Blogtour ·Gewinnspiel

Vorstellung Catya & Enzo – Blogtour „Tränen für die Liebe“ [Blogtour Tag 3]

Halli Hallo meine lieben Blogtour – Freunde,

ich begrüße euch zum heutigen 3. Tag unserer Blogtour zum Roman

„Tränen für die Liebe“

von Mira Bates.

Ihr habt ja mittlerweile schon zwei Tage der Blogtour erlebt. Los ging es bei Katja mit der Buchvorstellung. Und gestern stoppte unser Tross bei Eva, die mit euch gemeinsam nach Venedig gereist ist.

Morgen heißt es dann „Bild dir deine Meinung“ und am Freitag gibt es bei Giulia ein Interview mit der Autorin.

Den gesamten Tourplan könnt ihr hier nachlesen.

********************************************************

Bei mir geht es heute um die beiden Protagonisten

Catya & Enzo

Erfahrt mehr über die beiden, lernt sie etwas genauer kennen.

Catya
Catya ist eine junge Menschenfrau. Sie lebt in Venedig, von Beruf ist sie Restauratorin.
Ihr kompletter Name ist Catya Pavesi. Viele Freunde hat Catya nicht, der wichtigste in ihrem Leben ist Mario. Er sorgt sich auch immer wieder um Catya und ist für sie da.
Catya hat Visionen, die ihr aber selbst Angst machen. Mit diesen macht sie sich nicht nur Freunde, sie bringen sie auch in große Gefahr.

Vom Charakter her hat mir Catya sehr gut gefallen. Sie ist schlagfertig und nicht unbedingt auf den Mund gefallen. Sie bietet Enzo auch mal die Stirn. Hinzu kommt eine gesunde Portion Neugier und Mut.
Zu Enzo fühlt sich Catya hingezogen.

Die Erinnerungen an ihre Mutter hat Catya ganz tief in sich drin vergraben, sie hält sie unter Verschluss. Nähe hat sie seit deren Tod nicht mehr zugelassen.

******************

Enzo
Enzo ist ein Vampir, genauer gesagt ist er ein Vampirfürst. Er lebt sowohl im normalen Venedig als auch im Schattenvenedig. Sein kompletter Name ist Enzo Barozzi. Allerdings war er nicht immer ein echter Barozzi, erst nach dem Tod seines Halbbruders und seiner Mutter (beide starben an der Pest) wurde er vom Vater anerkannt.
Enzo ist sehr auf die Einhaltung der Regeln bedacht.
Eigentlich ist er ein Einzelgänger, Catya aber, übt auf ihn eine Anziehung aus, das kannte er so bisher nicht. Sie kann sich seinem Einfluss entziehen, das ist ihm neu und gibt ihm auch zu denken.

Enzo ist es auch der Catya ins Schattenvenedig bringt, obwohl es dort für sie gefährlich ist. Er will ihr helfen, möchte mit ihr herausfinden warum sie diese Visionen hat.

Enzo sieht gut aus, er ist sehr charmant, kann aber auch ziemlich kratzbürstig sein.
Auf mich hat er auch eine ganz bestimmte Anziehung ausgeübt, so viel kann ich verraten.

 

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Beschreibungen die beiden Protagonisten ein wenig näherbringen.
Wenn ihr noch mehr über sie erfahren woll, ja da kann ich euch nur den Tipp geben, lest das Buch!

********************************************************

Eckdaten zum Buch:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4053 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 417 Seiten
Verlag: Bookshouse (15. August 2017)
Sprache: Deutsch

Kaufen könnt ihr das Buch als Kindle Version oder als ePub.

Klappentext:
„Die junge Restauratorin Catya leidet an Visionen, die sie als Trugbilder abtut, bis sie dem rätselhaften Enzo Barozzi begegnet. Trotz seiner kalten Fassade verliebt sie sich in den faszinierenden Vampirfürsten, der Venedigs Schattenstadt regiert. Doch dann bedrohen ihre Visionen die Schattenstadt, und ihr Tod wird unausweichlich. Catya ist nicht bereit, aufzugeben. Nur sie kann das Unheil aufhalten, aber wird sie es schaffen, den Vampirfürsten davon zu überzeugen?“
(Quelle: amazon)

Für alle, die neugierig sind, hier gibt es meine Rezension.

********************************************************

Das Gewinnspiel

Das könnt ihr gewinnen:

1.Preis
Mousepad mit Buchcovermotiv + Lesezeichen

2. Preis
Postkartenpaket + Lesezeichen

3. Preis
10 € Gutschein von Amazon

4. Preis
ein eBook „Tränen für die Liebe“ von Mira Bates im Wunschformat

 

Um in den Lostopf zu hüpfen beantwortet bitte die folgende Frage hier unter dem Beitrag in den Kommentaren.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 03.09.2017!

Die Gewinner werden dann auf www.netzwerk-agentur-bookmark.com bekanntgegeben.

Tagesfrage:

Wenn ihr die Beschreibung von Enzo lest, würdet ihr euch auf ihn einlassen?
Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht, was schreckt euch ab?

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

7 Gedanken zu „Vorstellung Catya & Enzo – Blogtour „Tränen für die Liebe“ [Blogtour Tag 3]

  1. Ich glaube, er würde mir nicht besonders gut gefallen. Weil er so kratzbürstig ist und dann auch einen ganz anderen Lebensrhythmus hat:)

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hey!

    Nein.ich würde mich nicht auf ihn einlassen….ich bin der gesellige typ und da passen kratzbürstige einzelgänger nicht so gut zu mit 😜

    Liebe grüße Carina

  3. Enzo scheint ein Bad Vampir zu sein und da ich mich diesen nicht entziehen kann würde ich mich auf jeden Fall auf ihn einlassen.

    LG Sabine

  4. Hey

    Auf jeden Fall JA! Nach deiner Beschreibung schein er ein ganz netter Kerl zu sein. Es ist irgendwo auch logisch, dass er am Anfang distanziert ist. Er ist immerhin auch ein Vampir. 😉

    Liebe Grüße
    Zeki

  5. Hallo und vielen Dank für diesen tollen Blogtour-Beitrag! Ich denke, ich würde mich auf Enzo einlassen. Er klingt sehr interessant und ist ein richtiger Charakter. Er hat mit seiner Hilfsbereitschaft auf jeden Fall eine gute Seite und ich finde es gut, dass er nicht so aalglatt.

    Liebe Grüße
    Katja

  6. Hallo, toller Beitrag.
    Ja, ich würde mich auf ihn einlassen, vielleicht nicht sofort, aber irgendwann. Ob er nun kratzbürstig ist, tut dabei nichts zur Sache, denn so wie es in den Wald rein ruft, schallt es meist auch zurück. 😉
    LG

  7. Hallo,

    ich glaube, dass ich ihm eine Chance geben würde, da er sehr interessant klingt und ich glaube, dass jeder eine Chance verdient hat 🙂

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.