Buchvorstellung „Schneezauber: Küss den Schneemann“ [Blogtour Tag 2]

Guten Morgen ihr Lieben,

ich heiße euch Willkommen zum heutigen zweiten Tag unserer Blogtour zu

„Schneezauber: Küss den Schneemann“

von Hannah Siebern.

Gestern sind wir bei Claudia gestartet. Dort konntet ihr schon alle Bücher von Hannah Siebern kennenlernen.
Und morgen zieht die Tour zu Corinna, wo es Zitate zum Buch zu lesen geben wird.

Ich möchte euch heute das Buch der Blogtour genauer vorstellen …

Schneezauber: Küss den Schneemann

Als erstes fällt dem Leser hier das Cover auf.

Dieses Cover ist total klasse. Es ist in winterlichen Farben gehalten und zeigt eine Schneekugel, wo man ein Paar und einen Schneemann erkennen kann. Ich empfinde dieses Cover sehr stimmit und es passt perfekt zur Geschichte des Buches.

Die Eckdaten zum Buch:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4944 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 204 Seiten
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Amazon.
Oder ihr folgt der Autorin bei Facebook bzw. schaut auf der Homepage rein.

Hier mal der Klappentext für euch:
Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter.
Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht ein Mann in ihrem Garten auf, der behauptet, ihr Boss zu sein. Allerdings besteht er nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Schnee!
Angeblich wurde er verwandelt, weil in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern.
Doch wie erwärmt man das Herz eines Schneemanns, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen?
Ein modernes Wintermärchen
(Quelle: amazon)

Hier findet ihr eine Leseprobe

Das klingt doch richtig gut, oder? Falls nicht …

hier mal ein paar Eindrücke von mir zur Geschichte:

  • die Charaktere sind sehr schön beschrieben
  • Katie und ihre Tochter sind das Herzstück des Buches, beide sind sie glaubhaft und sympathisch
  • Leonard Frost ist zu Anfang wirklich richtig frostig, erst nach und nach taut er auf
  • Hannah Siebern schreibt locker und leicht
  • man kann sich in die jeweiligen Charaktere hineinversetzen
  • die Geschichte geht einfach total ans Herz

Mein ganz persönliches Fazit:
Zusammengefasst gesagt ist „Schneezauber: Küss den Schneemann“ von Hannah Siebern ein Winterroman, der mich abgeholt und zum Träumen gebracht hat.
Authentische Charaktere, die ich mir sehr gut vorstellen konnte, ein flüssig zu lesender lockerer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich im Herzen berührt hat, haben mich begeistert und ganz wunderbar unterhalten.
Unbedingt lesen!
Hier gelangt ihr zu meiner Rezension.

 

Und wie schaut es jetzt aus? Hab ich euch am Haken? … Wie jetzt, immer noch nicht?

Okay dann folgen hier noch zwei weitere Meinungen von Tourbloggerinnen …

Claudia von „missis Leseecke“ schreibt:
Dieser Kurzroman ist eine Geschichte voller Hoffnung und Liebe. Eine wunderbare Einstimmung auf die Weihnachtszeit, ein toller Winterroman. Ich habe es genossen, ein paar Stunden in eine Winterlandschaft abzutauchen, obwohl draussen aktuell wirklich warme Temperaturen herrschen. Herzlichen Dank fuer das tolle Lesevergnuegen. Diesen Roman moechte ich all denen geben, die hoffnungslos sind, die den Glauben an das Gute verloren haben und die das Gefuehl haben, es geht nicht mehr weiter! Sehr gerne schenke ich 5 Sterne und eine von Herzen kommende Leseempfehlung!
(hier findet ihr die gesamte Rezension)

Miriam von „tthinkttwice“ sagt zum Buch:
“Schneezauber – Küss den Schneemann” ist eine gut geschriebene Novelle, die mich bereits ein wenig in weihnachtliche Stimmung versetzt hat. Das Thema war nicht unbedingt neu für mich, aber das hat mich nicht gestört.
Die Geschichte lies sich gut und leicht lesen und passte wunderbar dafür, sie an einem Wochenende – gemütlich in einer Decke eingekuschelt – zu beenden.
(für die ganze Rezension hier entlang)

 

Ich hoffe jetzt euch konnte diese Buchvorstellung überzeugen und ihr möchtet „Schneezauber: Küss den Schneemann“ nun auch unbedingt lesen. Es passt einfach perfekt in die jetzige Zeit!

