Gelesen: „Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester (Stepbrother-Reihe 2)“ von Christiane Bößel

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 761 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 317 Seiten
Verlag: Forever (7. August 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook
Die Autorin bei Facebook


Er ist heiß, er ist mysteriös und er hat ein dunkles Geheimnis – Band 2 der Stepbrother-Reihe von Christiane Bößel aus der Perspektive von Chris.
Chris war schon immer ein Problemkind. Von seinen Eltern vernachlässigt, wuchs er im Heim auf. Als Jugendlicher wurde er dann von einer hilfsbereiten Sozialarbeiterin adoptiert. Trotzdem benimmt er sich weiter wie ein echter Bad Boy, trinkt zu viel und macht nur Ärger. Doch als Chris auf Julia trifft, verändert sich seine Welt von einem Tag auf den anderen. Er fühlt sich zu dem perfekten Sunny Girl, das schon bald seine Stiefschwester werden soll, hingezogen und verspürt den unerklärlichen Drang, sie zu beschützen. Doch Julia scheint so gar nicht begeistert von ihrem neuen Mitbewohner …
(Quelle: Forever)

Der Roman „Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester“ stammt von der Autorin Christiane Bößel. Es ist der zweite Teil der „Stepbrother-Reihe“. Den ersten Teil habe ich verschlungen und so war ich neugierig darauf was mich hier wohl erwarten würde. Das Cover passt sehr gut zum ersten Teil und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden.

Die Charaktere kannte ich bereits sehr gut. Sie alle wirkten auf mich authentisch und glaubhaft gezeichnet, ich konnte sie mir sehr gut vorstellen.
Chris ist einfach Wow. Er ist Bad Boy wie er im Buche steht, doch er wandelt sich und ich habe mein Herz an ihn verloren. Seine gesamte Art ist einfach toll, er zeigt Seiten von sich, die man so nicht erwartet.
Julia ist ein tolles Mädchen. Sie besucht ja ihren Vater in Deutschland, Chris ist wenig begeistert davon. Doch Julia schafft es zu ihm durchzudringen. Auch sie mochte ich unheimlich gerne.

Die Nebencharaktere sind der Autorin ebenso wie ihre Protagonisten sehr gut gelungen. Hier konnte ich sie mir auch alle sehr gut vorstellen, ihre Handlungen nachvollziehen.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und leicht zu lesen. Man merkt hier das sich die Autorin Gedanken gemacht wie sie ihren Stil auf ihren männlichen Protagonisten abstimmt.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Chris. Ich fand es sehr gut, denn so bekommt man als Leser einen direkten Zugang zu ihm, lernt ihn gut kennen und kann ihn einschätzen.
Die Handlung ergänzt Band 1 sehr gut. Als Leser bekommt man Szenen, die man bereits aus Teil 1 kennt, sie aber hier besser verstehen lernt. Das Geschehen wird einfach verständlicher.
Es gibt aber auch neue Szenen, die sich sehr gut einfügen. Somit liest man also nicht Band 1 nur aus einer anderen Sicht, sondern bekommt auch neue Dinge geboten. Diese Mischung hat mir wirklich gut gefallen.

Das Ende kommt schnell, passt aber gut zur Gesamtgeschichte. Ein wenig hätte ich mir doch noch mehr gewünscht aber ich kann damit leben, habe den Reader zufrieden weggelegt.

Zusammengefasst gesagt ist „Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester (Stepbrother-Reihe 2)“ von Christiane Bößel ein sehr guter zweiter Teil der Reihe, der Band 1 gut ergänzt.
Sehr gut dargestellte Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die sowohl bekannte Dinge aber auch neue Passagen für den Leser bereithält, haben mir hier sehr unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.