Gelesen: “Der Herzschlag deiner Worte” von Susanna Ernst

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426521237
ISBN-13: 978-3426521236

Das Buch kaufen
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook
Die Autorin bei Facebook


Susanna Ernsts „Der Herzschlag deiner Worte“ ist ein moderner Liebesroman über schicksalhafte Begegnungen, die das Leben verändern. Wie ihre bereits erschienenen Erfolgsromane „So wie die Hoffnung lebt“ und „Deine Seele in mir“ ist auch ihr neuer Roman wieder wunderbar gefühlvoll geschrieben.
Als der junge Musiker Alex vom plötzlichen Tod seines Vaters erfährt, wirft ihn das aus der Bahn. Auf der Beerdigung begegnet er seiner Patentante Jane zum ersten Mal und ist tief beeindruckt von der scheinbar unbekümmerten Lebensfreude der schwer erkrankten und an den Rollstuhl gefesselten Frau. Jane ist es, die Alex plötzlich neue Wege eröffnet. So führt sie ihn geradewegs in die Arme der temperamentvollen Jung-Autorin Maila, in die sich Alex Hals über Kopf verliebt.
Doch warum lässt Maila weder in ihren Geschichten noch im eigenen Leben ein Happy End zu? Und wieso wird Alex das Gefühl nicht los, dass Jane etwas verheimlicht? Und was hat all das mit seinem verstorbenen Vater zu tun?
Erst als sich Alex auf die Spuren alles Unausgesprochenen begibt, gelingt es ihm, zu erkennen, wie die unterschiedlichen Geheimnisse derer, die er liebt, miteinander verwoben sind. Kann er Maila mit diesem Hintergrundwissen davon überzeugen, dass doch noch alles gut wird?
(Quelle: Knaur TB)

Susanna Ernst ist eine Autorin, die mich bisher immer mit ihren Geschichten überzeugen konnte. Nun durfte ich auch „Der Herzschlag deiner Worte“ aus ihrer Feder lesen und war dementsprechend auch schrecklich neugierig auf das, was mich hier erwarten würde.
Das Cover gefiel mir sehr gut und der Klappentext versprach mir sehr viel. Also habe ich mich schnellstmöglich ans Lesen gemacht.

Mit ihren Charakteren konnte mich die Autorin hier sehr begeistern. Als Leser kann man sie sich alle sehr gut vorstellen, sie sind toll beschrieben.
Alex ist der Protagonist hier. Das gefiel mir schon sehr gut, da es mal wieder einen männlichen Hauptcharakter gibt. Er wirkte auf mich sehr authentisch beschrieben, man kann sich als Leser wirklich gut in ihn hineinversetzen.
Maila ist eine junge Frau, die eine ziemlich wichtige Rolle in Alex‘ Leben spielt. Die beiden fühlen sich recht schnell zueinander hingezogen. Doch es ist nicht unbedingt alle so einfach wie man denkt.

Auch die anderen Charaktere sind toll. Auch sie passen richtig gut ins Geschehen hinein, jeder von ihnen hat seinen ganz eigenen festen Platz in der Handlung.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und ich bin locker und flott durch das Geschehen gekommen. Ich konnte die Gefühle, die hier enthalten sind, sehr gut greifen.
Die Handlung hat mich wirklich begeistert. Es ist ein richtig berührendes Buch, es kommt von Herzen und genau da landet es aus. Auf mich wirkte alles sehr realistisch, es ist nicht nur eine Liebesgeschichte, die den Leser hier erwartet. Es ist so viel mehr, Susanna Ernst hat hier durchaus auch ernste Dinge mit einfließen lassen.

Das Ende hat mich sehr begeistert. In meinen Augen passt es ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte, schließt sie ab und macht sie richtig rund.

Insgesamt gesagt ist „Der Herzschlag deiner Worte“ von Susanna Ernst ein Roman, der mich von Anfang an abgeholt hat.
Authentische Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die von Herzen kommt und mich wirklich sehr berührt hat, haben mir hier tolle Lesestunden beschert und mich auch zum Nachdenken angeregt.
Absolut zu empfehlen!

 

Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte Buch!

 

1 Kommentar zu „Gelesen: “Der Herzschlag deiner Worte” von Susanna Ernst“

  1. Hallo Manja,
    vielen Dank für die tolle Rezension. Wieder ein Buch für meine Wunschliste.
    Ich liebe die Bücher von Susanna Ernst.
    Hab einen schönen Tag.
    Viele Grüße
    Nicole

Kommentarfunktion geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.