***************************

Das Gewinnspiel

Schaut euch das Foto an, das kann einer von euch am Ende der Tour gewinnen:

Um in den Lostopf für diesen richtig tollen Gewinn zu hüpfen beantwortet einfach jeden Tag die Frage auf den teilnehmenden Blogs. Je mehr Fragen ihr beantwortet desto mehr Lose könnt ihr sammeln.

Meine Tagesfrage:

Stellt euch vor ihr wärt an Katies Stelle und euer Chef steht plötzlich aus Schnee vor euch.
Was tut ihr um ihm/ihr zu helfen, damit er/sie sich wieder zurück in einen Menschen verwadnelt?

 

Die Teilnahmebedingungen:
– Das Gewinnspiel läuft während der Blogtour und endet am 15.11.17 um 23:59 Uhr!
– Der Gewinner wird am 16.11.17 auf www.hannahsiebern.de bekannt gegeben!
– Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten!
– Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, dass der Name öffentlich genannt wird!
– Mehrfache Teilnahme führt zum Ausschluss von Gewinnspiel!
– Keine Barauszahlung der Gewinne möglich!
– Keine Haftung für den Postversand!
– Gratis Versand nur innerhalb Deutschlands möglich!
– Die Adresse wird nach Auslosung des Gewinnspiels gelöscht!
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
– Der Gewinner hat 3 Tage Zeit, sich zu melden. Ansonsten wird neu ausgelost!

Viel Glück und schaut morgen bei der nächsten Station wieder rein!

(organisiert von der Autorin Hannah Siebern)

 

31 Kommentare

  1. Guten Morgen Manja,

    eine tolle Vorstellung, man bekommt wirklich von Tag zu Tag mehr Lust auf das Buch.
    Eine gute Frage: Könnte man den Schneemann nicht in den Kühlschrank stellen, schlecht, da schmilzt er ja. Er muss ja in diesem Fall von einem Zauber und Magie umgeben sein. Vielleicht muss ich diesen Zauber knacken.

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Sonja

  2. Guten Morgen.
    Das Buch ist einfach toll. Ich würde alles mögliche probieren.
    Liebe grüße,
    Sabrina Möller

  3. Oh,was macht man nur?Ich würde es auch mit küssen versuchen,hat im Märchen auch geklappt,wäre wahrscheinlich das erste was mir einfallen würde.
    Tollee Beitrag.
    Lg.

  4. Guten Morgen, eine wirklich tolle Buchvorstellung. Vielen Dank dafür ?.
    Ich muss bei Deiner Frage sofort an Olaf denken und wie die Königin Elsa ihm eine kleine Schneewolke über den Kopf gezaubert hat, damit es immer für ihn schneit und er nicht schmilzt.
    Aber nun soll auch einem Schneemann wieder ein Mensch werden. Ich glaube sie muss versuchen das Herz des Schneemanns erwärmen und wenn er Liebe spürt, dann verwandet er sich vielleicht wieder zurück. Ich glaube mit Liebe schafft mal alles ☺️?.
    Einen schönen Tag, Nina

  5. Ich würde es wohl so machen wie in der Story und ihm helfen gute Dinge zu zu um wo gute Mensch mit Herz zu werden❤ das sie sich verlieben ist ja noch ein romantischer Pluspunkt für Mr.Frost? toller Beitrag❤dankee
    LG Silvia der Lesejunkie

  6. Guten Morgen

    das ist eine sehr gute Frage.
    Ich glaube, auch ich würde in dieser Situation erst mal mehr Geld verlangen 😉 Ist ja ein anstrengender Job, seinen Chef aus dieser Situation heraus zu holen.
    Dann würde ich mal anfangen, mit Ihm über seine Probleme zu sprechen. Vielleicht liegt ja da der Kern, warum er verzaubert wurde. Und dann würden wir alles von vorne aufrollen und eins nach dem anderen wieder „reparieren“. Wenn das nicht hilft, puh, dann ist das Problem größer als gedacht 🙂

