Blogtour | Gewinnspiel

Mysteriöse Träume – Blogtour „Ashcandras Ruf“ [Blogtour Tag 3]

27. September 2017

Hallo ihr Lieben Blogtour – Freunde,

ich heiße euch Willkommen zum heutigen 3. Tag unserer Blogtour zum Roman

„Ashcandras Ruf“

von Cassia Cole.

Während der letzten zwei Tage habt ihr schon ein wenig über das Buch erfahren. Los ging es bei Silke, die euch „Ashcandras Ruf“ genauer vorgestellt hat. Gestern gab es dann bei Giulia ein Interview mit Cassia Cole.

Den gesamten Tourplan könnt ihr hier nachlesen.

**************************************

Mein Thema heute lautet:

Mysteriöse Träume

Bevor ich dazu komme was dieses Thema mit dem Roman zu tun hat möchte ich euch erst einmal allgemein etwas Träume erzählen.

Definition Träume:
Ein Traum ist eine psychische Aktivität während des Schlafes. Er wird als besondere Form des Erlebens im Schlaf charakterisiert, das häufig von lebhaften Bildern begleitet und mit intensiven Gefühlen verbunden ist. Der Träumende kann sich nach dem Erwachen meist nur teilweise oder gar nicht erinnern. […]

Träume werden in allen Phasen des Schlafes (Einschlafen, Aufwachen, REM-Schlaf und NREM-Schlaf) erlebt. Im NREM-Schlaf kommen Träume allerdings seltener vor als im REM-Schlaf. Träume bleiben aber nur selten als solche in Erinnerung. Das Traumgeschehen handelt häufig von Dingen und Ereignissen, die theoretisch unmöglich oder in der Wachrealität unwahrscheinlich sind. Sie können aber auch realen Dingen entsprechen. […]

(Bildquelle: Pixabay)

Es gibt verschiedene Trauarten:
REM-Traum: Dieser tritt während der REM-Phase des Schlafes auf.

NREM-Traum: Dieser Traum tritt außerhalb der REM-Phase auf.

Einschlaftraum: Das ist ein Traum während der Einschlafphase.

Albtraum: Die ist ein Traum während der REM-Phase, der einen angst- und panikauslösenden Inhalt hat und so zum Erwachen führt.

Nachtangst: Hier schreckt man aus der Tiefschlafphase auf. Man kann sich dann nur schlecht oder gar nicht mehr an den Traum erinnern.

Posttraumatische Wiederholungen: In diesem Traum erlebt man ein traumatisierendes Erlebnis erneut.

Klartraum: Dies ist ein Traum, in dem die Bewusstheit über den Traumzustand herrscht. Hier kann der Träumer die Inhalte steuern.

(Quelle: Wikipedia)

************

In „Ashcandras Ruf“ nun träumt unsere Protagonistin Nessaia sehr intensiv. Zu Anfang ist es meist immer der gleiche Albtraum. Etwas, das sie erlebt hat, dass sie mitgenommen hat.
Doch sie hat nicht nur Albträume. Auch andere. Die Träume von Nessaia sind mysteriös. Doch sie haben eine tiefe Bedeutung.
Diese allerdings werde ich euch hier nicht verraten, die müsst ihr selbst herausfinden.
Lest „Ashcandras Ruf“, lernt Nessaia und ihre Träume kennen.

**************************************

Das Buch

Klappentext:
Nessaia ist 17 Jahre alt, bei ihren Freunden beliebt, unabhängig, schön und … verrückt. Zumindest glaubt sie das. Warum sonst quälen sie Nacht für Nacht dieselben schrecklichen Albträume? Als sie in Gedanken die Stimme eines fremden Jungen hört, glaubt sie endgültig, den Verstand verloren zu haben. Bald schon muss Nessaia sich fragen, ob Seth wirklich nur ihrer Einbildung entspringt. Was will er von ihr? Kann man sich in eine Stimme verlieben? Und dann gibt es da ja auch noch Nathanael, den neuen Mitschüler, der ihr Herz im Sturm erobert.
Können die beiden ihr helfen, das Geheimnis der mysteriösen Träume zu lüften? Als sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, beginnt eine magische Reise auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung.
(Quelle: Verlagshaus el Gato)

der vorläufige Link zum Buch
Achtung Vorbesteller – Auf alle Vorbestellungen von Ashcandras Ruf hagelt es im Shop %.

