Gelesen: „Cursed Souls“ von Veronika Rothe

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 953 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
Verlag: Tagträumer Verlag (20. September 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Der Verlag bei Facebook
Die Autorin bei Facebook


Ein jahrhundertealter Fluch.
Zwei Männer, auf ewig dazu verdammt, gegeneinander zu kämpfen.
Drei Schicksale, verbunden durch Schmerz und Leid.
Seit über zweihundert Jahren sind Francis und Jakob gezwungen,
ihre Vergangenheit immer und immer wieder zu durchleben – und jedes Mal endet es auf dieselbe grausame Weise.
Wegen eines tödlichen Fehlers lastet dieser furchtbare Fluch auf ihnen und es gibt für sie beide kein Entkommen.
Doch dann tritt Kate in ihr Leben und irgendetwas scheint sich zu verändern.
Trägt sie womöglich etwas in sich, um das Leid von Francis und Jakob zu beenden?
Und wird es reichen, um den Fluch zu brechen, oder ist sie nur ein weiteres Opfer, das er einfordern wird?
(Quelle: Tagträumer Verlag)

Von Veronika Rothe habe ich bereits andere Bücher gelesen und für gut befunden. Nun durfte ich ihr neuestes Werk „Cursed Souls“ lesen und war wirklich sehr gespannt was mich hier wohl erwarten würde.

Die Charaktere hat die Autorin hier sehr gut beschrieben. Ich konnte mir jeden von ihnen gut vorstellen und die Handlungen waren für mich nachvollziehbar.
Kate mochte ich besonders gerne. Sie war mir sehr sympathisch, wie sie sich gibt, das stimmt einfach. Sie ist neugierig und hinterfragt Dinge auch gerne mal, nimmt nicht alles so hin wie es erscheint.
Auch die Männer in dieser Geschichte haben mir richtig gut gefallen. Einerseits trifft Kate einen in einer merkwürdigen Villa, dem anderen begegnet sie auf einer Party. So werden auch die Unterschiede der beiden sehr gut herausgebracht.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig toll, die Seiten fliegen hier wirklich einfach so vorbei ohne, dass man es merkt. Hinzu kommen wirklich tolle Umgebungsbeschreibungen, so dass man sich alles wirklich gut vorstellen kann.
Die Handlung fand ich besonders von der Idee her total klasse. Sie ist gut umgesetzt und man kann wirklich gut folgen. Es geht hier auch spannend zu, je weiter man kommt desto mehr will man wissen wie es weitergeht. Man arbeitet sich hier immer mehr vor, erst nach und nach werden die Dinge auch wirklich offenbart.
Neben der Spannung findet man als Leser hier auch eine Liebesgeschichte vor. Diese steht klar im Vordergrund, allerdings waren mir die Gefühle zum Teil zu intensiv beschrieben. Hier wäre weniger manches Mal mehr gewesen.

Das hier vorgefundene Ende hat mir gefallen. Ich empfand es als passend, es hat mich überrascht, es passt einfach richtig gut. Mich hat es wirklich überzeugt.

Alles in Allem ist „Cursed Souls“ von Veronika Rothe ein Roman, der mich von Beginn an eingefangen hat.
Sehr gut beschriebene Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die spannend gehalten und von der Idee her sehr gut umgesetzt ist, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

 

Ich danke dem Verlag und der Autorin für das zugesandte eBook!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.