    LG Sabrina

  7. Guten Morgen und danke für den tollen Beitrag, man wird doch immer neugieriger auf das Buch.
    Ja das ist eine echt schwierige Frage und ich bin echt gespannt, was die Lösung ist.
    Ja wie würde ich es versuchen? Ich würde mit ihm wohl dort hin gehen wo es kalt genug ist in ein Land wo immer Winter ist, bis man das Rätsel gelöst hat, wie ihm zu helfen ist.

    LG Manu

  8. Guten morgen. Ich glaube ich würde es Motor einem Kuss probieren. Im Märchen vom Froschkönig klappt das ja auch. Und vorher würde ich ihm vielleicht noch erzählen wie er sich ändern sollte um ein toller Mensch zu werden.
    Ich freue mich schon sehr das Buch zu lesen. Habe es schon auf meinem Kindle.
    Vielen Dank für die tolle Blogtour.

  9. Kommt drauf an ob ich mein Chef mag oder ob er nen A—– ist-denn dann würde ich ihn schön zappeln lassen und nicht so schnell helfen!
    LG Jenny

  10. Guten mirgen,
    hm, das ist keine einfache Frage. Was würde ich tun? Ich glaub, wenn ich an den letzten Chef denke, wäre das unmöglich den in einen Menschen zu verwandeln :-). Der war grausig :-).
    Aber was würde ich tun? Ich glaub, ich würde die Schneekönigin um Hilfe bitten. Und mir von ihr einen Rat oder Tipp holen. Aber vielleicht kann man mit Akzeptanz es schaffen, den Schneemann wieder in eine Mensch zu verwandeltn. Einfach aktzeptieren, das er so ist wie er ist und ihn nicht verändern wollen. Denn mit Ruhe und Kraft ändert man schneller.
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

  11. Guten Morgen liebe Manja
    Das Buch hat mich schon vor der Veröffentlichung gereizt und ist auch prompt auf dem Kindle gelandet . Zeit zum lesen hatte ich noch nicht , eine fiebrige Erkältung hat mich aus dem Verkehr gezogen . Aber jetzt geht’s wieder besser und ich fange heute damit an .
    Zu deiner Frage :
    Ich habe einen wundervollen Chef – total menschlich , hilft gerne und ohne Erwartungen auf Gegenleistung . Ein Beispiel : ich musste vor 8 Monaten umziehen , habe kein Auto und bin Alleinstehend , Verwandte wohnen alle ca 150 km entfernt , also habe ich fast alles alleine gemacht . Von meinem Chef habe ich dann für die Wochenenden vor dem Termin unseren Dienstwagen bekommen , unentgeltlich versteht sich !!!
    Natürlich habe ich mich nach dem Umzug mit einem Geschenk bei ihm bedankt und laut seiner Frau war es etwas , worüber er sich auch gefreut hat .
    Also für diesen Chef würde ich fast alles tun

    Liebe Grüße Beate

  12. Also, ich würde ihn erstmal an einen kalten Ort bringen und dann versuchen herauszufinden warum ihm das passiert ist. Erst wenn ich den Grund weiß, kann ich versuchen ihm zu helfen.

    LG Nadine

  13. Ich würde versuchen, den Grund herauszufinden, warum er in diesem Zustand ist und dann sein Herz erwärmen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  14. Was für ein toller Gedanke – der Chef aus Schnee…. ??? ich würde ihn in unser Kühlhaus bringen – bei – 17 Grad sollte er dort drinnen sicher sein – und wir hätten unsere Ruhe ???

  15. Die Lösung liegt vllt im Grund warum er überhaupt in einen Schneemann verwandelt wurde. Also würde ich versuchen den Grund dafür herauszufinden.

