“ von Lana Rotaru ein rundum gelungener zweiter Teil von „Dante & Amanda“, der mich komplett gefangen genommen hat.
Bereits bekannte, sehr gut ausbearbeitete Charaktere, ein leicht zu lesender mitreißender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die sowohl Spannung aber auch viele Emotionen und Gefühle beinhaltet, haben mich begeistert und absolut überzeugt.
Unbedingt lesen!

 

Ich danke der Autprin für das bereitgestellte Vorab – eBook!

 

Rezension zu „Zeta: Eisig schimmernder Sommer (Dante & Amanda 1)

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.