Gelesen: „Der Schwarze Thron 2 – Die Königin“ von Kendare Blake

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1334.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 512 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3764531479
Verlag: Penhaligon Verlag (25. September 2017)
Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch kaufen – broschierte Ausgabe
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.
Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.
(Quelle: Penhaligon Verlag)

Bereits der erste Teil vom „Schwarzen Thron“ aus der Feder von Kendare Blake hat mir richtig gut gefallen. Jetzt also ist der zweite Teil, der den Titel „Der schwarze Thron 2 – Die Königin“ trägt erschienen und ich war sehr neugierig darauf wie es wohl weitergeht. Das Cover passt ganz toll zum ersten Band und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden.

Die Charaktere waren mir bereits gut bekannt. Als Leser sollte man auch unbedingt Teil 1 vorab gelesen haben, denn nur so kann man den Charakteren auch wirklich folgen.
Katherine hat sich hier irgendwie verändert, mittlerweile ist sie doch ziemlich brutal und sie schreckt vor nichts zurück. Sie will ihre Schwestern loswerden, egal wie. Dieser Wandel ist sehr interessant beschrieben, als Leser will man verstehen wie es zu diesem Wandel kam. Was die Autorin hier als Lösung einfließen lässt gefiel mir richtig gut.
Mirabella will ihre Schwestern nicht bekämpfen, sie weigert sich richtig. Man kann es nachvollziehen auch wenn es sie nicht unbedingt weiterbringt.
Arsinoe bin ich hier näher gekommen als noch in Band 1. Sie hat ein kleines Geheimnis, das ein wenig mehr Pep ins Geschehen bringt.
Insgesamt lernt man jede der Schwestern hier noch viel besser kennen und kann sie am Ende auch viel besser einschätzen.

Die Nebenfiguren dieser Geschichte sind in diesem zweiten Teil ebenso gut gelungen. Jeder von ihnen ist in der Zwischenzeit ein richtig fester Bestandteil des Geschehens geworden, hat seinen festen Platz gefunden.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man kann gut folgen. Was ich besonders gut finde, immer wenn die Perspektive wechselt verändert sich auch der Erzählstil, er passt sich den Charakteren sehr gut an.
Geschildert wird das Geschehen aus unterschiedlichen Sichtweisen. So wird das Geschehen komplex und vielsichtig. Man verliert aber niemals den Überblick und weiß wer gerade dran ist.
Die Handlung knüpft an Teil 1 an. Daher ist es, wie bereits erwähnt, auch notwendig diesen gelesen zu haben. Und ich muss ja sagen Teil 2 steht Teil 1 in nichts nach. Im Gegenteil, auch hier wird wieder richtig spannend und ich bin flott durch die Seiten gekommen. Das Tempo ist sehr hoch gehalten, man wird als Leser mitgerissen ohne es wirklich zu merken.
Die Umgebung ist richtig gut beschrieben, hier ist alles vor meinem geistigen Auge zum Leben erwacht.

Das Ende lässt so einiges an Fragen offen. Außerdem gibt es auch diverse andere Dinge, die noch nicht wirklich zu einem Ende gekommen sind. Ich hoffe nun auf die Fortsetzungen, die hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lassen.

Zusammengefasst gesagt ist „Der schwarze Thron 2 – Die Königin“ von Kendare Blake ein zweiter Teil, der Band 1 in nichts nachsteht.
Vorstellbare Charaktere, ein flüssiger mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als sehr spannend, abwechslungsreich und vielsichtig empfand haben mich hier überzeugt und machen Lust auf die Fortsetzungen.
Absolut zu empfehlen!

 

Ich danke dem Verlag für das zugesandte eBook!

 

Rezension Teil 1
„Der Schwarze Thron 1 – Die Schwestern“

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.