    LG Steffi

  16. Ich würde ihn verstecken, wahrscheinlich in meinem Schrebergarten, weil er muss ja im Kalten bleiben und im Internet nach einer Hellseherin oder Heilerin suchen, die sich in spirituellen Zaubern auskennt. Die würde ich dann zu ihm bringen.

  17. Hallo,

    ich würde ihn erst mal fragen warum er in einen Schneemann verwandelt wurde um somit vielleicht eine Lösung zu finden.

    LG
    SaBine

  18. Schwere Frage, ich wäre zuerst mal so richtig geschockt und würde schreiend davon laufen. Wenn ich den Schock dann überwunden habe, würde ich den Hintergrund erfragen, warum welhalb er ein Schneemann ist, zusammen würden wir dann eine Lösung finden die Verwandlung rückgängig zu haben.

  19. Danke für deinen Beitrag ???
    Ich weiß nicht was ich machen würde. Erstmal den Grund heraus finden, warum es passiert ist und wieso., den es muss ja irgendwie einen zauber geben. Vielleicht würde ich ihn küssen, klappte bis jetzt ja auch immer oder es so hinnehmen, wenn man keine Lösung findet und darauf hoffen, daß der Winter dauerhaft anhält.
    LG Stefanie

  20. Hallo Manja,
    vielen Dank für den schönen Beitrag!

    Ich muss gestehen, dass ich gar nicht wüsste, ob ich ihm überhaupt helfen wollen würde. Wenn er so kalt und emotionslos ist und ich durch ihn nur Ärger hätte, dann ist es vielleicht besser, er bleibt ein Schneemann. Passt ja wunderbar zu seinem Charakter und seinem Inneren 😉

    LG Christine

  21. Guten Morgen,

    da hät ich zwei Optionen, erstens , ich lass ihn erstmal so 🙂 haha, nur ein kleiner Scherz, aber, wenn es ein doofer Chef ist, dann hat das ja vielleicht auch einen Grund. Zweitens, ich würd ihn erst einmal in den Kühlschrank stellen, damit er nicht taut und ganz in Ruhe überlegen.

    Liebe Grüße
    Lagoona

  22. Hallo Manja,

    ich würde erst einmal ergründen, wo die Ursache für diesen Zauber zu suchen ist. Einen Grund muss es ja dafür geben. Danach würde ich alle Informationen sammeln und nichts unversucht lassen, den Zauber zu brechen.

    LG Anja

  23. Hmmmm! Eine gute Frage!
    Erstmal einen Ort finden an dem er nicht taut, einen Magier auftreiben, der mir hilft und Hilfe zur Selbsthilfe, ihm deutlich machen dass vieles sich ändern muss und sein Herz wieder mit liebe und Wärme gefüllt wird! Da kann der Magier vielleicht helfen indem er Situationen neu durchleben lässt und er so evtl wieder taut!
    Tolles Fazit! Hab es schon auf dem Reader und es wird wohl jetzt als nächstes gelesen…danke für den Bericht

  24. Mein Chef ist über 70 da würde ich es nicht mit einem Kuss versuchen wollen. Ich nehme den Haartrockner.
    LG Sabine

  25. Danke für die tollen Einblicke.
    Erst einmal würde ich ihn dahin bringen wo es kalt ist. Damit er nicht schmilzt. Und dann würde ich es mit einem Kuss versuchen.
    Liebe Grüße
    Kristin

  26. Hallo,
    wenn meine Chef plötzlich aus Schnee wäre, würde ich ihn schnell kühlen und dann versuchen, herauszufinden was eventuell kur zuvor geschehen ist. vielleicht könnte ich den Grund herausfinden und entgegensteuern.
    Ich freue mich auf das Buch.

  27. Dankeschön für due xchöne Buchvorstellung. ?
    Ich würde versuchen, ihn in seiner Einstellung zu beeinflussen, somit er wieder menschlich wird.
    Viele liebe Grüße Nina ❤

  28. hmm was würde ich tun?? in erst einaml in ein gefrier raum tun und probieren den zauber zu lösen ich würde versuche zu verstehen warum es so weit gekommen ist

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.