Blogtour ·Gewinnspiel

Intergalaktische Rebellion – Blogtour „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“ [Blogtour Tag 4]

Halli Hallo ihr Lieben Leser,

ich grüße euch und heiße euch Herzlich Willkommen zum heutigen 4. Tag unserer Blogtour zu

„Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“

von Hedy Loewe.

Während unserer Tour habt ihr bereits einige tolle Beiträge lesen dürfen.
Gestern war die Tour zu Gast bei Benny, der sich dem Thema „Telepathie“ gewidmet hat.
Morgen gehts dann weiter bei Sandra, die ein Interview mit Hedy Loewe für euch haben wird.

Den gesamten Tourplan gibt es für euch hier nachzulesen.

*********************************

Bei mir geht es heute um die

Intergalaktische Rebellion

Definition Rebellion
Eine Rebellion bezeichnet einen Aufstand. Wenn also jemanden etwas nicht passt dann rebelliert er/sie. Der Rebellion können sich natürlich auch noch weitere Personen anschließen.

(Bildquelle: Pixabay)

Definition Intergalaktisch
Unter Intergalaktisch versteht man das sich etwas zwischen zwei Galaxien befindet. Es findet also im Weltall statt.

Eine Intergalaktische Rebellion ist somit auch etwas das in den Weiten des Weltalls stattfindet.

(Bildquelle: Pixabay)

Ich muss ja zugeben, bisher ist mit diese Bezeichnung immer nur in Star Wars untergekommen. Dort kann ich es ohne Probleme zuordnen

Hier aber befinden wir uns im Roman „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“ von Hedy Lowe.
Was bedeutet dies hier?

In der Geschichte spielt eine Botin namens Shay eine große Rolle. Sie stand einst in den Diensten des Rates. Immer an ihrer Seite befindet sich die Kriegerin und ebenfalls Botin Hanout. Als Leser lernt man diese beiden gemeinsam mit einem jungen Mädchen namens Evya kennen. Sie befinden sich auf einer Mission.

Diese Mission ist entstanden nachdem sich Shay vom Rat abgewandt hat. Sie hat herausgefunden, dass dieser ebenfalls Boten manipuliert. Das findet Shay nicht gut und so hat sie einige Zeit nur noch das getan was sie selbst mit ihrem Gewissen vereinbaren konnte. Sie hat also begonnen umzudenken, sie will nicht mehr nur der Spielball des Rates sein.

Letztlich sind Shay und Hanout auf einem Rebellenstützpunkt angekommen, wo sie einen Rebellen kennengelernt haben, dem übel mitgespielt wurde. Er hat ihnen seine Tochter Evya anvertraut, sie sollen sie in Sicherheit bringen. Und eben auf diesem Weg landen die beiden Botinnen mit Evya bei Jon auf dessen Raumstation.

Was dort weiter passiert und ob es gelingt Evya in Sicherheit zu bringen, das müsst ihr selbst herausfinden.

Lest „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“, ihr werdet es nicht bereuen.

*********************************

Das Buch

 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1684 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 473 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (28. September 2017)
Sprache: Deutsch

 

 

 

Klappentext:
**Die Sterne vergessen nie…**
Wenn sie es will, bleibt der Telepathin Shay kein einziger Gedanke ihrer Mitmenschen verborgen. Doch in ihrem eigenen Kopf gibt es einen dunklen Bereich, den sie einfach nicht ergründen kann. Fast so, als hätte jemand ihr Gedächtnis gelöscht, aber eine geheimnisvolle Sehnsucht dagelassen. Angetrieben von diesem Gefühl, das sie jeden Tag aufs Neue in die Ferne ruft, schließt Shay sich einer intergalaktischen Rebellion an, die sie auf eine lange Reise schickt – direkt in die Nähe eines für ihre Vergangenheit entscheidenden Mannes…
Als Commander Jon Matthews im entlegensten Winkel der Galaxie plötzlich die verloren geglaubte Liebe seines Lebens wiedersieht und diese ihn nicht erkennt, fällt seine so hart erarbeitete Maske von ihm ab. Wie vor Jahren muss er abermals um Shays Liebe kämpfen. Doch diesmal geht es um viel mehr. Diesmal geht es auch um ihr Leben…
(Quelle: Dark Diamonds)

Kaufen könnt ihr das Buch zum Beispiel hier.

*********************************

Gewinnspiel

Preis 1:
Patchwork-Handytasche + eBook „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“ von Hedy Loewe

Preis 2:
Duftkerze + eBook „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“ von Hedy Loewe

Preis 3:
1x eBook „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“ von Hedy Loewe

 

Um in den Lostopf zu hüpfen beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentare.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 08.10.2017!

Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann auch www.netzwerk-agentur-bookmark.com.

Tagesfrage:

Könnest du dir vorstellen in und zwischen den Galaxien zu leben?
Begründe deine Antwort bitte ganz kurz!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

10 Gedanken zu „Intergalaktische Rebellion – Blogtour „Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen“ [Blogtour Tag 4]

  1. Hey 🙂

    Ein echt schöner Beitrag 🙂 Ich habe bei den Worten „Intergalaktische Rebellion“ übrigens auch als erstes an Star Wars gedacht 😉

    Ich fände es interessant, zwischen Galaxien zu leben. Da gäbe es sicherlich viel zu entdecken und man könnte ja auch neue Planeten und Kulturen finden 🙂

    LG Andrea

  2. Hey,

    toller Beitrag =) Wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich lieber auf einem Planeten leben und somit festen Boden unter meinen Füßen haben =) Aufgrund meiner Höhen- und Flugangst würde ich oben in der Galaxie nur Panik schieben.

    Hätte ich keine Angst, dann könnte ich mir schon vorstellen in der Galaxie bzw auf einem Raumschiff zu leben. Die Aussicht ist bestimmt fantastisch

  3. Hallöchen,
    Mir hat es Spaß gemacht über das Buch zu lesen, danke.
    So auf Anhieb kann ich es mir nicht vorstellen, ich fühle mich hier wohl. Und der Gedanke, andauernd, zu Fliegen behagt mir nicht.
    Lg
    Angela

  4. Hallo und guten Tag,

    als Familienmensch , der ich nun mal bin …kann ich mir das nur schwer vorstellen.
    Alleine und immer nur auf einem Raumschiff…da würde ich irgendwann einen Koller bekommen. Da bin ich wohl zu bodenständig geprägt…

    LG…Karin…

  5. Hallo
    Nein das könnte ich mir nicht vorstellen.
    Ich brauche festen Boden unter den Füßen, ich habe Höhen- und Platzangst.
    Ich glaub ich tät Zustände bekommen und man bringt mich ganz von selbst wieder auf den Boden und ins Freie.

    LG Manu

  6. Ich könnte nicht in oder zwischen den Galaxien leben, da ich ein festes geregeltes Zuhause brauche. Immer nur Reisen wäre nicht meinst.

  7. Hallo Manja,
    vielen lieben Dank für deine Teilnahme an der Blogtour! Deine Gedanken zum Thema sind sehr interessant. Ich habe für meine Helden einfach ein etwas größeres Setting gebraucht 🙂 Eines Tages werden wir uns zwischen den Planeten bewegen … Davon bin ich überzeugt. Herzliche Grüße – Hedy Loewe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.