Blogtour ·Buchvorstellung ·Gewinnspiel

Buchvorstellung „Mordswetter“ [Blogtour Auftakt]

Hallo meine lieben Blogtour – Freunde,

ich begrüße euch zum heutigen Auftakt unserer Blogtour zum Krimi

„Mordswetter“

von Uli Aechtner.

Ich hoffe ihr seid bereit für diese Blogtour. Wir werden euch mit interessanten Beiträgen das Buch „Mordswetter“ und die Autorin Uli Aechtner näherbringen.
Bereits morgen zieht der Tourtross weiter zu Tanja, die euch mehr über die „Gewitter-Mythen“ berichten wird.

Den gesamten Tourplan könnt ihr hier nachlesen.

*************************************

Ich möchte meinen heutigen Beitrag nutzen und euch den Krimi näher vorstellen.

Das Cover:

Dieses Cover passt perfekt zum Geschehen. Man sieht Blitze, es tobt ein Gewitter. Und Gewitter spielen hier im Geschehen eine große Rolle.

Eckdaten:
Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: Emons Verlag (24. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3740801603
ISBN-13: 978-3740801601

Kaufen könnt ihr das Buch beispielsweise hier.
Und hier findet ihr es beim Verlag.

Der Klappentext:
Ein neuer Fall für Hauptkommissar Christian Bär und Reporterin Roberta Hennig.
Ein charmanter Kriminalroman über Wetter, Unwetter und menschliche Abgründe.
Nach einem heftigen Gewitter wird auf einem Frankfurter Campingplatz die Leiche einer jungen Frau gefunden – wurde sie vom Blitz getroffen, oder war es Fremdeinwirkung? Bei den Ermittlungen trifft Hauptkommissar Christian Bär seine alte Flamme Roberta Hennig wieder – doch die interessiert sich mehr für den Gewitterfotografen Maik, den Freund der Verstorbenen. Als wenig später eine weitere Leiche gefunden wird, glaubt Bär nicht länger an tödliche Blitzschläge. Er fürchtet um Robertas Leben.
(Quelle: Emons Verlag)

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Ich kann euch sagen, dieser Krimi ist wirklich richtig toll.
Warum?
Nun ja, Uli Aechtner schafft es hier ein sehr interessantes Wetterphänomen mit einem Kriminalfall zu verbinden.
Sie schreibt sehr angenehm und flüssig, man kann als Leser problemlos folgen und alles ist gut zu verstehen.
Die hier ausgearbeiteten Charaktere sind der Autorin gut gelungen. Sie wirken menschlich, jeder ist auf seine ganz eigene Art sympathisch. Was ich gut empfand, man erfährt auch ein paar Dinge über das Private der Charaktere.

Einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig.
Instinktiv zählte er die Sekunden bis zum krachenden Donnerschlag.
Das Gewitter war nur einen guten Kilometer entfernt.
(„Mordswetter“, Seite 10)

Mein ganz persönliches Fazit:
Insgesamt gesagt ist „Mordswetter“ von Uli Aechtner ein Krimi, der mir sehr gut gefallen hat.
Gut beschriebene, vorstellbare Charaktere, ein angenehmer gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die bis auf ein paar Stellen schon spannend gehalten ist und deren Umgebungsbeschreibungen die Kulisse zum Leben erweckt haben, haben mir hier sehr schöne Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Meine gesamte Rezension könnt ihr hier lesen.

Ihr seid noch nicht ganz überzeugt?
Dann habe ich hier noch die Meinung von Manuela für euch:
„Ein spannender Krimi, der mich gefesselt hat, mich durch den Schreibstil in seinen Bann gezogen hat. Ermitteln, dem Täter auf der Spur sein, die Charaktere einschätzen und ob man richtig liegt, erfährt man erst am Ende. Spannung, tolle Charaktere, Tiefgang und Hintergrundwissen. Bitte mehr davon. Absolut Lesenswert.“
Ihre Rezension findet ihr hier.

Ich hoffe nun meine kleine Buchvorstellung konnte euch überzeugen und ihr seid nun neugierig auf den Krimi.

*************************************

Das Gewinnspiel:

Gewinnen könnt ihr 3 x je ein Buch „Mordswetter“ in Print + 1 Paar Gummistiefeletten

Um die Chance auf einen der Preise zu haben, beantwortet bitte die nachstehende Tagesfrage in den Kommentaren.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 26.09.2017!

Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann auf www.netzwerk-agentur-bookmark.com.

Tagesfrage:

Wie ist euer erster Eindruck zur oben verlinkten Leseprobe?
Bitte beschreibt diesen bitte in 3-4 Sätzen!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

8 Gedanken zu „Buchvorstellung „Mordswetter“ [Blogtour Auftakt]

  1. Hallo,

    das ist mal ein interessantes Thema in einem Krimi. 🙂 Mir ist Gewitter und Unwetter auch sehr suspekt und daher versprüht es beim lesen schon eine Gruselstimmung.
    Die Leseprobe ließ sich flott lesen und ich bin jetzt schon gespannt auf das Buch.

    LG
    SaBine

  2. Die Leserbrief hat einen flüssigen und rasanten Schreibtisch. Sie konnte mich in den Bann ziehen, sodass ich gerne erfahren möchte, was auf dem Campingplatz wirklich passiert ist. Die vorgestellten Charaktere sind interessant und sympathisch. Gerne würde ich erfahren, wie es weitergeht.

  3. Puh Gewitter finde ich auch gruselig. Die Leseprobe liesst sich unglaublich interessant und spannend. Schöner flüssiger Schreibstil, da macht es in Kombination mit dem Plot Spaß zu lesen.
    LG Sabine

  4. Hallo,

    Die Leseprobe fand ich klasse, der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Man befindet sich sofort mitten in der Geschichte und vor allen Dingen mit auf Kanutour. Ich kann mir Ria gut vorstellen, wie sie in das Kanu gestiegen ist (ich wäre ja auch so ein Beispiel – auf der einen Seite rein auf der anderen Seite ins Wasser). Und das Gewitter, da wird mir aber richtig unheimlich, besonders als ich vor dem gespaltenen Baum stehe. Die Geschichte scheint ja spannend zu werden.

    Schönen Abend.
    LG Sonja

  5. Mir hat die Leseprobe wieder sehr gut gefallen. Auf den ersten Blick eine echt tolle Geschichte mit vielschichtigen Figuren und einem echt klasse Setting.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  6. Hallo ,
    Die Leseprobe gefällt mir sehr gut und das Cover auch.
    Ich bin gespannt wie es weiter geht und weil ich Angst von
    Gewitter habe um so mehr bin ich gespannt wie es weiter geht.

    Liebe Grüße Margareta (Stern44 )

  7. Hallo,

    die Leseprobe gefällt mir sehr und ich mag die Geschichte, die mich sofort angesprochen hat. Gut finde ich auch den Schreibstil und das Cover gefällt mir auch 😉

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.