Gelesen: “Funke des Erwachens (Geheimnis der Götter-Reihe)” von Saskia Louis

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1829 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS (28. August 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Der erste Band der vierteiligen Fantasy-Saga
Nym wacht auf und weiß nicht, wer sie ist.
Sie kennt die Geschichte der zwei verfeindeten Länder, dem göttlichen Bistaye und dem gottlosen Asavez. Sie weiß, dass das Mädchen, das ihr das Leben gerettet hat, eine Wahrheitsleserin ist. Sie weiß, dass der Bruder des Mädchens ein notorischer Frauenheld, Offizier in der asavezischen Garde und ein Ikano der Luft ist. Doch sie hat keine Ahnung, wer sie umbringen will, warum sie eine so gute Kämpferin ist und wie ihr richtiger Name lautet. Und es gibt da anscheinend einiges, das sie lieber nicht hätte vergessen sollen …
(Quelle: dp DIGITAL PUBLISHERS)

Der Auftakt der „Geheimnis der Götter-Reihe“, der den Titel „Funke des Erwachens“ trägt, stammt von der Autorin Saskia Louis. Ich wurde hier besonders vom Cover angesprochen. Nach dem Lesen des Klappentextes wusste ich dieses Buch ist wie geschaffen für mich. Also begann ich neugierig mit dem Lesen.

Die Charaktere hat die Autorin hier wirklich gut gezeichnet. Jeder von ihnen hat so sein ganz eigenes Päckchen zu tragen.
Nym gefiel mir richtig gut. Ich empfand sie als sehr interessant dargestellt. Man weiß aber im Grunde genommen noch gar nicht wirklich wer sie ist und woher sie wirklich stammt. Dieses Geheimnis wird wohl gehütet, da es immer nur ein paar Andeutungen gibt. Hier wird man auf die Folgeteile warten müssen, wenn man mehr erfahren möchte.

Neben Nym gibt es noch andere Charaktere. Hier gibt es so manche interessante Figur zu entdecken, manche Überraschung zu bestaunen. Doch auch hier bleiben einige Dinge noch unklar und man darf gespannt sein wie sich manche Beziehung wohl entwickeln wird.

Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen. Ich bin flüssig und leicht durch das Geschehen hindurch gekommen, konnte alles ohne Probleme verfolgen.
Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Somit wird das Geschehen auch recht komplex aber zu keiner Zeit unübersichtlich. Im Gegenteil, mir gefiel es gut das ich verschiedene Seiten kennenlernen konnte.
Die Handlung enthält sehr viel Fantasy. Es gibt hier viel Spannung, einiges an Liebe und auch etwas Humor. Die Mischung empfand ich hier wirklich gut. Man lernt hier einiges über die Götter kennen und als Leser rätselt man eigentlich immerzu wer Nym ist. Diese Frage zieht sich durch das gesamte Buch.
Die von Saskia Louis geschaffene Fantasywelt empfand ich als sehr gut beschrieben. Durch die vorangestellte Karte kann man sich alles noch viel besser vorstellen.

Das Ende kommt mir persönlich doch zu schnell. Es bleibt so viel offen, so viele Fragen sind ungeklärt. Da kann man wirklich nur hoffen, dass es im zweiten Teil dann ein paar Antworten gibt.

Abschließend gesagt ist „Funke des Erwachens“ von Saskia Louis ein sehr guter Auftaktband der „Geheimnis der Götter-Reihe“.
Vorstellbare Charaktere, die gut ins Geschehen hineinpassen, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mit Spannung, Liebe und auch Humor daherkommt, haben mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert und machen neugierig auf Teil 2.
Durchaus lesenswert!

 

Ich bedanke mich beim Verlag für das bereitgestellte eBook und die Leserunde!