**************************************

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr:

Preis 1 & 2
je ein Taschenbuch »Ashcandras Ruf« von Cassia Cole & Goodies

Preis 3 & 4
je ein eBook (Wunschformat) »Ashcandras Ruf« von Cassia Cole

Um in den Lostopf für einen der Preise zu hüpfen beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentaren.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 01.10.2017!

Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann unter www.netzwerk-agentur-bookmark.com.

Tagesfrage:

Hattet ihr schon mal einen mysteriösen Traum?
Wenn ja, mögt ihr uns davon erzählen?
Wenn nicht, was glaubt ihr welche Bedeutung haben Träume? Können sie uns nachhaltig beeinflussen?

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Only registered users can comment.

  1. Mysteriös eher nicht …..aber dafür gruselig und horrorreife die ich immer ganz schnell versuche zu verdrängen weil sie es doch manchmal schaffen mich am tag auszunoggen!
    VLG Jenny

  2. Hallo
    Naja Mist hat jeder schon geträumt, ist nachts aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen.
    Meine Oma hatte Träume, die waren schon eigenartig. Wenn ich ihr eine Neuigkeit berichten wollte sagte sie zu mir, ich weiß schon, das habe ich geträumt.
    Was Mysteriöses habe ich eher noch nicht geträumt.
    Ich denke aber schon dass uns unsere Träume beeinflussen, denn ich habe vor manchen Dingen Angst, da ich da mal was blödes geträumt habe.
    LG Manu

  3. Hallo,

    etwas mysteriöses habe ich bisher noch nicht geträumt, aber ich frage mich schon öfter was mir meine Träume manchmal sagen wollen. 😉 Ich denke meistens verarbeitet man das was am Tag passiert dann in der Nacht.

    LG
    SaBine

  4. Wieder einmal ein toller Beitrag 🙂
    mysteriöse Träume hatte ich schon öfters, aber es würde jetzt zu lange dauern und den Rahmen sprengen. Aber kurze Beispiele kann ich dir geben.
    1. Ich war schon in einer Sternenwelt, umgeben von Piraten, Menschen und dem Weihnachtsmann in einem fliegenden Schiff. Sternenklare dunkle Nacht und ein Hund spielte auch eine Rolle
    2.) Wurde ich bereits 3 Mal im gleichen Traum von einem Mann verfolgt und kurz bevor er mich schnappen konnte, bin ich weggeflogen und über das Wasser geschwebt

    Träume können unser „Leben“ beeinflussen oder uns „Visionen“ zeigen. Ja, ich spreche aus Erfahrung, denn wie sonst würde man Jahre davor einen Traum träumen, der einem den Tod und die Beerdigung eines geliebten Menschen zeigt und dieser dann tatsächlich eintrifft und zwar haargenau wie im Traum?

    Oder man denkt sich manchmal, hm das hatte ich schon einmal erlebt und dann fällt einem plötzlich wieder der Traum ein und man kann sich sofort erinnern wovor man im Traum gewarnt wurde usw.

    Ja ich gebe es zu, ich bin ein wenig verrückt 😀

    LG Manu

  5. Hi 🙂

    Ja, ich hatte eine Menge komischer und merkwürdiger Träume. Die schlimmsten sind die, in denen ich mich erschrecke und durch den Schreck aufwache.

    Ein merkwürdiger Traum von mir, handelte von mir im Garten meiner Oma. Auf einmal kamen ganz viele Ferkel auf mich zugerannt. Ich konnte niergends hin und stand nur da. Bevor wir alles zusammenkrachten wachte ich auf.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

  6. Träume drücken das aus, was wir am Tag erlebt haben, worüber wir uns Sorgen machen,
    unsere Bedürfnisse und Ängste.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  7. Ich hatte zwar noch keinen mysteriösen Traum, aber ich glaube schon das uns all unsere Träume nachhaltig beeinflussen und sei es nur unser Unterbewusstsein.

    LG Sabine

  8. Hallo,

    ich glaube schon, das Träume etwas aussagen können, ich denke aber auch, dass man mit der Interpretation sehr vorsichtig sein sollte…

    LG

  9. Hm, vielleicht einen mysteriösen Halbtraum, falls man das so nennen kann. Oft bin ich schon wach und höre alles um mich, kann mich aber nicht bewegen und es ist, als wäre jemand im Raum. Ich denke, dass uns Träume in unseren Entscheidungen beeinflussen, denn sie kommen ja aus unserem Unterbewusstsein.
    Ich würde gerne nur für das Taschenbuch mitmachen, da ich noch zu den wenigen Menschen gehören, die immernoch keinen reader haben 😀
    Corina Lücke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.