Gelesen: „Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals“ von Annie J. Dean

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2746 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 375 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (25. August 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch beim Verlag
Dark Diamonds bei Facebook
Die Autorin bei Facebook


Zweiter und finaler Band der romantisch-rauen Serie »Love & Revenge«
**Romeo & Julia in space**
Der hochautomatisierte Planet Isis ist immer noch fest in seiner elitären Ordnung verankert: Der »Circle« behauptet sich in seiner Machtposition und die »Wilds« sind geschwächter denn je. Doch auch wenn Danina und Rave nun nicht mehr auf verschiedenen Seiten stehen, spricht alles gegen ihre Liebe. Denn Rave hat seinem Vater ein Versprechen gegeben und jeglichen Kontakt zu Danina abgebrochen. Die 21-Jährige ist fassungslos und verzweifelt zugleich. Aber dann führt sie ein Zufall auf die Spur von Raves mysteriöser Vergangenheit und damit zu einer Wahrheit, die nicht einmal der ehemalige Frontman der »Wilds« kennt…
(Quelle: Dark Diamonds)

Bereits mit dem ersten Band von „Love & Revenge“ konnte mich Annie J. Dean begeistern. Nach dem Cliffhanger war ich nun sehr neugierig darauf was mich wohl in „Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals“ erwarten würde. Das Cover passt sehr gut zum ersten Band und der Klappentext versprach mir sehr viel. Also begann ich gespannt zu Lesen.

Die Charaktere hat die Autorin einfach richtig toll weitergeführt. Jeder hat Eigenschaften, die super ins Geschehen hineinpassen. Alle haben sie sich wunderbar entwickelt, ganz tief im Inneren aber ist jeder noch immer der, der er mal war.
Die beiden Protagonisten Rave und Danina, sie sind klasse. Danina wirkte reifer auf mich als noch zu Anfang. Und Rave hat sich hier immer mehr unter Kontrolle.

Doch auch die anderen Charaktere dürfen nicht fehlen. Sie sind vorstellbar und die neu eingeführten passen wunderbar ins Geschehen hinein.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und leicht zu lesen. Man kommt erneut sehr locker durch das Geschehen, kann gut folgen.
Auch in diesem zweiten Teil gibt es zwei Sichtweisen. Zum einen gibt es Raves Perspektive und dann noch die von Danina. Somit kann man sich gut in beide hineinversetzen und lernt ihre Gedanken und Gefühle gut kennen.
Die Handlung setzt da an wo Band 1 geendet hat. Daher sollte man Band 1 auch vorher unbedingt gelesen haben, denn nur so kann man problemlos folgen. Und es geht spannend weiter. Immer wieder tauchen Wendungen auf, die mich überrascht haben. Hier ist nichts wirklich so wie es scheint.
Die eingebaute Liebesgeschichte ist toll. Es hat tatsächlich etwas von Romeo und Julia, allerdings auf eine vollkommen andere Art und Weise. Mir gefiel das richtig gut.

Das Ende dieser Dilogie ist gelungen. Er passt super, schließt gut ab und macht die Reihe einfach rund. Und er hat mich auch etwas nachdenklich zurückgelassen.

Kurz gesagt ist „Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals“ von Annie J. Dean ein Dilogieabschluss, der mich vollkommen gefangen genommen hat.
Charaktere, die sich sehr gut weiterentwickelt haben, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die spannend gehalten ist und in der es Wendungen gibt, die mich überrascht haben, haben mir hier ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

 

Rezension Band 1:
„Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung“

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.