Gelesen: „Die Magie der Lüge (Die Magie der Namen, Band 2)“ von Nicole Gozdek

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: ivi (1. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492704387
ISBN-13: 978-3492704380
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

Das Buch kaufen
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Stell dir vor, ein Zauber stiehlt dir deine Vergangenheit …
Anderta Passario führt ein Doppelleben. Tagsüber ist sie eine harmlose Wahrsagerin, nachts eine gerissene Diebin. Sie ist glücklich. Doch eines Tages verändert ein Zauber die Wirklichkeit und Anderta scheint die Einzige zu sein, die sich an ihre Vergangenheit erinnert. War ihr ganzes Leben nur eine Lüge? Anderta ist wild entschlossen, ihr altes Leben mit allen Mitteln von dem schuldigen Magier zurückzufordern: Tirasan Passario. Dieser ahnt zwar nichts von Andertas Plänen, aber auch ihn schmerzt der Verlust seiner Vergangenheit. Gerade die Beziehung zu seinem Freund Rustan ist komplizierter denn je, denn Tirasan weiß genau, was dieser heimlich für ihn empfindet – nur hat Rustan sein Liebesgeständnis von einst vergessen. Dabei war Tir ihm noch eine Antwort schuldig! Doch sowohl Anderta als auch Tirasan müssen feststellen, dass es nichts bringt, der Vergangenheit nachzutrauern, wenn man die Gefahren der Gegenwart nicht erkennt.
(Quelle: ivi)

Nachdem ich den ersten Teil der Reihe als Hörbuch gehört und für gut befunden habe war ich nun wirklich neugierig darauf was mich im zweiten Teil „Die Magie der Lüge“ von Nicole Gozdek wohl erwarten würde. Das Cover gefiel mir wirklich gut, es passt zum ersten Band, und der Klappentext versprach mir bereits einiges.

Die Charaktere dieses zweiten Bandes haben mir richtig gut gefallen. Sie wirkten auf mich sehr gut gezeichnet und von den Handlungen her war alles nachvollziehbar.
Dieses Mal ist Anderta die Protagonistin. Sie ist etwas älter als es Tirasan im ersten Teil war, daher ist bereits länger ein Teil der Welt der Namen. Anderta wurde durch ihre Vergangenheit nachhaltig geprägt, ihr macht es kaum etwas aus anderen Menschen Schaden zuzufügen. Eigentlich ist Anderta auch mit ihrem Leben zufrieden, bis es zur Änderung kommt. Ab da beginnt sie ihre Sicht zu verändern und sie stellt sich endlich dem was ihr passiert ist. Mir gefiel dies wirklich gut, ich mag Anderta richtig gerne.
Tirasan war mir bereits gut bekannt aus dem ersten Teil. Auch er taucht hier wieder auf, man lernt hier aber einen ganz anderen Blick auf ihn kennen. Tirasan ist wirklich ein sympathischer Kerl. Bei ihm hatte ich aber immer irgendwie das Gefühl das er sich nicht ganz so gibt wie er wirklich ist.

Auch die Nebenfiguren haben mir richtig gut gefallen. Sie wirkten, genauso wie die Protagonisten, glaubhaft auf mich und sehr gut ausgearbeitet.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut zu lesen. Ich habe nur ein paar Seiten gebraucht um ganz im Geschehen anzukommen, konnte ohne Probleme folgen.
Die Handlung hat es mir zu Beginn nicht ganz einfach gemacht. Mir war es zugegeben ein wenig zu ruhig zu Anfang, es passierte mir zu wenig. Dadurch zog es sich ein wenig in die Länge. Er nach und nach kommt Spannung auf und ich wurde mehr und mehr gefesselt. Es tauchen Wendungen auf, die mich überrasch haben. Doch es gibt nicht nur Spannung, auch Emotionen sind vorhanden und diese sind dann bei mir auch angekommen.

Das Ende ist ein gelungener Abschluss, der mir gefallen hat. Es passt sehr gut zur Gesamtgeschichte, macht sie rund. Dennoch aber kommt Teil 2 nicht ganz an Teil 1 ran.

Insgesamt gesagt ist „Die Magie der Lüge“ von Nadine Gozdek eine Fortsetzung der Reihe, die nicht ganz mit Teil 1 mithalten kann.
Gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die zwar spannend und abwechslungsreich gehalten ist, mir aber gerade am Anfang zu ruhig war, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

 

Ich bedanke mich beim Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.