Rezension

Gelesen: „All unsere Momente“ von Marie Mohn

15. November 2017

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 457.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 253 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 197326269X
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin


All unsere Momente – Ein Roman über unvergessliche Liebe, innere Dämonen und den Mut, sich beidem zu stellen.

Ausgerechnet ihre Jugendliebe Mark taucht bei Physiotherapeutin Noelie als Patient auf. Dabei hat sie sich vor Jahren geschworen, ihn nie mehr zu berühren. Jetzt bleibt ihr nichts anderes übrig. Sein Blick brennt sich tief in sie hinein, doch nochmals riskiert sie ihr Herz bestimmt nicht. Noelie verschanzt sich hinter einer Mauer aus Unnahbarkeit. Auch Marks Schutzwälle reichen bis in den Himmel. Da kommt nicht einmal die Liebe durch. Oder doch?
Ein emotionaler New Adult Liebesroman zum Mitfiebern & Mitfühlen.
(Quelle: amazon)

Marie Mohn ist eine Autorin, die ich bereits aus dem Fantasygenre kenne. Dort konnte sie mich bereits überzeugen, also war ich sehr gespannt auf ihren New Adult Roman „All unsere Momente“.

Mit ihren Charakteren hat die Autorin wirklich ganze Arbeit geleistet. Mir gefiel hier wirklich jeder, sie alle wirkten auf mich glaubhaft und realistisch gezeichnet.
Noelie und Mark sind die beiden Protagonisten dieses Romans. Sie kennen sich schon lange, während der Jugendzeit waren sie sogar ein Paar. Dann aber kam eins zum anderen, es gab einige Missverständnisse, die letztlich dazu geführt haben das sie getrennte Wege gegangen sind.
Noelie hat eine eigene Physiotherapiepraxis eröffnet, in ihrem Job geht sie total auf. Sie hat schon länger keinen Mann mehr gehabt, gerade nach Mark hat sie sich immer schwer getan Gefühle zuzulassen. Ich mochte Noelie total gerne, ihre Art, wie sie sich gibt, auf mich wirkte sie sehr authentisch und glaubhaft.
Mark mochte ich ebenfalls verdammt gerne. Er hat sich heimlich, still und leise in mein Leserherz geschlichen. Er ist Stuntman und hat Noelie eigentlich nie ganz vergessen. Mark ist attraktiv und sehr charmant, er hat einfach alles was einen richtigen Traumtypen ausmacht.

Die Nebenfiguren dieser Geschichte hier sind ebenfalls richtig gut gelungen. Jeder von ihnen ist vorstellbar beschrieben und hat einen Platz im Geschehen, darf nicht fehlen.

Der Schreibstil der Autorin ist so herrlich locker und leicht, ich bin flüssig durch das Geschehen gekommen, konnte ohne Probleme folgen.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Noelie und Mark. Hierbei gibt es immer wieder einen Wechsel zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart. So lernt man beide Protagonisten super kennen und am Ende lieben.
Die Handlung hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen. Der Wechsel zwischen damals und heute ist in meinen Augen wunderbar gelungen, er bringt immer wieder Licht ins Dunkel, hilft die Puzzleteile zusammenzusetzen. Durch ihn versteht man was damals passiert ist und wie es sich auf die Gegenwart auswirkt. Man fühlt sich so mit der Geschichte verbunden, kann mitfühlen, sich in die Charaktere hineinversetzen. Mich hat das geschehen vollkommen eingenommen, ich war gefangen und erst am Ende bin ich langsam wieder aufgetaucht.
Je weiter ich hier vorankam, desto mehr habe ich gehofft, auf ein Ende das schlicht passt. Kurz vor eben diesen hat Marie Mohn eine Wendung eingebaut, die mich förmlich umgehauen hat. Ich habe mit allem gerechnet, nur eben nicht damit.

Der eigentliche Schluss ist für mich einfach perfekt. Es hat mich sehr zufriedengestellt, mich glücklich gemacht. Das Ende passt, wackelt und hat Luft.
Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf die Geschichte um Luke und Lena.

Kurz gesagt ist „All unsere Momente“ von Marie Mohn ein New Adult Roman, der mich vollkommen mitgerissen hat.
Authentische Charaktere, ein flüssig zu lesender leichter Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich von Anfang an gepackt hat, die den Leser auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle schickt und deren Wendungen immer wieder neue Aspekte ins Geschehen einbringen, haben mich absolut begeistert und am Ende sehr zufriedengestellt.
Absolut zu empfehlen!

 

Ich bedanke mich bei der Autorin für das bereitgestellte eBook!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.