Gelesen: „Küsse unter dem Mistelzweig“ von Mila Summers

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4424 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 224 Seiten
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin


Eine magische Reise in die verschneiten Highlands

Nach fünf Jahren Beziehung wird Emily wenige Tage vor Weihnachten gegen ein brasilianisches Unterwäschemodel eingetauscht. Kurzerhand entflieht sie dem hektischen Trubel Londons in die Einsamkeit der schottischen Highlands, um sich Gedanken über die Zukunft zu machen.
Doch in dem Cottage, in das sie sich zurückzieht, wartet ein geheimnisvolles Tagebuch auf sie. Was hat diese Geschichte mit dem eigensinnigen Gutsbesitzer Ben zu tun, dessen Anziehungskraft Emilys Herz mehr als einmal höherschlagen lässt? Emily wollte doch in Mìorbhail, dem Ort der Wunder, einfach nur zur Ruhe kommen.
Als dann auch noch ihr Ex Tom eines Tages bei ihr vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.
(Quelle: amazon)

Mila Summers ist eine Autorin, die mich bisher immer mit ihren Geschichten überzeugen konnte. Nun durfte ich „Küsse unter dem Mistelzweig“ aus ihrer Feder lesen und war sehr gespannt auf die Geschichte, die mich hier erwarten würde. Das Cover sprach mich auf Anhieb an und der Klappentext macht so richtig Lust aufs Lesen.

Die auftauchenden Charaktere hat Mila Summers richtig gut dargestellt. Sie wirkten auf mich authentisch und glaubhaft, ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Emily habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist jemand der nicht aufgibt, der sich nichts gefallen lässt. Als sie erfährt das ihr Freund sie mit einem brasilianischen Modell betrogen hat und sie geschockt und reagiert nachvollziehbar. Sie schickt Tom in die Wüste, packt ihre sieben Sachen und sucht das Weite. Ihre Auszeit führt sie nach Schottland, in die Highlands, wo sie sich ein Cottage mietet. Die Zeit in Schottland tut ihr gut, wäre da nicht ihr Vermieter.
Ben stellt Emilys Leben ganz schön auf den Kopf. Ich muss gestehen zu Anfang mochte ich ihn irgendwie nicht unbedingt, er wirkte irgendwie eingebildet auf mich. Doch das hat sich gegeben je mehr ich über Ben erfahren habe. Emily geht es genauso, auch sie kann Ben zuerst nicht ausstehen. Nach und nach aber entwickelt sie ungeahnte Sympathien für ihn, die sie selbst verwirren.

Neben den beiden genannten gibt es noch andere Charaktere, wie beispielsweise Tom, den ich nicht wirklich mochte oder Charlotte, eine herzensgute ältere Frau, die Ben mit seinem Cottage hilft. Alle sind sie richtig gut und vorstellbar beschrieben.

Der Schreibstil der Autorin hat mich von Beginn an begeistert. Mila Summers schreibt locker und leicht, die Emotionen und Gefühle kommen genau richtig rüber. Es gibt auch eine gute Prise Humor im Geschehen, die Dialoge zwischen Emily und Ben beispielsweise haben mich immer wieder herzhaft lachen lassen.
Die Handlung konnte mich richtig verzaubern. Es ist nicht nur eine einfache Liebesgeschichte mit Hindernissen, nein es gibt hier noch ganz andere Dinge zu entdecken. So findet Emily beispielsweise ein geheimes Tagesbuch. Was es damit wohl auf sich hat? Außerdem sind die Umgebungsbeschreibungen so toll, man fühlt sich sofort heimisch und möchte am liebsten selbst auf der Stelle nach Schottland reisen.

Das Ende ist gelungen. Es passt ganz wunderbar zur hier erzählten Geschichte, schließt sich perfekt ab und macht sie rund. Ich bin sehr zufrieden und habe meinen Reader letztlich glücklich zur Seite gelegt.

Abschließend gesagt ist „Küsse unter dem Mistelzweig“ von Mila Summers ein weihnachtlicher Roman, der den Leser verzaubern kann.
Glaubhaft ausgearbeitete vorstellbare Charaktere, ein leicht und locker zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die sowohl mit viel Gefühl und Emotionen aber auch mit Humor und einer tollen Kulisse begeistern kann, haben mir ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Wirklich zu empfehlen!

 

Ich danke der Autorin für das Vorab – eBook!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.