Rezension

Gehört: „Forever again. Für alle Augenblicke wir“ von Lauren James

12. November 2017

Audio CD: 4 CDs
Verlag: Jumbo (8. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833738049
ISBN-13: 978-3833738043
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 17 Jahre
Gesamtspielzeit: 05 Std. 18 Min 59 Sek.

Weitere Informationen bei Amazon
Das Hörbuch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook



Als sich Katherine und Matthew im Jahr 2039 an der Uni treffen, kommen sie sich irgendwie bekannt vor. Gemeinsam finden sie heraus, dass es in den vergangenen Jahrhunderten Paare mit ihren Namen gab: zur Zeit des Jakobitenaufstandes 1745, während des Krimkrieges 1854 und zwanzig Jahre vor ihnen, im Jahr 2019. Jedes Mal haben die beiden den Verlauf der Geschichte mit beeinflusst und wurden immer auf tragische Weise getrennt. Bei ihrer Recherche geraten sie mitten hinein in eine Verschwörung, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinanderprallen.
Julia Meier spricht mit Gefühl und Witz und nimmt die Hörer mit auf ein romantisches Zeitreise-Abenteuer.
Die gleichnamige Buchausgabe, aus dem Englischen von Franca Fritz und Heinrich Koop, ist im Loewe Verlag erschienen.
(Quelle: Jumbo)

Das Hörbuch „Forever again. Für alle Augenblicke wir“ wird von Julia Meier gesprochen. Das gleichnamige Hardcover ist von Lauren James und erschien im Loewe Verlag.
Ich würde hier vom Cover angesprochen. Nach lesen des Klappentextes wusste ich, das ist genau nach meinem Geschmack.

Die Charaktere dieser Geschichte haben mir sehr gut gefallen. Ich konnte sie mir, auch durch die Sprecherin, sehr gut vorstellen und die Handlungen nachvollziehen.
Die beiden Protagonisten sind wirklich sehr interessant und vielseitig gezeichnet. Katherine wirkte gerade zu Anfang ein klein wenig naiv auf mich. Das gibt sich aber je weiter ich in der Geschichte vorankam. Ich habe Katherine sehr ins Herz schließen können. Sie ist mutig und ihre Liebesten stehen für sie an erste Stelle. Daher kann man sich auch immer mehr in sie hineinversetzen, kann mit ihr mitfiebern.
Matthew blieb mir leider die gesamte Zeit über rätselhaft und geheimnisvoll. Das finde ich ehrlich ein wenig schade, ich hätte gerne mehr über ihn erfahren als nur immer wieder das er Katherine liebt.

Der Stil der Autorin ist jugendlich leicht und flüssig. Julia Meier schafft es genau das auch zum Leser zu transportieren, sie liest mit einer Leichtigkeit, die mich immer wieder sehr fasziniert.
Insgesamt gibt es hier vier verschiedene Zeitebenen, auf denen die Handlung geschildert wird. Es sind verschiedene Epochen, die nebeneinander her laufen. Jede für sich empfand ich als interessant und gut ausgearbeitet.
Die eigentliche Handlung empfand ich als spannend und abwechslungsreich gehalten. Es beginnt in der Gegenwart und zwischendrin gibt es dann immer wieder Rückblenden. Dadurch kommt auch eine gewisse Komplexität zustande, es wird nicht langweilig im Geschehen.
Allerdings blieben mir zwischenzeitlich doch einige Details auf der Strecke. Es gibt Momente, wo ich mir gerne mehr erhofft hätte.

Das Ende ist ein Finale, das mich etwas enttäuscht hat. Auch hier blieben mir zu viele Fragen offen, ich hatte mir wirklich mehr erhofft.

Zusammengefasst gesagt ist „Forever again. Für alle Augenblicke wir“ von Lauren James ein Hörbuch, das mich von der Idee her begeistern konnte.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, die von der Sprecherin richtig gut in Szene gesetzt werden, ein leichter jugendlicher Stil und eine Handlung, die eigentlich spannend gehalten ist, in der mir aber zwischendrin doch die Details verloren gingen, haben mir unterhaltsame Hörstunden beschert.
Durchaus hörenswert!

 

Ich bedanke mich beim Verlag und Blogg dein Buch für das bereitgestellte Hörbuch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.